Würdigung von Rudi Assauer

Rudi Assauer hat den FC Schalke 04 geprägt wie kaum ein Zweiter. Die Trauer über den Tod unseres ehemaligen Managers, Weggefährten und Freundes ist tief. In den vergangenen Tagen erreichten uns zahlreiche Beiträge unserer Fans zu einer möglichen Umbenennung unseres Stadions in seinen Namen. Rudi Assauer initiierte 1997 den Kontakt zu Veltins und brachte den für unseren Verein beispiellos langjährigen Sponsoringvertrag mit dem Namensrechtepartner auf den Weg.

Genau wie wir würde Rudi sich wünschen, dass unser königsblaues Wohnzimmer noch sehr lange VELTINS-Arena heißt. Auch aus diesem Grunde haben Veltins und der FC Schalke 04 im letzten Jahr das Arena-Namensrecht bis 2027 langfristig verlängert. Unser Partner Veltins genießt große Sympathien bei den Fans, im Verein und genoss sie schon damals bei Rudi.

Wir werden vom Verein die Initiative ergreifen und auf die Stadt Gelsenkirchen zugehen, um eine Straße nach Rudi Assauer zu benennen. Wir denken hier u. a. an den Arenaring. Dann würde die VELTINS-Arena am Rudi-Assauer-Ring 1 stehen.

Der FC Schalke 04 e.V.

Das könnte dich auch interessieren

Mark Uth

Auf Schalke TV: Mark Uth über Rückschläge und seine Rückkehr

Spannender Gesprächspartner im „Interview des Monats“ auf Schalke TV: Mark Uth hat sich viel Zeit genommen, um über sein Comeback, seine nicht ganz einfache erste Saison auf Schalke und seine Ziele zu sprechen. Dafür traf sich der Angreifer mit Schalke TV im Blauen Salon der VELTINS-Arena. Ein Ort, den er in den kommenden Wochen und Monaten erst einmal nicht mehr sehen möchte.

190901_kenny

Rookie des Monats August: Jonjoe Kenny nominiert

Bei seinen ersten Auftritten im S04-Trikot hat Jonjoe Kenny starke Leistungen gezeigt. Deshalb verwundert es nicht, dass der Rechtsverteidiger einer von drei Kandidaten bei der Wahl zum „Rookie des Monats August“ ist. Nominiert werden von der DFL Deutsche Fußball Liga GmbH jeweils drei Kandidaten aufgrund ihrer leistungsbasierten Werte. Neben Kenny sind dies außerdem Xaver Schlager vom VfL Wolfsburg und Ruben Vargas vom FC Augsburg.

190906_spurensuche

Auftaktveranstaltung zur Spurensuche

In Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde Gelsenkirchen, dem Institut für Stadtgeschichte und dem Schalker Fanprojekt präsentierte der FC Schalke 04 am Donnerstag (5.9.) sein neues Projekt „Spurensuche - Jüdische Schicksale auf Schalke“ in der VELTINS-Arena und begab sich mit mehr als 100 Gästen auf eine Reise in die dunkle Vergangenheit des Clubs.

190904_mercan

Levent Mercan: Ein sportlicher Rückschlag machte ihn stärker

Die Saisonvorbereitung begann er noch bei der U23, doch aufgrund überzeugender Leistungen bei den Königsblauen hat Levent Mercan mittlerweile gar einen Profivertrag beim FC Schalke 04 unterschrieben. Im Interview mit schalke04.de spricht der 18-Jährige über die ersten Wochen als Profi, sein fußballerisches Vorbild und seine Verbundenheit zum Verein. Zudem äußert sich der Mittelfeldspieler zu einem Rückschritt in jungen Jahren, der ihn umso stärker gemacht hat.