2:0 in Leverkusen – U15 feiert Auswärtssieg

Am 9. Spieltag in der Junioren Regionalliga West trat die U15 um Chef-Trainer Jakob Fimpel auswärts in Leverkusen an. Bei ihrem Gastspiel gegen die Werkself am vergangenen Samstag (16.11.) überzeugten die Königsblauen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und feierten am Ende einen verdienten 2:0-Auswärtserfolg.

In Leverkusen einen starken Auftritt hingelegt

Von Beginn waren es die Schalker, die sich in den Zweikämpfen präsenter und aggressiver zeigten. Dadurch erarbeiteten sich die Knappen bereits in der Anfangsphase ein leichtes Chancenplus. Zunächst fehlte es allerdings noch an der letzten Präzision vor dem Tor. So scheiterte Mutanda in der 11. Minute am gegnerischen Schlussmann. In der 30. Minute konnte Hadzha bei seinem Abschlussversuch nur durch ein Foul gestoppt werden. Den anschließenden Elfmeter verwandelte der Gefoulte selbst zur 1:0-Führung. Auch in der zweiten Halbzeit waren die Blau-Weißen die aktivere Mannschaft und sicherten sich in der 40. Minute durch einen Kopfballtreffer von Likaj die verdiente 2:0-Führung. Die Schalker verteidigten in der Folge konsequent und zeigten sich immer wieder gefährlich vor dem Tor der Gastgeber. Nachdem Hadzha (43.) und Rüzgar (67.) aus aussichtsreichen Positionen vergaben, blieb es am Ende beim 2:0-Auswärtserfolg.

Das sagt der Trainer

„Die Jungs haben heute eine starke Mannschaftsleistung gezeigt. Wir waren besonders im Spiel gegen den Ball stark“, resümiert Chef-Trainer Jakob Fimpel nach der Partie. Aber auch für die Laufleistung seiner Elf fand der U15-Coach lobende Worte: „Das gesamte Team war heute auf allen Positionen enorm laufstark, wodurch wir immer wieder gut ins doppeln gekommen sind“, so Fimpel. Am Ende habe man im gesamten Spiel keine nennenswerte Chance für Leverkusen zugelassen, berichtet Fimpel zufrieden. Verbesserungspotential sehe er jedoch vor allem im Spiel mit dem Ball. „Gut gefallen haben mir die Offensivaktionen, in welchen die Jungs deutlich zielstrebiger und konsequenter agiert haben als in den vergangenen Partien. Am Ende haben wir genau deswegen die beiden Tore erzielt.“

Aufstellung

Schalke: Podlech – Barthel, Bollenberg, Likaj, Buczkowski – Grüger, Mutanda, Adigüzel (57. Rüger) – Rüzgar (65. Arican), Ouedraogo (69. Hot), Hadzha (43. Nkowa)
Tore: 1:0 Hadzha (30.), 2:0 Likaj (40.)

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

191129_KS_U23_China_Slider_HP-1

U23 nimmt an Turnier in China teil

Die königsblaue U23 reist ins Reich der Mitte: Ehe das Team um Chef-Trainer Torsten Fröhling nach dem letzten Pflichtspiel in 2019 gegen Rot-Weiß Oberhausen die Winterpause einläutet, wird die Mannschaft im Dezember im chinesischen Kunming ein Turnier bestreiten.

Verteilerbilder U13

U12 und U13 siegen gegen Oberhausen – U14 unterliegt in Köln

Am 12. Spieltag der Meisterschaft unterlag die U14 am Sonntag (1.12.) auswärts gegen den 1.FC Köln. Gegen RW Oberhausen feierte sowohl die U12 als auch die U13 am vergangenen Wochenende Erfolge.

Testspiel FC Schalke 04 U16 – Paderborn

Heimsieg für die U16 – U15 überzeugt auswärts

Die königsblaue U16 fuhr am Samstag (30.11.) gegen den Hombrucher SV einen 2:1-Heimsieg ein. Am vorgezogenen 12. Spieltag der Junioren Regionalliga war die U15 am Mittwoch (27.11.) beim 1. FC Köln zu Gast. Beim Internationalen U15-MTU-Hallencup in Friedrichshafen am vergangenen Wochenende (30.11. bis 1.12.) zeigte die U15 eine starke Leistung und belegte am Ende den fünften Platz.

191204_indien

Knappenschmiede International in Indien

Wie bereits im vergangenen Jahr, besuchte auch Anfang November 2019 eine Delegation der Knappenschmiede den Subkontinent Indien. Dabei machten die beiden Trainer des Nachwuchsleistungszentrums, Kai Brock und Tom Albrecht, in Chennai und Kolkata Station. „Es war eine sehr intensive Reise mit vielen Eindrücken, die alles andere als alltäglich sind“, sagte Brock.