S04-Junioren: Ein Derbysieg und viele weitere Erfolge

Turniere, Spiele, Treffer - am Wochenende waren die Mannschaften der Knappenschmiede im Einsatz. schalke04.de gibt einen Überblick über die Auftritte der Teams von der U9 bis zur U15.

U15: Auswärtssieg bei Bayer Leverkusen

11. Spieltag, U15 Regionalliga West
Bayer 04 Leverkusen – FC Schalke 04 3:4
Samstag, 24. November 2018

Zum Spiel: Die königsblaue U15 konnte sich am Samstag (24.11.) bei Bayer Leverkusen mit 4:3 durchsetzen. In einem temporeichen und intensiven Spiel zeigten beide Mannschaften von Beginn an, dass sie mutig nach vorne spielen wollen. Die Gastgeber erwischten dabei einen Start nach Maß und kamen durch einen sehenswerten Volleyschuss in der 2. Minute zum 1:0 Führungstreffer. Doch die Schalker zeigten eine starke Reaktion und wurden von Minute zu Minute torgefährlicher. In der 14. Minute markierte Tonye das 1:1 und auch die folgenden Minuten gehörten den Blau-Weißen. In der 26. Minute setzte sich Buczkowski am Flügel gegen zwei Spieler durch und bediente den freien Tonye im Zentrum, der zum 2:1 einschieben konnte. Nur zwei Minuten später gab es die nächste Großchance für die Knappen: Nach einem Konter lief Buczkowski allein auf das gegnerische Tor zu, doch dieses Mal gewann der gegnerische Schlussmann das Duell und parierte stark.

Auch im zweiten Durchgang hielten beide Mannschaften das Tempo hoch, überzeugten durch schnelle Kombinationen und zielstrebige Aktionen nach vorne. Doch wieder waren die Knappen den entscheidenden Schritt schneller und gingen durch einen Doppelpack von Kojic (41. und 55.) 4:1 in Führung. Die Leverkusener stemmten sich gegen die Niederlage und sie kamen zwei Minuten später zum 2:4 Anschlusstreffer. In dieser Phase verpassten es die Schalker, die sich bietenden Räume besser zu nutzen. Als Leverkusen zwei Minuten vor Ende das 3:4 erzielte, wurde es noch einmal hektisch auf dem Platz. Die Königsblauen konnten sich nun kaum noch befreien und hatten Glück, dass der Leverkusener Stürmer in der Nachspielzeit das Tor nur um weniger Zentimeter verfehlte.

„Wir haben heute ein richtig starkes U15 Spiel gesehen. Beide Mannschaften haben unter höchstem Druck fußballerische Lösungen gesucht und auch gegen den Ball haben sie mutig nach vorne verteidigt“, fand Chef-Trainer Jakob Fimpel für beide Mannschaften lobende Worte. „Wir haben wieder brutal viel investiert, waren gegen den Ball aggressiv und laufstark. In der Offensive werden wir immer zielstrebiger. Auch wenn wir am Ende etwas Glück haben, dass wir den knappen Vorsprung ins Ziel bringen, war es über die gesamte Spielzeit ein verdienter Sieg.“

Aufstellung

Schalke: Kindler – Anubodem (36. Kappler), Milic, Lanfer , Pinke – Murati, Di Fine, Özat – Tonye (65. Sarli), Buczkowksi (57. Pannewig), Kojic

Tore: 1:0 (2.), 1:1 Tonye (14.), 1:2 Tonye (26.), 1:3 Kojic (41.), 1:4 Kojic (55.), 2:4 (57.), 3:4 (68.)

U14 mit spielfreiem Wochenende

Für die Schalker U14 geht es am kommenden Wochenende im Nachwuchscup weiter: Am Samstag (1.12., 15 Uhr) treffen die Knappen auswärts auf RW Oberhausen. Einen Tag später nehmen die Königsblauen dann an einem Turnier in Waltrop teil.

U13 belegt den zweiten Platz beim Turnier in Diepholz

Turnier in Diepholz
Platz 2

Freitag und Samstag, den 23. und 24. November 2018

Zum Turnier: Beim gut besetzten Turnier in Diepholz mussten sich die Schalker am Freitag und Samstag (23. und 24.11.) in einer Sechsergruppe mit vier anderen Teams von Nachwuchsleistungszentren messen. In der zehnminütigen Spielzeit waren alle Gruppenspiele auf einem sehr guten Niveau. Das spiegelten auch die Resultate wieder: Die Knappen legten einen sehr guten Start hin und belegten in der Gruppenphase, ohne Niederlage, den ersten Platz. „Das war echt eine klasse Leistung der Mannschaft. Unsere Handlungsschnelligkeit und unser Zweikampfverhalten haben mir besonders gut gefallen“, lobte Chef-Trainer Fehmi Özdemir sein Team. Die Knappen schossen insgesamt die meisten Tore und ließen auf der anderen Seite die wenigsten Gegentore zu.

Im Halbfinale wartete dann der FC Augsburg, der in der anderen Gruppe den zweiten Platz markierte. Im Halbfinale wirkten die Schalker etwas nervös und lagen plötzlich 0:1 zurück. Ein Weckruf, der die Königsblauen dazu brachte, sich zu wehren und wieder ihren vorherigen Spielstil durchzuziehen. Sie drehten die Partie und am Ende zogen sie mit einem 3:1-Sieg ins Finale gegen den 1. FC Köln ein. „Wir haben uns gegen die Kölner gut verkauft. Doch die Gegentreffer sind in Situationen gefallen, in denen wir mutig agiert, aber den Ball verloren haben“, fasste der Chef-Trainer zusammen. Deswegen musste sich der S04 nach Abpfiff mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Neben einer sehr guten und geschlossenen Mannschaftsleistung durfte sich Miles Kappler zu den besten Spielern des Turniers zählen. „Ich bin Stolz auf die Jungs und unsere Leistung heute, die wir auf diesem Niveau so lange aufrecht erhalten haben. Das ist echt bemerkenswert“, resümierte Özdemir.

Ergebnisse

Gruppenhase:
FC Schalke 04 – VfL Wolfsburg 2:1
FC Schalke 04 – Werder Bremen 2:0
FC Schalke – Hamburger SV 2:1
FC Schalke – Stadtauswahl 6:0
FC Schalke – Hannover 96 1:1

Halbfinale:

FC Schalke 04 – FC Augsburg 3:1

Finale:

FC Schalke 04 – 1. FC Köln 1:3

U12 mit Derbysieg und erstem Platz beim Leistungsvergleich

Nachwuchscup
FC Schalke 04 – Borussia Dortmund 6:0
Samstag, 24. November 2018

Zum Spiel: Die Schalker U12 gewann am Samstag (24.11.) deutlich mit 6:0 gegen Borussia Dortmund vor heimischer Kulisse. Nach einem sehr guten Auftritt gegen den 1. FC Köln wollten die Knappen erneut eine gute Leistung abrufen und gingen am Ende verdient als Derbysieger vom Platz. Die Königsblauen dominierten von Beginn an die Partie und bereits nach fünf Minuten traf Ahmet-Kaan Öztürk mit einem schönen Schuss im Strafraum zum 1:0. Nach 19 Minuten kombinierte sich der S04 zum Dortmunder Tor und Alan Takaoudjou Somolinos baute die Führung mit einem zweiten Treffer für Königsblau aus. Wenige Minuten später läuteten die Knappen das 3:0 ein: Ein Freistoß aus halbrechter Position erreichte Luca Vozar, der seine Chance geschickt nutzte und das nächste Tor markierte. „Nach der Halbzeit wollten wir genau diese Einstellung sowie die Laufbereitschaft und Spielfreude unbedingt beibehalten“, erklärte Co-Trainer Jan Ansperger. „Wir haben am ersten Durchgang angeknüpft, sodass der BVB nach nur drei weiteren Spielminuten ein Eigentor geschossen hat.“ Die Blau-Weißen hatten noch lange nicht genug und erspielten auch nach dem 4:0 weitere Möglichkeiten. So erzielten sie zwei weitere Treffer durch Somolinos und Ole van Eck. „Insgesamt können wir heute nur den Hut vor den Jungs ziehen für das, was sie heute abgeliefert haben“, lobte der Co-Trainer das gesamte Team.

Turnier in Osnabrück
Platz 1
Sonntag, 25. November 2018

Zum Turnier: Einen Tag nach dem erfreulichen Derbysieg (25.11.) belegte die Schalker U12 den ersten Platz beim Leistungsvergleich in Osnabrück. Im ersten Spiel trafen sie Knappen auf den VfL Osnabrück und konnten verdient 5:0 gewinnen. Sie spielten dominant und mit einer ausgeprägten Spielfreude genau wie den Tag zuvor. In der nächsten Partie maßen sich die Königsblauen mit Hannover 96 und verloren in einer ausgeglichenen, hochintensiven Begegnung 0:2. Beim Rückspiel gegen die Osnabrücker konnten die Schalker mit einer erneut hohen Laufbereitschaft gewinnen. Im letzten und entscheidenden Spiel um den ersten Platz traf der S04 erneut auf die Hannoveraner, welche einen sehr körperbetonten Fußball spielten. Die jungen Knappen waren gezwungen, neue Lösungen zu erarbeiten und konnten durch eine herausragende Mannschaftsleistung sowie einen schönen Kombinationsfußball Hannover 96 souverän mit 3:0 schlagen. Somit sicherten sich die Schalker den ersten Platz des Leistungsvergleichs in Osnabrück. „Wir als Trainerteam sind mächtig stolz auf die Jungs“, so Co-Trainer Jan Ansperger. „Nach einem so hochintensiven Derby, nur einen Tag später, erneut eine so gute Leistung – inklusiver langer Anfahrt – abzurufen, ist nicht selbstverständlich.“

Ergebnisse

Hin- und Rückspiel (à 25 Minuten):
FC Schalke 04 – VfL Osnabrück 5:0
FC Schalke 04 – Hannover 96 0:2
FC Schalke 04 – VfL Osnabrück 2:0
FC Schalke 04 – Hannover 96 3:0

U11 mit der richtigen Reaktion in Oberhausen

Reviersportcup
RW Oberhausen – FC Schalke 04 1:5

Samstag, 24. November 2018

Zum Spiel: Eine Woche nach der deutlichen Niederlage bei Bayer 04 Leverkusen zeigten die jungen Knappen am Samstag (24.11.) gegen RW Oberhausen die richtige Reaktion. Engagiert und mit Willensstärke schlugen sie die Gastgeber verdient mit 5:1. Noch zu Beginn war die Partie zerfahren und durch die Kleeblätter offen gestaltet, aber im Laufe des Spiels und spätestens mit der 2:1 Führung im Rücken, spielten die Königsblauen selbstsicherer und kombinierten sich immer wieder vor des Gegners Tor. Schöne flüssige Kombinationen ermöglichten letztendlich einen ungefährdeten Auswärtssieg.

Tore: Aroutsidis (1), Badran (2), Gringmuth (1), Güner (1)

U10 mit torreichem Testspielerfolg

Testspiel
TSV Marl-Hüls U11 – FC Schalke 04 5:10

Samstag, 24. November 2018

Zum Test: Die Schalker U10 gastierte am Samstag (24.11.) zum Freundschaftsspiel beim TSV Marl-Hüls und gewann den Test 10:5. Die Knappen nutzten die Gelegenheit, um Spieler auf verschiedenen und neuen Positionen einzusetzen. Dementsprechend benötigten sie einige Zeit, um ins Spiel zu finden. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Kombinationen flüssiger und schneller, das Spiel in die Tiefe funktionierte besser, jedoch war die Konterabsicherung ausbaufähig.

U9: 13:10-Sieg in Oberhausen

5. Spieltag, Reviersportcup
RW Oberhausen – FC Schalke 04  10:13

Samstag, 24. November 2018

Zum Spiel:  Die blau-weiße U9 musste am Samstag (24.11.) auf einem kleinen Spielfeld gegen kämpferisch gute Oberhausener alles geben. „Miran Turan kam auf dem kleinen Platz am besten zurecht. Er hat die anderen Spieler immer wieder gut bedient. So erspielten wir uns viele Torchancen“, lobte Chef-Trainer Frank Naß den Nachwuchskicker. Oberhausen suchte immer weider den schnellen Abschluss und die Kugel schlug einige Male ins Schalker Tor ein. Doch die Knappen ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und spielten konzentriert weiter. Zwischenzeitlich bauten die Königsblauen eine 12:5-Führung aus. „Im letzten Drittel konnten die Oberhausener dann aber das Ergebnis ein wenig korrigieren. Trotzdem war der Sieg nie wirklich in Gefahr“, so Naß.

Es spielten: Ouedraogo, Heinemann, Alfes, Groß (1), Ertural, Erden (1), Turan (2), Muzak (7), Badran, Plarre, Mross (1), Dogruol (1), Shabani

Das könnte dich auch interessieren

Verteilerbilder U13

Null, einer und drei Punkte für den Aufbaubereich

Die U14 um Chef-Trainer Oliver Krause trat am Freitag (6.12.) auswärts in Bochum an. Gegen den VfL-Nachwuchs erkämpften sich die Knappen ein 2:2-Unentschieden. Gleich doppelt im Einsatz war am vergangenen Wochenende die königsblaue U13: Dabei gewannen die unter dreizehn Jährigen das Meisterschaftsspiel gegen Arminia Bielefeld mit 5:2 und schnitten nur einen Tag (8.12.) später beim Leistungsvergleich in Düsseldorf ebenfalls gut ab. Die U12 hingegen musste am Samstag (7.12.) eine 2:6-Auswärtsniederlage gegen Arminia Bielefeld einstecken.

Testspiel FC Schalke 04 U16 – Paderborn

U16 trennt sich remis – U15 siegt torreich

Die U16 um Chef-Trainer Willi Landgraf trat am Sonntag (8.12.) auswärts bei der U17 der TSG Sprockhövel an. Gegen die ein Jahr älteren Kicker erkämpften sich die Knappen ein 2:2-Unentschieden. Am 13. Spieltag der Junioren Regionalliga West empfing die königblaue U15 am vergangenen Samstag (7.12.) den VfL Bochum zum kleinen Derby im Schatten der VELTINS-Arena. In einer ereignisreichen Partie trafen die Blau-Weißen gleich fünf Mal.

191129_KS_U23_China_Slider_HP-1

U23 nimmt an Turnier in China teil

Die königsblaue U23 reist ins Reich der Mitte: Ehe das Team um Chef-Trainer Torsten Fröhling nach dem letzten Pflichtspiel in 2019 gegen Rot-Weiß Oberhausen die Winterpause einläutet, wird die Mannschaft im Dezember im chinesischen Kunming ein Turnier bestreiten.

Verteilerbilder U13

U12 und U13 siegen gegen Oberhausen – U14 unterliegt in Köln

Am 12. Spieltag der Meisterschaft unterlag die U14 am Sonntag (1.12.) auswärts gegen den 1.FC Köln. Gegen RW Oberhausen feierte sowohl die U12 als auch die U13 am vergangenen Wochenende Erfolge.