S04 geht bei TikTok an den Start

Neuzugang für die königsblauen Social-Media-Plattformen: Ab sofort ist der FC Schalke 04 auch auf TikTok vertreten. Die Königsblauen unterhalten ihre Anhänger dort künftig mit kurzen, kreativen Videoclips rund um die Spieler. Der Start eines offiziellen TikTok-Kanals ist ein strategischer Schritt, um auch mit jüngeren Fans rund um den Globus in Kontakt zu treten.

Das Netzwerk ist die weltweit führende Plattform für mobile Kurzvideos, auf der Nutzer ihre Kreativität, ihr Wissen und die bedeutendsten Momente ihres Lebens direkt vom Smartphone präsentieren können.

Mittlerweile haben mehr als zwei Milliarden Menschen die mobile App, die für die Betriebssysteme Android und iOS verfügbar ist, heruntergeladen. Genutzt wird TikTok nach dem Motto „Make every second count“ vor allem in der Zielgruppe zwischen 16 und 25 Jahren.

„TikTok hat sich zur Plattform der Wahl für renommierte Sportmarken wie dem FC Schalke 04 entwickelt, um ein erweitertes Publikum auf eine unterhaltsame und ansprechende Weise zu erreichen“, sagt Charlotte Kohlhas, zuständig für Media Partnerships DACH bei Tiktok. „TikTok bietet die einzigartige Möglichkeit, sich mit den Nutzer*innen wie auf keiner anderen Plattform durch Viralität der Videos zu verbinden – daraus entsteht ein starkes Gemeinschafts- und Fangefühl.“

So funktioniert's:

Anwender können mit dem Smartphone kurze Clips im Hochformat posten und mit Musik, Sounds und Filtern kreativ gestalten. Die App ist einfach aufgebaut: In einer Timeline werden Videos angezeigt, anderen Nutzern kann gefolgt und Clips können geliked und kommentiert werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Goncalo Paciencia

Goncalo Paciencia: Das bedeutet für mich Schalke 04

Seit dem vergangenen Mittwoch (15.9.) darf sich Goncalo Paciencia Profi des FC Schalke 04 nennen. Der Portugiese, der von Frankfurt auf Leihbasis samt Kaufoption nach Gelsenkirchen wechselt, freut sich auf die Aufgabe bei seinem neuen Verein. „Es ist ein weiterer Schritt in meiner Karriere, jetzt hier ein Teil dieses großen Clubs in Deutschland zu sein“, betont der Angreifer im Interview mit Schalke TV.

Alexander Jobst

DFL-Präsidium beruft Alexander Jobst in „Taskforce Zukunft Profifußball“

Insgesamt 35 Expertinnen und Experten aus Sport, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft werden sich in der Taskforce zu verschiedensten Themen interdisziplinär austauschen. Mit dabei ist auch Alexander Jobst, Schalkes Vorstand Marketing, Vertrieb und Organisation.

VELTINS-Arena

Wieder mehr Zuschauer bei Bundesligaspielen erlaubt

Erfreuliche Nachricht für alle Fans des FC Schalke 04: Die Chefinnen und Chefs der Staatskanzleien haben sich auf eine gemeinsame Zuschauergrenze für Bundesligaspiele geeinigt. Bis Ende Oktober ist es erlaubt, bis zu 20 Prozent der Gesamtkapazität aller Plätze im Stadion zu vergeben.

Goncalo Paciencia

Die „18“ auf Schalke: Das sind die Vorgänger von Goncalo Paciencia

Mit der 18 auf dem Rücken läuft Goncalo Paciencia ab sofort im königsblauen Trikot auf. schalke04.de blickt in die Vergangenheit und schaut, welche zehn Spieler vor dem portugiesischen Nationalspieler diese Nummer getragen haben.