Drei Teams starten mit drei Turnieren

Turniere, Spiele, Treffer - am Wochenende waren die Mannschaften der Knappenschmiede im Einsatz. schalke04.de gibt einen Überblick über die Auftritte der Teams von der U9 bis zur U15.

U15 verpasst in Magdeburg knapp das Halbfinale

Zum Turnier: Die königsblaue U15 startete mit einem Hallenturnier in Magdeburg ins neue Jahr. An zwei Tagen (5./6.1) spielten Mannschaften aus England, Dänemark und aus allen Regionen Deutschlands um den Titel. Die Schalker qualifizierten sich nach einigen Startschwierigkeiten souverän für die Zwischenrunde. Dort bekamen es die Blau-Weißen mit dem Gastgeber FC Magdeburg, Fortuna Düsseldorf und 1899 Hoffenheim zu tun. Auf zwei überzeugende Siege gegen Magdeburg (3:0) und Düsseldorf (0:4) folgte gegen den späteren Turniersieger Hoffenheim ein knappes 0:1. Der Turniermodus sah es vor, dass aus der Vierergruppe nur der Gruppenerste weiterkam. Dadurch verpassten die Knappen das Halbfinale. „Wir konnten uns im Turnierverlauf von Spiel zu Spiel steigern und haben vor allem in der Zwischenrunde gute Spiele gezeigt Es ist schade, dass wir in einem engen Spiel gegen Hoffenheim vor dem Tor nicht ganz so cool waren“, bedauerte Trainer Jakob Fimpel.

Die Schalker Spiele im Überblick

Gruppe
FC Schalke 04 – 1. FC Nürnberg 1:1
FC Schalke 04 – 1. FC Nürnberg 1:1
FC Schalke 04 – Hertha BSC 0:3
FC Schalke 04 – Camebridge United 3:2
FC Schalke 04 – Hamburger SV 3:2

Zwischenrunde

FC Schalke 04 – FC Magdeburg 3:0
FC Schalke 04 – Fortuna Düsseldorf 4:0
FC Schalke 04 – TSG 1899 Hoffenheim 0:1

U14 mit spielfreiem Wochenende

Die U14 hatte am 5./6. Januar spielfrei.

U12 zeigt zwei Gesichter

U12-Turnier in Heiden
Platz 9

Freitag bis Sonntag, 4. bis 6. Januar 2019
Zum Turnier: Beim top besetzten Turnier in Heiden durfte sich die U12 zu Beginn des neuen Jahres sofort auf höchstem Niveau präsentieren. Ohne eine Trainingseinheit ging es ins Turnier und genauso begann das Turnier auch. In den ersten drei Spielen waren die jungen Knappen noch im Winterschlaf und zeigten kein gutes Spiel. In den letzten drei Gruppenspielen drehte die U12 wie ausgewechselt auf und zeigte ein völlig anderes Gesicht. Am Ende wurde es in der siebener Gruppe Platz drei, was nicht für den Einzug ins Viertelfinale reichte. Am Sonntagmorgen ging es dann um Platz neun gegen Bayer Leverkusen, den 1. FC Köln und die TSG Hoffenheim. Zum Schluss nochmal drei super Gegner. Mit sieben Punkten wurde es am Ende Platz neun. „Mit den ersten drei Spielen können wir nicht zufrieden sein. Da haben wir geschlafen. Danach konnten einige Spieler den Schalter umlegen“, erklärte Trainer Yakup Göksu. Nun geht es in die Wintervorbereitung.
Team : Kappler, Bolut, Celebi, Etcibasi, Görlitz, Ndong Penda, Özgen, Tükel, Vorza

Die Schalker Spiele im Überblick

Vorrunde
FC Schalke 04 – Feyenoord Rotterdam 1:3
FC Schalke 04 – Fortuna Düsseldorf 1:2
FC Schalke 04 – Bocholt U13 2:6
FC Schalke 04 – Cambridge United 4:1
FC Schalke 04 – Admira Wacker 8:1
FC Schalke 04 – RW Essen 3:0

Spiele um Platz 9
FC Schalke 04 – Bayer Leverkusen 3:3
FC Schalke 04 – 1. FC Köln 4:0
FC Schalke 04 – TSG 1899 Hoffenheim 3:0

U10 mit spielfreiem Wochenende

Die U10 hatte am 5./6. Januar spielfrei.

U9 mit fünftem Platz in Rietberg

Turnier in Rietberg
5. Platz
Zum Turnier:
Zum ersten Hallenturnier der U9 fuhr der gesamte zur Verfügung stehende Kader und spielte gegen sechs NLZ-Mannschaften. Trainer Frank Naß: „Wir wollten allen Spielern die Gelegenheit geben, sich für die nächsten Wochen zu zeigen. Jeder Spieler wurde auf verschiedene Positionen eingesetzt und es wurde viel ausprobiert. Leider hat sich Doruk Muzak so schwer verletzt, dass er nun drei Wochen ausfällt.“ Schon im ersten Spiel waren die Spieler nicht konzentriert und man machte viele Abspielfehler und somit lag man schnell mit 0:2 hinten, doch die Schalker gaben nicht auf und man drehte noch einmal das Ergebnis. „Wir haben vieles richtig gemacht, aber uns sind auch Fehler unterlaufen. Unterm Strich haben wir uns unter Wert verkauft. Aber daraus müssen wir lernen, dann werden wir auch wieder unsere Spiele positiv gestalten“, so Naß.

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren