Entscheidung in der Torwartfrage: Ralf Fährmann wird die Nummer 1

Wenn der FC Schalke 04 am Sonntag (13.9.) im DFB-Pokal gegen den 1. FC Schweinfurt 05 das erste Pflichtspiel der neuen Saison bestreitet, wird Ralf Fährmann zwischen den Pfosten stehen. Der 31-Jährige, der im Vorjahr zunächst an Norwich City verliehen war und anschließend drei Monate für den SK Brann Bergen auflaufen sollte, dann aber durch die Corona-Pandemie gestoppt wurde, geht als Nummer 1 in die Spielzeit 2020/2021.

Ralf Fährmann und Markus Schubert

„Die Trainingseinheiten und die Testspiele in der Vorbereitung haben gezeigt, dass Ralle zu alter Stärke zurückgefunden hat. Seit seiner Rückkehr nach Gelsenkirchen vor fünf Monaten hat er sich – nach einem für ihn persönlich schwierigen Jahr mit wenig Spielzeit – kontinuierlich gesteigert“, sagt Chef-Trainer David Wagner. „Gerade in den vergangenen Wochen hat Ralle bewiesen, dass auf ihn zu 100 Prozent Verlass ist.“

Die Trainingseinheiten und die Testspiele in der Vorbereitung haben gezeigt, dass Ralle zu alter Stärke zurückgefunden hat.

David Wagner

Seine Entscheidung hat Wagner den Schlussmännern am Mittwoch (9.9.) mitgeteilt. „Das Torhüter-Trio mit Ralf Fährmann, Markus Schubert und Michael Langer arbeitet täglich gemeinsam mit Torwart-Trainer Simon Henzler mit vollem Einsatz und sorgt dafür, dass der Konkurrenzkampf so hoch wie möglich gehalten wird“, sagt der Coach.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Goncalo Paciencia

Goncalo Paciencia: Das bedeutet für mich Schalke 04

Seit dem vergangenen Mittwoch (15.9.) darf sich Goncalo Paciencia Profi des FC Schalke 04 nennen. Der Portugiese, der von Frankfurt auf Leihbasis samt Kaufoption nach Gelsenkirchen wechselt, freut sich auf die Aufgabe bei seinem neuen Verein. „Es ist ein weiterer Schritt in meiner Karriere, jetzt hier ein Teil dieses großen Clubs in Deutschland zu sein“, betont der Angreifer im Interview mit Schalke TV.

Alexander Jobst

DFL-Präsidium beruft Alexander Jobst in „Taskforce Zukunft Profifußball“

Insgesamt 35 Expertinnen und Experten aus Sport, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft werden sich in der Taskforce zu verschiedensten Themen interdisziplinär austauschen. Mit dabei ist auch Alexander Jobst, Schalkes Vorstand Marketing, Vertrieb und Organisation.

VELTINS-Arena

Wieder mehr Zuschauer bei Bundesligaspielen erlaubt

Erfreuliche Nachricht für alle Fans des FC Schalke 04: Die Chefinnen und Chefs der Staatskanzleien haben sich auf eine gemeinsame Zuschauergrenze für Bundesligaspiele geeinigt. Bis Ende Oktober ist es erlaubt, bis zu 20 Prozent der Gesamtkapazität aller Plätze im Stadion zu vergeben.

Goncalo Paciencia

Die „18“ auf Schalke: Das sind die Vorgänger von Goncalo Paciencia

Mit der 18 auf dem Rücken läuft Goncalo Paciencia ab sofort im königsblauen Trikot auf. schalke04.de blickt in die Vergangenheit und schaut, welche zehn Spieler vor dem portugiesischen Nationalspieler diese Nummer getragen haben.