U17-Juniorinnen: Ein besonderes Pokalfinale

Die U17-Juniorinnen spielen am Sonntag (14.11.) ihr Kreispokalfinale unter besonderen Umständen. Um 14 Uhr beginnt das Spiel gegen Ligakonkurrent FC Frohlinde.

Auf der Platzanlage des VfB Börnig (Schadeburgstraße, 44627 Herne) spielen die U17- Juniorinnen auf neutralem Boden gegen den FC Frohlinde. Allerdings ist dieses Pokalfinale unter besonderen Bedingungen zustande gekommen.

Aufgrund der kleinen Kader im Kreis treten die Mannschaften in der Liga nur mit Neuner-Teams an. Die wenigsten Vereine schaffen es, einen größeren Kader zusammenzustellen. Was in der Liga kein Problem ist, stellt für die Pokalregularien aber eine Hürde dar – hier dürfen nur Mannschaften mit Elferkader antreten. Nun sind unsere königsblaue U17 und der FC Frohlinde die einzigen Mannschaften, die mit einem Kader dieser Größe antreten können.

Somit ist das Finale auch gleichzeitig das einzige Pokalspiel im Wettbewerb. Ein Pokalsieg nach nur einem Spiel: ein Ziel, das unsere Schalkerinnen nun vor Augen haben. Es wäre ein historischer Erfolg: der erste Pokal für die neu gegründete Abteilung und für das erste Juniorinnenteam in der Geschichte des FC Schalke 04.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

220524_Rasenverkauf_HD900

1.904 Stücke grünes Glück: Rasenverkauf an der Arena

Alle königsblauen Fans können sich jetzt ein besonderes Andenken mit nach Hause nehmen. Denn am Samstag, 4. Juni, veranstaltet der FC Schalke 04 einen Rasenverkauf an der VELTINS-Arena. Jeder Schalker hat somit die einmalige Gelegenheit auf ein Stück GEschichte – von dem Rasen, auf dem am 7. Mai 2022 der Wiederaufstieg in die Bundesliga gefeiert wurde.

Schalke-Tag

Save the Date: Schalke-Tag am 24. Juli 2022

Der FC Schalke 04 lädt zur großen Saisoneröffnung ein: Am Sonntag, 24. Juli, steigt das königsblaue Familien- und Fanfest in diesem Jahr endlich wieder rund um die VELTINS-Arena. Los geht es ab dem Vormittag.

Amine Harit

Lens lässt Amine Harit und Marseille jubeln – Nassim Boujellab feiert Premierentor

Dank eines späten Ausgleichstreffers im Parallelspiel und eines eigenen deutlichen Erfolgs darf Olympique Marseille, für das Amine Harit in der aktuellen Saison aufläuft, in der kommenden Spielzeit an der Champions League teilnehmen. Nassim Boujellab trug sich erstmals für Helsinki in die Torschützenliste ein, Dries Wouters spielte erneut über 90 Minuten. schalke04.de fasst das Geschehen bei den Leihspielern zusammen.

eurofighter_27

DurchGEklickt: Das UEFA-Cup-Finale 1997 in Mailand

Am 21. Mai 1997 feierte der FC Schalke 04 mit dem Gewinn des UEFA Cups den bis heute größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Eine Galerie erinnert an die legendäre Nacht in Mailand vor 25 Jahren.