Knappenschmiede und Schalke hilft! verlegen Rollrasen für guten Zweck

Im Rahmen von Schalke hilft! verlegten Mitarbeiter der Knappenschmiede und der Abteilung CSR am Mittwoch (20.11.) im Gelsenkirchener Stadtteil Ückendorf Rollrasen. Das Fußballgrün soll künftig die Anlage des „Tausche Bildung gegen Wohnen e.V.“ aufwerten und so einen kleinen Beitrag zur schrittweisen Sanierung des gesamten Stadtteils beitragen.

Mit Beginn des Strukturwandels in den 1960er Jahren stand die Stadt Gelsenkirchen vor enormen ökonomischen und sozialen Herausforderungen, die bis heute die Infrastruktur der Stadt und insbesondere des Stadtteils Ückendorf beeinflussen. Im Rahmen des Gebietsprogramms „Soziale Stadt Gelsenkirchen-Südost“ wurde das Viertel rund um die Bochumer Straße im Jahr 2012 als „Stadtumbau West-Gebiet“ und fünf Jahre später als Sanierungsgebiet ausgewiesen. Die Stadt Gelsenkirchen arbeitet seither an der Verbesserung der Lage, um den Stadtteil zu einem vielseitig kulturellen, kreativen und attraktiven Ort zu entwickeln.

Auch Schalke 04 nimmt seine soziale Verantwortung für die Stadt Gelsenkirchen ernst und beteiligt sich mit verschiedenen Aktionen und Projekten an der Umgestaltung des Stadtteils. So unterstützen die Knappen gemeinsam mit Schalke hilft! unter anderem das Projekt „Tausche Bildung für Wohnen e.V.“. Mit dieser Kooperation möchten der S04 und Schalke hilft! einen Teil zur Verbesserung der Lebensumstände in Ückendorf beitragen und dabei vor allem für Kinder und Jugendliche attraktive Angebote sowie eine bessere Perspektive für die Zukunft schaffen. Hierbei sei „Tausche Bildung gegen Wohnen e.V.“ der ideale Partner.

Im Rahmen des sozialen Engagements verlegten zwei Mitarbeiter von Schalke hilft!, gemeinsam mit Max Balster und Dietmar Rainer, zwei Mitarbeitern der Knappenschmiede, im Garten der Einrichtung Rollrasen. Das durch Schalke hilft! finanzierte Fußballgrün soll künftig die Anlage des Vereins in Ückendorf aufwerten und den Kindern so ein noch angenehmeres Lernumfeld verschaffen. „Für uns war es selbstverständlich hier mit anzupacken“, betont Max Balster, Koordinator Organisation und Spielbetrieb der Knappenschmiede. Neben der Kooperation mit „Tausche Bildung für Wohnen“ wird ab Januar kommenden Jahres auch eine kleine Sporthalle in der Bochumer Straße in Ückendorf eröffnet. Die sogenannte „Sportbude“ richtet sich vor allem an sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche, welche die Halle nutzen können, um an Sportkursen oder anderen Freizeitangeboten teilzunehmen.

Tausche Bildung für Wohnen e.V.

Im Februar 2019 wurde der zweite Standort des Projekts „Tausche Bildung für Wohnen e.V.“ in Ückendorf eröffnet. Als Teil des Ückendorfer Netzwerks für Bildungsgerechtigkeit und nachbarschaftliches Miteinander wirkt die Einrichtung maßgeblich an der Veränderung und Verbesserung der sozial-strukturellen Prozessen mit. Das Konzept des Vereins sieht dabei folgendermaßen aus: Junge Erwachsene, sogenannte Bildungspaten geben den Kindern Nachhilfe und betreuen sie, dafür wird ihnen vom Verein kostenloser Wohnraum in einer WG zur Verfügung gestellt. Die Schülerinnen und Schüler besuchen die sogenannte „Tauschbar“ häufig über mehrere Jahre und Jahrgangsstufen hinweg.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

200710-12 S04 Fußballschule Erfurt (7)

FC Schalke 04-Fußballschule in Erfurt: Intensives Trainingswochenende

Trainingseinheiten der besonderen Art erlebten die Nachwuchsspieler des FC Erfurt Nord vergangenes Wochenende (10. bis 12.7.): Angeleitet von zertifizierten Trainern der FC Schalke 04-Fußballschule trainierten Mannschaften unterschiedlicher Altersklassen in jeweils einer intensiven Übungseinheit. Aber nicht nur die jungen Spieler lernten neue Fertigkeiten, auch die Trainer des Partnervereins erfuhren in einer Fortbildung allerhand Neues.

20200615 Can Bozdogan 2

Bozdogan und Hofmann feiern Bundesliga-Debüts

Doppeltes Debüt in der Bundesliga: Als sich der FC Schalke 04 am Sonntag (14.6.) gegen Bayer Leverkusen in der VELTINS-Arena einen Punkt erkämpfte, feierten mit Can Bozdogan (U19) und Jonas Hofmann (U23) gleich zwei Talente aus der Knappenschmiede ihre Bundesliga-Premieren.

200316 Fahrenhorst 3

U17: Frank Fahrenhorst wechselt nach Saisonende zum VfB Stuttgart

Von der Knappenschmiede ins Schwabenland: U17 Chef-Trainer Frank Fahrenhorst wird zur kommenden Saison 2020/21 Chef-Trainer der U21 des VfB Stuttgart. Damit beendet er seine Tätigkeit beim FC Schalke 04 nach fast zehn Jahren. Sein Vertrag bei den Königsblauen war bis zum 30. Juni 2020 datiert.

191013_Super4-Turnier_1501

Young Talent Days: Termine im April abgesagt

Die Young Talent Days bei den Schalker Kooperationsvereinen im April 2020 werden abgesagt: Unter den Augen der S04-Scouts und -Trainer hätten Nachwuchskicker die Gelegenheit gehabt, beim JLZ Emsland (5.4.) und den Sportfreunden Hamborn 07 (17.4.) ihr Können unter Beweis zu stellen. Diese beiden Termine werden jedoch aufgrund des aktuell weltweit grassierenden Coronavirus nicht mehr stattfinden.