Keine Zuschauer bei Heimspielen der U8 bis U15

Aufgrund der dynamischen Entwicklungen der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Hygienevorgaben des Gesundheitsministeriums hat der FC Schalke 04 beschlossen, bis auf weiteres keine Zuschauer bei den Heimspielen der Mannschaften von der U8 bis zur U15 zuzulassen.

Damit hält sich Leitung der Knappenschmiede an die Empfehlungen des zuständigen Gesundheitsamts Gelsenkirchen. Bei den Partien der Schalker Jugendteams von der U8 bis zur U15 werden künftig ausschließlich die Eltern der Spieler und die jeweils für die Mannschaften zuständigen Trainer, Betreuer und das medizinische Personal erlaubt sein. Wer im Vorfeld keine Zugangsberechtigung bekommen hat, wird darum gebeten, nicht zu den Spielen zu kommen.

Das könnte dich auch interessieren

Verteilerbilder U13

U12 erkämpft sich einen Punkt im Derby, U14 erwischt schwachen Tag

Der Vergleich mit dem Reviernachbarn aus Dortmund am vergangenen Wochenende (12. und 13.9.) verlief für den königsblauen Nachwuchs durchwachsen. Während sich die U12 am Ende für ihre Einsatzbereitschaft belohnte, brachte der Mehraufwand der U14 nach der Pause nichts Zählbares ein.

20200730 Parkstadion 3

Parkstadion: Alle Infos zur Ticketvergabe der Jugendspiele

In enger Abstimmung mit den lokalen Behörden hat der FC Schalke 04 die Freigabe erhalten, die Meisterschaftsspiele der U23 und U19 im Parkstadion vor bis zu 300 Zuschauern auszutragen. Knappenschmiede.de hat für alle interessierten Fans die wichtigsten Infos rund um den Stadionbesuch bei den Regionalliga- und Junioren Bundesliga-Partien zusammengefasst.

200914 U15U16 Nachbericht

Dörr schießt U16 zum Erfolg, U15 löst schwierige Aufgabe in Köln

Die maximale Punktausbeute konnten die U15 und U16 des FC Schalke 04 am vergangenen Wochenende (12./13.9.) für sich verbuchen. Während die U16 in Marl ein Torfestival ablieferte, belohnte sich die U15 in Köln für einen disziplinierten Auftritt.

Verteilerbilder U13

Ein Sieg und zwei Niederlagen für den Aufbaubereich

Die U14 um Chef-Trainer Oliver Krause musste am Samstag (5.9.) eine 2:0-Auswärtsniederlage gegen Fortuna Düsseldorf einstecken. Die U12 hingegen fuhr am selben Tag einen torreichen 5:4-Erfolg gegen den Fortuna-Nachwuchs ein. Einen Tag später (6.9.) hatte die königsblaue U13 Borussia Dortmund zu Gast im Schatten der VELTINS-Arena. Dabei unterlagen die Knappen dem Revierrivalen mit 2:3.