Spielabsagen, ein Sieg, ein Remis und zwei Niederlagen

Turniere, Spiele, Treffer - am Wochenende waren die Mannschaften der Knappenschmiede im Einsatz. schalke04.de gibt einen Überblick über die Auftritte der Teams von der U9 bis zur U15.

Spielabsage bei der U15

Die für Samstag (3.3.) angesetzte Partie der U15 beim 1. FC Köln wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.

U14 trennt sich 3:3 von Borussia Mönchengladbach

Nachwuchs-Cup, 12. Spieltag
FC Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach 3:3

Sonntag, 4. März 2018
Zum Spiel: In einem hart umkämpften Match trennte sich die U14 am Ende mit einem 3:3-Unentschieden von Borussia Mönchengladbach. Dabei erzielte Semin Kojic bereits in der 1. Minute das 1:0, welche die Gäste in der 18. Minute egalisieren konnten. Noch in der ersten Hälfte erzielte erneut Kojic die 2:1-Führung (20.), welche bis zur Halbzeit Bestand hatte. In der zweiten Halbzeit fand der Schalker Nachwuchs nicht in die Partie und die Gäste kamen nicht unverdient und folgerichtig durch einen Doppelschlag zur 3:2-Führung (51., 52.). Die U14 gab sich aber nicht auf und erzielte zwei Minuten vor dem Ende nach einem Freistoß von Mats Pannewig durch Lukas Korytowski den Treffer zum 3:3-Unentschieden (78.). „Gladbach war ein richtig guter, körperlich überlegener Gegner. Spielerisch sind wir heute zwar unter unseren Möglichkeiten geblieben, hier werden beim kommenden Auswärtsspielspiel in Köln wieder zulegen“, so Trainer Marcel Pomplun.
Tore: 1:0 Kojic (3.), 1:1 (18.), 2:1 Kojic (20.), 2:2 (51.), 2:3 (52.), 3:3 Korytowski (78.)

U13 feiert Heimerfolg gegen Fortuna Düsseldorf

U13-Nachwuchscup, 12. Spieltag
FC Schalke 04 – Fortuna Düsseldorf 2:1

Samstag, 3. März 2018
Zum Spiel: Die U13 hatte am Samstag (3.3.) Fortuna Düsseldorf zu Gast und erwartete wie im Heimspiel einen sehr kompakten Gegner, der tiefer verteidigt und ein gutes Umschaltspiel hat. Schalke begann sehr dominant mit viel Ballbesitz und versuchte somit, den Gegner zu bespielen, um dann Tormöglichkeiten zu kreieren. Mit der ersten gelungenen Kontersituation der Düsseldorfer und einem schlechten Umschaltspiel der Schalker, wurden letztere direkt bestraft und es stand wie aus dem Nichts 1:0 für Düsseldorf. Doch der S04 baute weiterhin gut von hinten auf und belohnte sich noch vor der Halbzeit mit dem mehr als verdienten 1:1 durch Max Grüger. Im zweiten Abschnitt war das Bild unverändert, Schalke hatte weiterhin viel Ballbesitz und trat sehr dominant auf. Kontersituationen wurden immer wieder frühzeitig unterbunden und deutlich besser verteidigt, so dass die Knappen am Ende durch ein Tor von Arne Wessels als verdienter Sieger mit 2:1 vom Platz gingen. „Mir hat heute unser Spiel von hinten heraus sehr gut gefallen, da wir sehr ruhig und konzentriert agiert haben. Es ist natürlich schwer, gegen tiefer stehende Gegner viele Torchancen herauszuspielen, aber das wird unsere Aufgabe sein. Wir müssen in solchen Spielen mehr aus unserem Ballbesitz machen und unser Umschaltspiel muss durchgehend gut sein, was wir heute in der ersten Halbzeit phasenweise schlecht gemacht haben“, bilanzierte Trainer Sebastian Ruhe.
Spieler: Podlech, Swajkowski, Bollenberg, Buczkowski, Becker, Grüger (1), Korte, Etri, Hot, Nkowa, Winter, Kloth, Degengard, Wessels (1), Likaj, Munzer, Atik

Spielabsage bei der U12

Die für Samstag (3.3.) angesetzte Partie der U12 beim Rot-Weiß Oberhausen wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.

U11 hat besonders im ersten Drittel viel gelernt

Reviersportcup, 10. Spieltag
FC Schalke 04 – Bayer Leverkusen 3:4

Sonntag, 4. März 2018
Zum Spiel: Die Knappen haben am Sonntag (4.3.) gegen eine hochmotivierte und sehr spielstarke Mannschaft aus Leverkusen besonders im erste Drittel viel gelernt. „Wir haben leider alle Vorgaben und Ziele aus dem ersten Drittel nicht umsetzen können, wirkten in fast allen Zweikämpfen sehr unkontrolliert und kamen leider oft zu spät“, erklärte Trainer Sam Farokhi. „In diesem ersten Drittel habe auch ich in der einen oder anderen Situation zu viel verlangt und erwartet. Somit wollten auch alle Jungs zu viel und haben kaum eine kontrollierte Aktion hinbekommen. Daher nehme ich das erste Drittel auf meine Kappe.“ Trotzdem sei es extrem schön gewesen, zu sehen, mit welcher Moral und Einstellung die Jungs während der Partie reagiert haben und wie sie auch mit einer sehr schwierigen Situation umgegangen sind. Trotz eines 1:4-Rückstandes haben die jungen Knappen nie aufgegeben und konnten noch bis 3:4 herankommen. „Am Ende ist das Ergebnis aufgrund der Leistung der Leverkusener absolut verdient und wir sind trotzdem sehr stolz besonders auf die Reaktion und die Moral der Mannschaft nie aufzugeben“, bilanzierte Farokhi.
Es spielten: Celebi Ensar, Demircan Dogus, Etri Abdul Karim, Schroer Luca Toni, Thier Silas, Ole van Eck, Luca Vozar, Emil Das Gupta, Kappler Lennox, Jamal Görlitz, Chris Tendahl, Breuers Lutz, Mirac Özgen

U10 unterliegt knapp in Bochum

Reviersportcup, 12. Spieltag
VfL Bochum – FC Schalke 04 3:2

Samstag, 3. März 2018
Zum Spiel: Die Knappen zeigten nach den guten Spielen der vergangenen Wochen eine sehr zerfahrene Partie beim VfL Bochum. Das fing schon mit den Torabstoß an, denn zeitweise agierten die Schalker nur mit langen Bällen. Trainer Frank Nass: „Das war schon eines unserer schlechteren Spiele, in dem wir zu viele individuelle Fehler gemacht haben. Es ist uns zur keiner Zeit gelungen, das Spiel zu beruhigen und unser Kombinationsspiel aufzuziehen. Da müssen wir in den nächsten Wochen dran arbeiten, denn es kommen noch viele Spiele und Turniere in dieser Saison.“
Es spielten: Terliesner, Brune, Staszyk, Polnik, Gringmuth, Güner, Balci, Badran, Aroutsidis, Baer, Benza Paca, Eren

U9 mit spielfreiem Wochenende

Die U9 hatte am Wochenende (3./4.3.) spielfrei.