Vor dem Derby: Fans können beim Training zuschauen

Wenn die Königsblauen am Samstag (24.10.) im Derby bei den Schwarz-Gelben antreten, sind aufgrund der aktuell gültigen Bestimmungen der Deutschen Fußball Liga (DFL) keine Gästefans zugelassen. Damit alle Anhänger des FC Schalke 04 ihre Mannschaft trotzdem auf das Duell mit dem Reviernachbarn einstimmen können, wird am Mittwoch (21.10.) um 10 Uhr wie bereits zu Beginn der Herbstferien öffentlich trainiert.

Fans auf der Tribüne im Parkstadion

Die Einheit im Parkstadion können insgesamt 100 Fans* vor Ort verfolgen. Interessierte Schalker müssen sich vorab für die Verlosung der kostenfreien Eintrittskarten per E-Mail an fanbelange@schalke04.de bewerben. Die Frist endet am Montag (19.10.) um 9.04 Uhr. Übersteigt die Anzahl der Anfragen die zur Verfügung stehende Kapazität, entscheidet das Los.

20 Plätze* sind für Knappenkids sowie deren erwachsene Begleiter reserviert. Sie können sich direkt auf knappenkids.de für einen Platz auf der Tribüne des Parkstadion bewerben.

Alle Bewerber werden im Laufe des Montags per E-Mail benachrichtigt, ob ihre Anfrage erfolgreich war oder nicht. Bei einer Zusage erhalten Fans mit der Information zur Ticketzuteilung (durch die vorgeschriebene personalisierte Vergabe von Eintrittskarten wird die Rückverfolgbarkeit zur Unterbrechung von möglichen Infektionsketten sichergestellt) außerdem Hygiene- und Verhaltenshinweise, die auf dem Vereinsgelände gelten und einzuhalten sind.

Info (Update vom Samstag, 17. Oktober, 17 Uhr)

*Ursprünglich waren 300 Zuschauer geplant. Aufgrund einer aktualisierten Schutzverordnung zur weiteren Eindämmung der Corona-Pandemie dürfen allerdings lediglich 100 Fans im Parkstadion dabei sein. Das Kontingent für Knappenkids wurde daher auf 20 Plätze (ursprünglich 50) reduziert. Bewerbungen für die kostenfreien Tickets sind weiterhin möglich.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

VELTINS-Arena

Spiel gegen Hertha BSC kann stattfinden

Bei der PCR-Testreihe am Dienstag (11.5.) wurde ein Spieler der Lizenzspielermannschaft des FC Schalke 04 positiv auf Covid-19 getestet. Der betroffene Akteur befindet sich in strikter Isolation innerhalb des Quarantäne-Trainingslagers. Er ist der insgesamt dritte Spieler, bei dem aktuell ein positiver Corona-Befund vorliegt. Die beiden anderen Akteure befanden sich bereits vor Beginn des Quarantäne-Trainingslager in häuslicher Isolation. Vier weitere Spieler, die der Kontaktgruppe eins zugeordnet werden, stehen unter Quarantäne.

Haupteingang VELTINS-Arena

Zwei positive PCR-Tests – Hertha-Spiel aktuell nicht gefährdet

Die PCR-Testreihe vom gestrigen Montag (10.5.) hat zwei positive Covid-19-Befunde bei Lizenzspielern des FC Schalke 04 ergeben. Darunter ist auch der gestern im Rahmen der täglich durchgeführten Schnelltestung aufgedeckte Corona-Verdachtsfall. Beide Spieler befinden sich in häuslicher Isolation und sind asymptomatisch, wobei ein Betroffener bereits seit vergangenem Freitag (7.5.) keinen Kontakt mehr zu Mitgliedern der Lizenzabteilung hatte.

Schalke-Logo

Tägliche Schnelltestung ergibt positiven Covid-19-Befund

Im Rahmen der täglichen Schnelltestung ist am Montag (10.5.) ein Spieler der Lizenzspielermannschaft positiv auf Covid-19 getestet worden. Die betroffene Person begab sich umgehend in häusliche Isolation.

Tomasz Waldoch

Pokalsieger, Ehrenspielführer, Nachwuchscoach: Tomasz Waldoch wird 50 Jahre alt

Seit mehr als 20 Jahren - und damit fast sein halbes Leben - ist Tomasz Waldoch ein Königsblauer. Er ist Kapitän der Pokalsieger-Mannschaften 2001 und 2002, wird später zum Ehrenspielführer ernannt und fördert mittlerweile Talente in der Knappenschmiede. Am Montag (10.5.) feiert der sympathische Pole seinen 50. Geburtstag. Dazu gratuliert der FC Schalke 04 recht herzlich!