Sieben Siege beim Knappen-Nachwuchs

Turniere, Spiele, Treffer - am Wochenende waren die Mannschaften der Knappenschmiede im Einsatz. schalke04.de gibt einen Überblick über die Auftritte der Teams von der U9 bis zur U15.

U15: Last-Minute-Heimsieg gegen Preußen Münster

5. Spieltag, U15 Regionalliga West
FC Schalke 04 – SC Preußen Münster 1:0

Samstag, 6. Oktober 2018

Zum Spiel: Die U15 konnte sich am Samstag (6.10.) auf dem heimischen Kunstrasen gegen Preußen Münster mit 1:0 durchsetzen. Gegen körperlich robuste und sehr defensiv eingestellte Gäste taten sich die Knappen lange schwer, zu klaren Torgelegenheiten zu kommen. Besonders in der ersten Hälfte bemängelte Trainer Fimpel das Angriffsspiel: „Wir sind stark ins letzte Drittel gekommen und haben uns auch in der ersten Hälfte gute Ausgangspositionen erspielt, die wir dann aber nicht konsequent und mit der absoluten Entschlossenheit zu Ende führen. Insgesamt waren wir zwar drückend überlegen, hatten in der ersten Hälfte aber nur zwei klare Möglichkeiten.“ In der zweiten Halbzeit konnten die Blau-Weißen von Minute zu Minute mehr Druck auf das gegnerische Tor aufbauen. Zunächst blieben allerdings klarste Torgelegenheiten durch Klöckner (51. und 62.) und Kojic (57.) ungenutzt. Zwei Minuten vor Spielende belohnte dann Kojic (68.) die Schalker mit dem erlösenden 1:0. „In der zweiten Halbzeit hatten wir deutlich mehr Abschlüsse und Chancen. Die Jungs waren mutig und haben viel riskiert, weil sie unbedingt diesen Treffer erzielen wollten. Dafür sind wir am Ende durch ein Tor des unbedingten Willens belohnt worden“ bilanzierte Jakob Fimpel.

Aufstellung

Schalke: Lenuweit – Kappler (45. Buczkowski), Murati, Lanfer, Pinke (69. Quarshie) – Pannewig, Özat, Di Fine – Tonye (68. Zavalov), Korytowski (45. Klöckner), Kojic
Tor: 1:0 Kojic (68.)

U14 bleibt unter Ihren Möglichkeiten

Nachwuchscup
Fortuna Düsseldorf – FC Schalke 04 2:2

Samstag, 6. Oktober 2018

Zum Spiel: Die U14 der Knappen musste am Wochenende in Düsseldorf ran. In den ersten 25 Minuten bot das Team eine schwache Leistung, folgerichtig ging die Fortuna mit 2:0 in Führung. Bereits nach neun Minuten mussten die Knappen den 0:1-Rückstand nach einem Eckball hinnehmen. Danach zeigte sich das Team bemüht, schaffte es aber zu keinem Zeitpunkt, wirklich Zugriff auf das Spiel zu bekommen. Mit dem 0:2 nach einem individuellen Fehler im Spielaufbau verstärkte sich dieser Eindruck. Erst nach gut 30 Minuten fand das Team bessere Lösungen gegen einen nun immer tief agierenden Gegner. Als Ergebnis dieser Arbeit fiel kurz vor der Pause der Anschlusstreffer zum 1:2 aus Schalker Sicht. In der zweiten Halbzeit war es dann ein Spiel auf das Düsseldorfer Tor. Mehr als der 2:2-Ausgleich (60.) sprang aber trotz bester und klarster Chancen nicht heraus. Die dickste Gelegenheit, die Partie noch für sich zu entscheiden, hatten die Knappen zwei Minuten vor dem Ende, als sie jedoch dem gegnerischen Torwart aus vier Metern Entfernung in die Arme schossen. „Wir haben heute die erste halbe Stunde komplett verschlafen und es schaffen es derzeit nicht, unsere Stärke von Anfang an auf den Platz zu bekommen“, erklärte Co-Trainer Philipp Schwierske. „Es fehlen derzeit bei jedem Spieler zwei oder drei Prozent. Positiv ist die Moral der Mannschaft, welche fast noch zum Sieg verholfen hätte. Dennoch müssen wir uns in kommenden Wochen wieder deutlich steigern.“

U13 fährt knappen Sieg gegen Leverkusen ein

5. Spieltag, Nachwuchscup
Schalke 04 – Bayer 04 Leverkusen 1:0

Samstag, 6. Oktober 2018

Zum Spiel: Im Spiel gegen Bayer Leverkusen konnte die Schalker U13 erneut das Spiel deutlich dominieren. Bis zur 60. Minute ließ man nur einen Torschuss auf das eigene Gehäuse zu. Den Knappen gelangen viele Ballgewinne in der Leverkusener Hälfte und sie konnten sich so viele Strafraumaktionen erspielen. Als Keanu Kerbsties in der 16. Minute dort nur noch durch ein Foul zu stoppen war, zeigte der Schiedsrichter direkt auf den Punkt. Lasse Dittner erzielte per Neunmeter dann das frühe 1:0 für den S04. Im Verlauf der Partie ließen die Blau-Weißen jedoch wieder zu viele Chancen aus. Selbst durch einen zweiten Strafstoß gelang es nicht, den Deckel frühzeitig draufzumachen. In den letzten zehn Minuten versuchten die Leverkusener mit viel Risiko dann noch zum Ausgleich zukommen. Am Ende gelang der über weiter Strecken sehr verdiente, aber knappe Sieg. „Spielerisch scheinen wir im Moment deutlich weiter zu sein. Es muss uns jedoch langsam gelingen, diese Dominanz in Tore umzumünzen. Es wäre sehr schade, wenn wir uns nicht dafür belohnen“, erklärte Co-Trainer Christian Vandam.

U12 in Düsseldorf und Paderborn erfolgreich

Nachwuchscup
Fortuna Düsseldorf – FC Schalke 04 1:5

Samstag, 6. Oktober 2018

Zum Spiel: Von der ersten Minute an zeigten die jungen Knappen in Düsseldorf, dass sie dieses Spiel dominieren wollten. Mit hoher Laufbereitschaft und technisch gutem Fußball haben sie das Spiel am Ende verdient gewonnen. „Die Jungs haben alles umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Vor allem bin ich heute mit dem Coaching der Spieler auf dem Platz zufrieden. Die Mannschaft hat ständig miteinander kommuniziert“, erklärte Chef-Trainer Yakup Göksu.
Team: Breuers, Das Gupta, Demircan, Eggemann, Ndong Penda, Takoudjou Somolinos, Öztürk, Sayman, Schroer, Thier, Tükel, van Eck

Nachwuchscup
SC Paderborn 07 – FC Schalke 04

Sonntag, 7. Oktober 2018

Zum Spiel: Ein Tag später war die U12 zu Gast in Paderborn. Auch hier war die Spielfreude zu sehen. Die Schalker Mannschaft dominierte das Spiel von Anfang an und zeigte schön herausgespielte Tore. Auch wenn am Ende ein deutliches Ergebnis zu Stande kam, haben sich die Paderborner Jungs tapfer geschlagen und immer wieder versucht, Fußball zu spielen. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Wochenende. Die Mannschaft hat das super gemacht. Alle Ziele, die wir für uns für dieses Wochenende gesetzt haben, haben wir umgesetzt“, resümierte Göksu. Die kommenden zwei Wochenenden haben die Jungs erstmal frei und ein Teil der Mannschaft fliegt in den Herbstferien nach China.
Team: Breuers, Kappler, Bolut, Celebi, Das Gupta, Demircan, Eggemann, Görlitz, Ndong Penda, Takoudjou Somolinos, Sayman, Schroer, Thier, Tükel, van Eck

U11 gewinnt 9:4 gegen Rot-Weiss Essen

Reviersportcup
FC Schalke 04 – Rot-Weiss Essen 9:4

Sonntag, 7. Oktober 2018
Zum Spiel: Die U11 kämpfte im zweiten Heimspiel des Reviersportcups den Reviernachbarn aus Essen nieder und gewann letztendlich verdient mit 9:4. Ein turbulenter Start und eine 2:1-Führung nach drei Minuten gaben den jungen Schalkern nicht die erhoffte Sicherheit, stattdessen drehte RWE das Spiel zu einer 2:4 Führung innerhalb der ersten 20 Minuten. „Wir haben uns anschließend vorgenommen, im nächsten Drittel den Rückstand zu drehen und das beherzigten die jungen Fußballer“, erklärte Trainer Kevin Kysina. Durch energische Zweikampfführung, Kombinationsspiel und dem Mut auf eigene Torabschlüsse waren die Schalker fortan präsenter und drehten das Spiel zu einem 9:4 Heimerfolg. „Es freut uns mit einem positiven Gefühl aus dem Spiel zu gehen, weil die Jungs gemerkt haben, was mit einer gewissen Mentalität möglich ist“, erklärte der Coach.
Torschützen: Polnik (4), Baer (2), Haliti (2), Benza Paca (1)

U10 feiert Sieg gegen RW Oberhausen

Reviersportcup
RW Oberhausen – FC Schalke 04 3:11

Samstag, 6. Oktober 2018

Zum Spiel: Die U10 gastierte am bei RW Oberhausen. Gleich von Beginn an dominierten die Knappen die Partie, hatten sehr viel Ballbesitz und spielten sich viele Torchancen heraus. Einzig die Chancenverwertung war ausbaufähig. So ging es mit 3:1 nach 20 Minuten in die Pause. Auch anschließend übernahm Schalke das Spielgeschehen. Gutes Kombinationsspiel und eine starke Zweikampfführung brachten eine komfortable Führung nach 40 Minuten. In den letzten 20 Minuten blieben die Königsblauen sehr konzentriert und nutzten die Räume, die Oberhausen ihnen bot aus. Erneut ließen die Schalker einige Chancen liegen, trotzdem steht am Ende ein völlig verdienter 11:3-Sieg.

U9 gewinnt kleines Derby gegen VfL Bochum

Reviersportcup, 1. Spieltag
FC Schalke 04 – VfL Bochum 7:6

Sonntag, 7. Oktober 2018

Zum Spiel: Die Knappen bestritten am Wochenende ihr allererstes Reviercupspiel und waren über das gesamte Spiel sehr nervös. Es gelang nur phasenweise ein sicheres Kombinationsspiel, selbst im Zweikampf standen die Blau-Weißen falsch zu ihren Gegenspielern. Trainer Frank Naß: „Das müssen wir erst einmal sacken lassen. Die meisten Spieler waren gerade im zweiten Drittel sehr nervös und übermotiviert, wir haben dadurch Fehler gemacht und die Bochumer zum Tore schießen eingeladen. Zwischenzeitlich lagen wir 1:4 und 3:6 zurück. Doch die Jungs haben die Werte unseres Kumpel- und Malocherclubs sehr gut umgesetzt. Sie haben bis zur letzten Minute nicht aufgegeben und das Spiel noch gedreht. Jetzt müssen wir die Partie erst einmal aufarbeiten und aus den Fehlern lernen.“
Es spielten: Groß, Turan (1), Ouedraogo (1), Alfes, Muzak (1) , Badran , Dogruol (2), Mross, Shabani, Plarre, Erden (2), Ertural (2), Heinemann

Das könnte dich auch interessieren

20180903_Knappenschmiede aktuell

U11: Fußballgolfen und ein gemeinsames Grillen zum Saisonabschluss

In den vergangenen Wochen war bei der königsblauen U11 so einiges los: Die Schalker maßen sich im Reviersportcup, nahmen an einem international besetzten Turnier teil und absolvierten Freundschaftsspiele. Zum Abschluss einer ereignisreichen Saison wartete eine schöne Überraschung auf die jungen Knappen.

20190606 U15 Saisonabschluss

U15 und U16 punkten zum Saisonabschluss

Die Schalker U15 und U16 punkteten zum Saisonabschluss: Während die königsblaue U15 am Samstag (1.6.) den letzten Spieltag der Saison erfolgreich mit 7:1 gegen den SC Paderborn gestaltete, erspielte sich das Team um Chef-Trainer Willi Landgraf ein Remis beim VfB Waltrop.

20190528 U9 Reviersportcup-Gewinner

U9: Unvergessliche Momente als Einlaufkinder und Reviersportcup-Gewinner

Für die königsblaue U9 gestalteten sich die vergangenen Wochen abwechslungsreich und mit Sicherheit unvergesslich. Auf die Knappen warteten unter anderem spannende, internationale Turniere, sie liefen neben den Profis in die VELTINS-Arena ein und feierten die Reviersportcup-Meisterschaft.

20190528 U16 VfL Bochum

U16 und U15 mit Niederlagen im Derby

Knappe Niederlagen für die königsblaue U16 und U15: Bereits am Samstag (25.5.) trat die Schalker U15 auswärts beim MSV Duisburg an und musste sich am Ende 1:2 geschlagen geben. Auch das Team um Chef-Trainer Willi Landgraf hatte einen Tag später das Nachsehen. Die Knappen verloren vor heimischer Kulisse am Sonntag (26.5.) 0:1 gegen den VfL Bochum.