S04 geht bei TikTok an den Start

Neuzugang für die königsblauen Social-Media-Plattformen: Ab sofort ist der FC Schalke 04 auch auf TikTok vertreten. Die Königsblauen unterhalten ihre Anhänger dort künftig mit kurzen, kreativen Videoclips rund um die Spieler. Der Start eines offiziellen TikTok-Kanals ist ein strategischer Schritt, um auch mit jüngeren Fans rund um den Globus in Kontakt zu treten.

Das Netzwerk ist die weltweit führende Plattform für mobile Kurzvideos, auf der Nutzer ihre Kreativität, ihr Wissen und die bedeutendsten Momente ihres Lebens direkt vom Smartphone präsentieren können.

Mittlerweile haben mehr als zwei Milliarden Menschen die mobile App, die für die Betriebssysteme Android und iOS verfügbar ist, heruntergeladen. Genutzt wird TikTok nach dem Motto „Make every second count“ vor allem in der Zielgruppe zwischen 16 und 25 Jahren.

„TikTok hat sich zur Plattform der Wahl für renommierte Sportmarken wie dem FC Schalke 04 entwickelt, um ein erweitertes Publikum auf eine unterhaltsame und ansprechende Weise zu erreichen“, sagt Charlotte Kohlhas, zuständig für Media Partnerships DACH bei Tiktok. „TikTok bietet die einzigartige Möglichkeit, sich mit den Nutzer*innen wie auf keiner anderen Plattform durch Viralität der Videos zu verbinden – daraus entsteht ein starkes Gemeinschafts- und Fangefühl.“

So funktioniert's:

Anwender können mit dem Smartphone kurze Clips im Hochformat posten und mit Musik, Sounds und Filtern kreativ gestalten. Die App ist einfach aufgebaut: In einer Timeline werden Videos angezeigt, anderen Nutzern kann gefolgt und Clips können geliked und kommentiert werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Peter Knäbel

Peter Knäbel: Der richtige Mann zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Die sportliche Gesamtverantwortung auf Schalke trägt seit Sonntag (28.2.) bis auf Weiteres Peter Knäbel. In den ersten drei Tagen in neuer Funktion hat der 54-Jährige bereits entscheidende Weichenstellungen vorgenommen. Mit Dimitrios Grammozis konnte zuletzt auch die vakante Stelle des Chef-Trainers neu besetzt werden. „Er ist der richtige Mann zur richtigen Zeit am richtigen Ort“, sagt der bisherige Direktor Nachwuchs und Entwicklung.

Dimitrios Grammozis

Dimitrios Grammozis: Ehrgeiz und Power auf die Mannschaft übertragen

Hinter Dimitrios Grammozis liegen ereignisreiche Stunden. Bereits kurz nach der Unterschrift unter einen Vertrag als Chef-Trainer beim FC Schalke 04 lernte der 42-Jährige Teile des Funktionsteams sowie die ersten Spieler kennen, zudem beschäftigte er sich intensiv mit der anstehenden Aufgabe – dem wichtigen Heimspiel am Freitag (5.3.) um 20.30 Uhr gegen den 1. FSV Mainz 05.

Peter Knäbel

Peter Knäbel: Viele Mitarbeiter packen mit an und haben Unterstützung zugesagt

Bis auf Weiteres trägt Peter Knäbel seit Sonntag (28.2.) die sportliche Gesamtverantwortung bei den Königsblauen. Im Interview mit Schalke TV spricht der Direktor Nachwuchs und Entwicklung über die aktuelle Situation, die nächsten Schritte und erste Personalentscheidungen.

Knappen-Kommentar Website

Live-Reportage: Knappen-Kommentar ab sofort auch auf schalke04.de verfügbar

Seit der Rückrunde der vergangenen Saison bieten die Königsblauen ihren Fans bei allen Pflichtspielen eine kostenlose Audio-Reportage in Echtzeit - den „Knappen-Kommentar“ - in der offiziellen Schalke 04 App an. Das beliebte Live-Signal direkt aus dem Stadion ist ab sofort bei allen Partien in der Fremde auch auf schalke04.de verfügbar. Während der Heimspiele läuft auf der Website hingegen stets ArenaTV live – ebenfalls mit dem „Knappen-Kommentar“.