U13 bezwingt den BVB, U14 gewinnt Pflichtspielauftakt

Drei Punkte für die königsblaue U13 und U14: In ihrem ersten Auswärtsspiel der neuen Saison gewann das Team um Chef-Trainer Sebastian Ruhe am Samstag (14.9.) das Revierderby gegen Borussia Dortmund mit 3:1. Auch die Mannschaft von U14-Coach Oliver Krause fuhr auswärts einen Sieg ein: der S04 gewann mit 2:1 bei Viktoria Köln.

Derbysieg! U13 gewinnt beim BVB

Im ersten Auswärtsspiel der Saison ging es für das Team um Chef-Trainer Sebastian Ruhe zum Derby nach Dortmund. Dabei fanden die Knappen zunächst schwer ins Spiel und die Dortmunder zeigten sich in der ersten Hälfte überlegen. Trotzdem gingen die Königsblauen nach einer Standardsituation 1:0 in Führung: Taycan Etcibasi stand in der 18. Minute goldrichtig uns schoss das Leder ins gegnerische Netz. Nach sechs Minuten erzielten die Gastgeber dann nach einer Ecke den Ausgleich. Noch vor Pausenpfiff schlugen die Blau-Weißen dann noch einmal zu und markierten den zweiten Treffer nach einer guten Kombination – erneut war Etcibasi der Torschütze (34.). Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte gehörte der zweite Durchgang den Königsblauen. Nachdem Ruhe seine Elf in Halbzeit zwei umstellte, zeigte dies Wirkung und der S04 hatte die Begegnung fortan im Griff. In der 44. Minute erhöhte Rael Nakuzola letztendlich auf den 3:1-Endstand.

„Das Derbyknistern konnte man bei den Jungs schon beim Aufwärmen spüren. Wir wollten nach der Auftaktniederlage unbedingt eine Reaktion zeigen“, so Chef-Coach Sebastian Ruhe. „Auch wenn die erste Halbzeit von uns nicht so gut war, haben wir nicht viele Torchancen zugelassen, aber auch kaum welche erarbeitet.“ Im zweiten Durchgang habe seine Mannschaft den BVB dann klar dominiert und ging als verdiente Sieger vom Platz. „Ich bin sehr stolz auf die Jungs und freue mich über den Derbysieg“, sagte Ruhe zufrieden. Kommendes Wochenende treffen die Knappen auf einen weiteren schweren Gegner: Vor heimischer Kulisse treffen sie am Sonntag (22.9., 13 Uhr) auf Borussia Mönchengladbach.

U14 punktet dreifach bei Viktoria Köln

Die königsblaue U14 brauchte etwas Zeit, um die ersten Chancen der Partie herauszuspielen. Viktoria Köln hielt gut dagegen, doch die erste Großchance erspielten sich die Knappen nach zehn Minuten durch Kleomenis Tsioutsioulitis, der eine Flanke von Jermaine Jann erhielt. Sieben Minuten später leitete diesmal Jann die nächste Möglichkeit für Königsblau ein, setzte sich über den rechten Flügel durch, legte die Kugel zurück auf Edion Gashi und dieser schloss erfolgreich zum 1:0 ab. Doch in der 22. Minute erzielten die Gastgeber dann das 1:1. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld landete ein abgefälschter Ball zum Ausgleich ins Netz. Nur vier Minuten später zeigte sich Takang Anubodem aufmerksam und setzte die Kugel nach einem Eckball in die Maschen. Nachdem die Königsblauen 2:1 in Führung gingen, hatten die Knappen auch im weiteren Spielverlauf überwiegend die Spielkontrolle und vergaben weitere gute Möglichkeiten, um den Spielstand zu erhöhen. Viktoria Köln zeigte sich gefährlich bei Kontern und Standards, konnte daraus aber keinen Ertrag erzielen.

„Wir freuen uns, dass sich die Jungs nach einer langen Vorbereitung mit einer ordentlichen Leistung und einem Sieg belohnt haben“, so U14-Trainer Oliver Krause nach Schlusspfiff. „Es hat uns noch etwas an Genauigkeit und Entschlossenheit vor dem gegnerischen Tor gefehlt, aber das Auftreten als Team hat uns Trainern sehr gefallen.“ In einer Woche treffen die Königsblauen in ihrem ersten Heimspiel auf den Nachwuchs von Fortuna Düsseldorf. Anpfiff ist am Samstag (21.9.) um 13 Uhr.

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Verteilerbilder U13

Keine Punkte für U15, U14 fährt Sieg ein

Die königsblaue U15 musste am Samstag (12.10) auf heimischem Grün eine 1:2-Niederlage gegen den Nachwuchs der Fortuna Düsseldorf hinnehmen. Die U14 von Chef-Trainer Oliver Krause sicherte sich hingegen am selben Tag im Auswärts-Duell gegen Arminia Bielefeld wichtige drei Punkte.

Verteilerbilder U13

U14 und U13 siegreich, U12 unterliegt Kölner-Junioren

Drei Siege und eine Niederlage – das ist die Ausbeute des Grundlagenbereichs in der vergangenen Woche. Sowohl die königsblaue U14 als auch die U13 gingen als Sieger aus ihren Partien gegen Rot-Weiss Essen, Rot-Weiß Oberhausen und dem MSV Duisburg hervor. Die U12 musste am Sonntag (6.10.) eine Auswärtsniederlagen gegen den 1. FC Köln hinnehmen.

Verteilerbilder U13

Drei Niederlagen: Keine Punkte für U14, U13 und U12

Der Schalker-Aufbaubereich fuhr am Wochenende keine Punkte ein: Sowohl die königsblaue U14 als auch die U13 mussten am Samstag (28.9.) Auswärtsniederlagen gegen die Werks-Elf aus Leverkusen und RW Essen hinnehmen. Am Sonntag (29.9) unterlag auch die U12 dem MSV Duisburg mit 2:3 auf heimischem Boden.

191001_U16_Klöckner

U16 und U15 fahren Heimsiege ein

Später 1:0-Erfolg der U16-Knappen: Das Team um Chef-Coach Willi Landgraf gewann am Samstag (28.9.) gegen den FC Iserlohn und konnte damit weitere drei Punkte in der Junioren Westfalenliga sichern. Am selben Tag durfte die Schalker U15 den ersten Dreier auf dem Punktekonto verbuchen. Die Fimpel-Elf behauptete sich mit einem 3:2-Sieg gegen die Gäste aus Oberhausen.