Strahlende Gesichter beim ersten FC Schalke 04 (E)Sport-Camp

Am Montag (21.10.) öffnete das erste FC Schalke 04 (E)Sport-Camp seine Pforten für zehn Kinder und Jugendliche aus dem Ruhrgebiet. Tim Reichert, Chief Gaming Officer der Königsblauen, begrüßte die Teilnehmer persönlich und gab damit den Startschuss für das viertägige Freizeitangebot der Knappen.

Als er die Teilnehmer und ihre Eltern am Montag im Pressekonferenzraum der Königsblauen willkommen hieß, blickte Tim Reichert in viele strahlende Gesichter: „Ich freue mich sehr, heute das erste FC Schalke 04 (E)Sport-Camp zu eröffnen. Wir haben uns über Monate intensiv mit der Planung beschäftigt und ein altersgerechtes Freizeitprogramm entwickelt, bei dem der Spaß jederzeit im Mittelpunkt steht. Entstanden ist ein herausragendes Angebot, das vielleicht sogar weltweit einzigartig ist,“ so der Chief Gaming Officer der Knappen.

Nach der Eröffnungsveranstaltung verabschiedeten sich die Kinder und Jugendlichen von ihren Eltern. Ehe es am ersten Tag des FC Schalke 04 (E)Sport-Camps jedoch um den elektronischen Sport gehen sollte, stand zunächst eine Einheit am Ball im Mittelpunkt. Unter der fachmännischen Anleitung von U8-Chef Trainer Evans Ankomah-Kissi absolvierten die Teilnehmer verschiedene Übungen auf dem Kunstrasen – ein Heimspiel für die jungen Hobby-Kicker. Abgerundet wurde der Programmpunkt durch ein abschließendes Trainingsspiel.

Am Nachmittag versammelten sich die Kinder und Jugendlichen dann in der VELTINS-Arena, um gemeinsam League of Legends zu spielen. Für viele Teilnehmer des FC Schalke 04 (E)Sport-Camps war es der erste Kontakt mit dem weltweit populären Echtzeitstrategiespiel von Riot Games. Felix „Abbedagge“ Braun, League of Legends-Profi der Königsblauen, nahm sich umso mehr Zeit, den Kindern und Jugendlichen die grundlegenden Mechaniken des Spiels zu erklären und auf individuelle Fragen einzugehen. Ein rundum gelungener Auftakt für das erste FC Schalke 04 (E)Sport-Camp.

Seit Mai 2016 engagieren sich die Königsblauen bereits erfolgreich im Esport. Mit dem FC Schalke 04 (E)Sport-Camp fügen die Knappen ihrer Erfolgsgeschichte ein weiteres aufregendes Kapitel hinzu: Vom 21. bis zum 24. Oktober wird die VELTINS-Arena täglich von 10 bis 17 Uhr zum Austragungsort für das erste Freizeitangebot der Königsblauen.
Mit einem einzigartigen Programm, das klassischen und elektronischen Sport zu einem innovativen Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche vereint, schaffen die Knappen zudem einen altersgerechten Zugang zu Themen wie Gesundheit, Prävention und Ernährung. Unterstützt wird das FC Schalke 04 (E)Sport-Camp auch durch die professionellen Esport-Spieler der Königsblauen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Thomas Kruse präsentiert seine alten Schalke-Trikots

Thomas Kruse: Lebenslänglich

Thomas Kruse erlebte auf Schalke elf Trainer und drei Abstiege, gehörte zeitweise einer Bank und flüchtete später enttäuscht in die Oberliga. Der Mann muss viel zu erzählen haben. Herzlich willkommen in den wilden Achtzigerjahren.

S04 erhält Spende aus Hebei

S04 erhält Spende aus Hebei

Die Corona-Pandemie lässt momentan die ganze Welt stillstehen. In diesen herausfordernden Zeiten sind Freunde und Verbündete wichtiger denn je. Deshalb haben die Verantwortlichen von Hebei China Fortune FC am Montag (30.3.) dem Schalker Büro in Shanghai eine besondere Lieferung überbracht.

#NurimWIR

Einen Gegner schlägt man nur im WIR – S04 bündelt Aktivitäten

Woche für Woche stellt sich der FC Schalke 04 mit den Fans im Rücken der Herausforderung, sich mit einem Gegner zu messen und Spiele zu gewinnen. Oft sind überragende Einzelaktionen ein Aspekt bei Siegen, noch wichtiger ist aber immer die Teamleistung: Nur gemeinsam ist man stark und erzielt Erfolge.

Bundesliga Home Challenge 2. Spieltag

Bundesliga Home Challenge: S04 trifft auf den VfL Wolfsburg

Über zwei Millionen Fans verfolgten die „Bundesliga Home Challenge“ am vergangenen Wochenende. Vier weitere Teams haben sich dem von der Deutschen Fußball Liga (DFL) initiierten Showcase zwischenzeitlich angeschlossen. Am Sonntag (5.4.) trifft Königsblau auf den VfL Wolfsburg. Die Begegnung wird um 18.50 Uhr angepfiffen. „Jahrhunderttrainer“ Huub Stevens stimmte zu, das Amt des FIFA-Trainers für die Dauer der „Bundesliga Home Challenge“ zu übernehmen.