S04-Junioren: Verdiente Siege für U15 und U14

Turniere, Spiele, Treffer - am Wochenende waren die Mannschaften der Knappenschmiede im Einsatz. schalke04.de gibt einen Überblick über die Auftritte der Teams von der U9 bis zur U15.

U15 mit überzeugender Leistung gegen den 1. FC Köln

3. Spieltag, U15 Regionalliga West
FC Schalke 04 – 1. FC Köln 4:1

Samstag, 22. September 2018

Zum Spiel: Die U15 empfing am Samstag (22.9.) den 1. FC Köln auf Schalke und bezwang die Gäste 4:1. Bereits nach 30 Sekunden gingen die Knappen durch ein Tor von Semin Kojic in Führung. Im weiteren Spielverlauf waren die Blau-Weißen die spielbestimmende Mannschaft, verpassten es aber zunächst, die Führung weiter auszubauen. Nachdem sich Romeo Ferreira in der 23. Minute verletzte und ausgewechselt werden musste, waren die Kölner dem Ausgleichstreffer nah. Die passende Antwort fand der S04 durch den zweiten Treffer von Kojic (29. Minute). Im zweiten Durchgang spielten die Schalker sehr souverän und belohnten sich mit zwei weiteren Treffern (47. und 60. Minute). Auch der zwischenzeitliche Anschlusstreffer per Elfmeter zum 3:1 in der 56. Minute änderte nichts am überzeugenden Aufritt der Königsblauen.

Chef-Trainer Jakob Fimpel zeigte sich zufrieden und besorgt zugleich: „In erster Linie hoffen wir zunächst auf eine glimpfliche Diagnose bei Romeo. Auch bei den weiteren Verletzten hoffe ich auf baldige Rückkehr ins Training.“ An dieser Stelle dankte Fimpel nach Abpfiff dem U14-Spieler Philipp Buczkowski, der sich sofort gut im Spiel einfand und eine gute Leistung abrief. „Insgesamt sind wir mit der Partie einverstanden. Wir waren heute in der Offensive deutlich zielstrebiger und haben zum richtigen Zeitpunkt unsere Torchancen genutzt. Unter dem Strich war das ein verdienter Sieg.“

Aufstellung

Schalke: Lenuweit – Ferreira (25. Buczkowski), Milic, Lanfer, Kappler (62. Quarshie) – Pannewig (12. Murati), Özat, Di Fine-Tonye, Korytowski (58. Haidoura), Kojic

Tore: 1:0 Kojic (1.), 2:0 Kojic  (29.), 3:0 Di Fine (47.), 3:1 (56.), 4:1 Kojic (60.)

U14: Verdienter Derbysieg in Bochum

3. Spieltag, Nachwuchs-Cup
VfL Bochum – FC Schalke 04 1:2

Samstag, 22. September 2018

Zum Spiel: Verdienter Derbysieg für die U14: Die Knappen konnten den VfL Bochum am Samstag (22.9.) mit 2:1 bezwingen. Die Partie begann zunächst unruhig, da keines der beiden Teams eine gewisse Struktur entwickelte. Nach etwa 10 Minuten übernah der S04 dann die Spielführung und beschäftigte die Defensive der Bochumer so, dass sie zu einigen gefährlichen Situationen kamen. In der 22 Spielminute belohnte sich die Mannschaft um Chef-Trainer Sebastian Ruhe, indem Enes Rüzgar mit seinem Treffer das 1:0 für die Schalker erzielte. Nach dem Seitenwechsel kam der VfL Bochum überraschend zum Ausgleich. Die Blau-Weißen zeigten jedoch eine starke Reaktion und erarbeiteten sich eine Vielzahl an Torchancen. Justin Zekirovik nutzte die Gelegenheit in der 53. Minute und erzielte für den S04 erneut den Führungstreffer zum 2:1. Nach Abpfiff zeigte sich Chef-Coach Ruhe insgesamt zufrieden mit seiner Mannschaft: „Besonders die Reaktion nach dem Ausgleichstreffer hat mir heute sehr gut gefallen, da wir danach Mentalität und Einstellung gezeigt haben. Die Jungs wollten ihre Fehler korrigieren und gingen am Ende als verdiente Sieger vom Platz.“

Aufstellung

Schalke: Podlech, Swajkowski, Likaj, Bollenberg, Becker, Grüger, Kloth, Hedzhib, Chana, Rüzgar (1), Hot, Nkowa, Zekirovik (1), Mutanda, Winter, Korte

U13 mit Remis gegen den VfL Bochum

3. Spieltag, Nachwuchs-Cup
FC Schalke 04 – VfL Bochum 1:1

Sonntag, 23. September 2018

Zum Spiel:
Zu Beginn der Partie konnten die Schalker den VfL Bochum direkt unter Druck setzen, sodass bereits in der zweiten Minute Berkay Karaca nach einem Zuspiel von Miles Kappler das frühe 1:0 erzielte. Auch nach dem Führungstreffer erspielten sich die Knappen gute Möglichkeiten, um die Führung weiterhin auszubauen. Doch dann konnten sie Gäste in der siebten Spielminute nach dem ersten Angriff auf Schalke ausgleichen. Dem VfL gab dieser Treffer nun die nötige Sicherheit, während das Spiel des S04 an Genauigkeit, Tempo und Linie verlor. Bis zur zweiten Hälfte entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel ohne Chancenplus für eine Mannschaft, in dem sie Bochumer mehr Spielanteile hatten. Erst in der Schlussphase konnte sich die königsblaue U13 aufbäumen und waren dem Sieg am Ende ein Stück näher als der gute Gegner. „Wir hatten heute nicht die richtige Tagesform und mussten dazu einen verletzungsbedingten Wechsel vornehmen, gegen einen Gegner, den wir nicht hätten ins Spiel kommen lassen dürfen“, so Co-Trainer Christian Vandam. „Uns fehlte heute die nötige Dynamik, da der VfL sehr beweglich ist und ein genaues Passspiel an den Tag gelegt hat. Am Ende waren wir jedoch froh, dass die sich Jungs gegen die Gäste stemmen konnten und sich somit das Unentschieden verdient haben.“

U12 verliert 2:5 in Bochum

2. Spieltag, Nachwuchs-Cup
VfL Bochum – FC Schalke 04 2:5
Sonntag, 23. September 2018

Zum Spiel: Die Schalker U12 war am Samstag (22.9.) zu Gast beim Reviernachbarn VfL Bochum und mussten dort am Ende eine 2:5-Niederlage hinnehmen. Von Anfang an zeigte die Mannschaft um Chef-Trainer Yakup Göksu keine zufriedenstellende Leistung. „Wille, Ehrgeiz und Leidenschaft hat dem Team heute gefehlt“, so Göksu. Eingeleitet wurden die Treffer der Gastgeber durch zwei individuelle Fehler der Schalker, drei weitere Tore entstanden durch Standards. „Da waren wir einfach zu passiv und deswegen müssen wir letztendlich dieses enttäuschende Ergebnis hinnehmen“, fuhr der Chef-Coach weiter fort. Am kommenden Spieltag trifft die U12 am Samstag (29.9., 11Uhr) auf Bayer Leverkusen vor heimischer Kulisse.

Aufstellung

Schalke:  Breuers, Kappler, Bolut, Das Gupta, Demircan, Eggemann, Etcibasi, Görlitz, Ndong Penda, Özgen, Takoudjou Somolinos, Sayman, Schroer, Thier, Tükel, van Eck, Vozar

U11 und U10 mit spielfreiem Wochenende

Die Mannschaften der U11 und U10 konnten am Wochenende verschnaufen und hatten spielfrei. In der kommenden Partie trifft die königsblaue U10 am Samstag (29.9., 10 Uhr) im Reviersportcup auswärts auf Fortuna Düsseldorf. Einen Tag später (30.9., 10 Uhr) tritt die blau-weiße U11 im Rahmen des Reviersportcups bei Fortuna Düsseldorf an.

U9 mit torreichen Testspielen

Testspiel
1. FC Gievenbeck U10 – FC Schalke 04 5:5

Samstag, 22. September 2018

Zum Testspiel: Gegen eine gute U10 des Schalker Kooperationsvereins aus Münster trennten sich die Königsblauen unentschieden voneinander. Das Endergebnis von 5:5 spiegelte die ausgeglichene Partie und die vielen Torchancen auf Schalker sowie Gievenbecker Seite wider. „Die Mannschaft wurde hier sehr gut gefordert, sodass alle an ihre Grenzen gehen mussten. Die Jungs haben den Ball und Gegner gut laufen lassen und es war bis zur letzten Minute ein spannendes Spiel“, berichtete Chef-Trainer Frank Naß nach Partieende.

Es spielten: Plarre, Heinemann, Muzak (1), Turan, Alfes (1), Groß (1), Ertural, Erden (1), Ouedraogo, Badran, Shabani (1) und Mross.

Testspiel
RW Ahlen U10 – FC Schalke 04 1:19

Sonntag, 23. September 2018

Zum Testspiel: Die Knappen der U9 spielten gegen die U10 von RW Ahlen schnell und direkt nach vorne, sodass sie fast minütlich ein Tor erzielten. Chef-Trainer Frank Naß rechnete mit mehr Gegenwehr der Ahlener, obwohl er betonte, dass seine Mannschaft ein sehr gutes Spiel ablieferte: „Die Jungs haben den Ball schnell und direkt laufen lassen. Sie haben unsere Vorgaben super umgesetzt, weshalb wir heute viel ausprobieren konnten. Das macht Freude auf den Reviercup, der in zwei Wochen beginnt.“

Es spielten: Plarre, Heinemann, Muzak (4), Turan (1), Alfes (5), Groß (4), Ertural (1), Erden (4) und Ouedraogo.

Das könnte dich auch interessieren