Tor des Jahrzehnts: Zwei S04-Treffer stehen zur Wahl

Die ARD Sportschau sucht das ‚Tor des Jahrzehnts‘. Zur Wahl stehen alle ‚Tore des Jahres‘ von 2010 bis 2019. Dazu zählen auch zwei königsblaue Treffer – beide erzielt von Raúl. Dabei handelt es sich um den traumhaften Lupfer des Spaniers im August 2011 gegen den 1. FC Köln sowie um den Treffer in seinem Abschiedsspiel im Juli 2013, den Julian Draxler sehenswert eingeleitet hatte.

Raul

Die weiteren Kandidaten auf sportschau.de sind Treffer von Michael Stahl (2010/TuS Koblenz), Zlatan Ibrahimovic (2012/Schweden), Mario Götze (2014/Deutschland), Carsten Kammlott (2015/Rot-Weiß Erfurt), Marcel Risse (2016/1. FC Köln), Lukas Podolski (2017/Deutschland), Nils Petersen (2018/SC Freiburg) und Marcel Hartel (2019/Union Berlin).

Klaus Fischer erzielte allererstes Tor des Jahrzehnts

Den Preis für das ‚Tor des Jahrzehnts‘ konnte schon einmal ein Schalker Spieler abräumen: Klaus Fischer gewann die Wahl in den 1970er-Jahren – es war die allererste dieser Art – mit seinem berühmten Fallrückzieher im Länderspiel gegen die Schweiz. Der königsblaue Rekordtorjäger wurde zunächst als Torschütze des Monats November 1977 gekürt, es folgten die Auszeichnung zum ‚Tor des Jahres 1977‘ und schließlich zum ‚Tor des 1970er-Jahrzehnts‘.

Fischers Nachfolger waren Bayern Münchens Klaus Augenthaler (Tor des 1980er-Jahrzehnts) und Bernd Schuster von Bayer Leverkusen (Tor des 1990er-Jahrzehnts). Seither fand eine Auszeichnung nicht mehr statt – nun aber gibt das ‚Tor des Jahrzehnts‘ sein Comeback.

Zur Abstimmung

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Goncalo Paciencia

Goncalo Paciencia: Ich will Tore schießen und der Mannschaft helfen

Mit Goncalo Paciencia hat der FC Schalke 04 vor wenigen Tagen einen neuen Angreifer verpflichtet. Der Portugiese ist für ein Jahr von Eintracht Frankfurt ausgeliehen worden, die Vereinbarung zwischen beiden Clubs beinhaltet eine Kaufoption. In einer digitalen Medienrunde sprach der 26-Jährige am Mittwoch (23.9.) über seine ersten Eindrücke, seine Ziele und gute Gespräche mit David Wagner.

Glückauf-Kampfbahn

Frauenfußball: Erste Heimspiele am Sonntag in der Glückauf-Kampfbahn

Am Sonntag (27.9.) bestreiten die beiden Teams der Schalker Frauenfußballabteilung ihre ersten Heimspiele in der Glückauf-Kampfbahn. Wer eines der Kreisliga A-Spiele ansehen möchte, erhält über das ServiceCenter kostenlos ein Ticket.

Hygienekonzept VELTINS-Arena

Umfangreiches Hygienekonzept für Heimspiele in der VELTINS-Arena

Der FC Schalke 04 hofft darauf, das Heimspiel gegen Werder Bremen am Samstag (26.9., 18.30 Uhr) vor Zuschauern austragen zu dürfen. Angesichts der aktuellen Corona-Fallzahlen in Gelsenkirchen ist dies noch nicht gesichert. Für den Fall, dass Fans in die VELTINS-Arena kommen können, wurde ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet, um die Sicherheit der königsblauen Anhängerschaft zu gewährleisten.

Nassim Boujellab

Boujellab-Doppelpack und Mascarell-Comeback bei U23-Sieg

Mit fünf Spielern aus der Lizenzspielermannschaft hat die U23 der Königsblauen am Samstag (19.9.) ihr Heimspiel gegen den SV Rödinghausen mit 2:0 gewonnen. Es war das erste Pflichtspiel der U23 im „neuen“ Parkstadion, das Ende Juli dieses Jahres offiziell als Heimspiel-Stätte zugelassen worden war.