U14 mit zwei Spielen in sieben Tagen

Englische Woche für die Schalker U14. Aufgrund eines Nachholspiels gegen den SC Paderborn 07 unter der Woche und eines darauffolgenden Testspiels musste das Team von Chef-Trainer Sebastian Ruhe zweimal ran.

Heimsieg gegen den SC Paderborn 07

Im Meisterschafts-Nachholspiel am Mittwoch gegen den SC Paderborn erwischte die U14 einen optimalen Start. In der ersten Spielminute gingen die Nachwuchskicker durch Nedzhib Hadzha mit 1:0 in Führung. Auch im Anschluss dominierten die C-Junioren die Begegnung, konnten aber ihre Vielzahl an Chancen nicht in weitere Tore ummünzen. Somit ging es mit einer knappen 1:0-Führung in die Pause.

Das 2:0 von Enes Rüzgar in der 54. Minute brach dann die Gegenwehr der Ostwestfalen und die Knappen schraubten das Ergebnis durch weitere Treffer von Giovanni Nkowa (57. Minute), Vitalie Becker (66. Minute), ein Eigentor (69. Minute) und Max Grüger (76. Minute) auf das Endergebnis von 6:0 hoch. „Wir haben es heute wirklich sehr ordentlich gemacht, hinten gar nichts zu gelassen und gerade in der zweiten Halbzeit die Torchancen vorne genutzt“, zeigte sich Ruhe insgesamt sehr zufrieden.

Testspiel-Erfolg gegen Westfalia Gemen

Die Woche beendete man am Sonntag mit einem Freundschaftsspiel gegen die U15 von Westfalia Gemen. Mehr als zehn Spieler (Westfalenauswahl, Klassenfahrt, Krankheit und Verletzung) standen nicht zur Verfügung und somit kamen drei Spieler aus der U15 und zwei von der U13 zum Einsatz.

Der Landesligist aus dem Kreis Borken fand zu keiner Zeit ins Spiel und die Schalker beherrschten die Begegnung nach Belieben. Durch Treffer von Markus Zavalov (5. Minute), Dean Winter (12.), Arne Wessels (19.), Semih Sarli (22.), Kapitän Lennart Bollenberg (26.) und erneut Markus Zavalov (28.) führten die Königsblauen zur Halbzeit bereits mit 6:0.

Jedoch ließ das Engagement der Schalker auch in der zweiten Hälfte nicht nach. Weitere sechs Treffer folgten. Enes Rüzgar (40., 64.), Semih Sarli (50., 68.), Nils Chana (65.) und Dean Winter (67.) schraubten das Ergebnis auf 12:0 für Schalke in die Höhe.

„Wir haben in dieser Konstellation so noch nie zusammengespielt und dafür haben die Jungs das richtig gut gemacht. Ich bin sehr zufrieden mit unserem Auftritt und jetzt werden wir uns ganz intensiv auf das nächste Meisterschaftsspiel am kommenden Sonntag beim 1. FC Köln vorbereiten“, so Ruhe.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

20180903_Knappenschmiede aktuell

U11: Fußballgolfen und ein gemeinsames Grillen zum Saisonabschluss

In den vergangenen Wochen war bei der königsblauen U11 so einiges los: Die Schalker maßen sich im Reviersportcup, nahmen an einem international besetzten Turnier teil und absolvierten Freundschaftsspiele. Zum Abschluss einer ereignisreichen Saison wartete eine schöne Überraschung auf die jungen Knappen.

20190606 U15 Saisonabschluss

U15 und U16 punkten zum Saisonabschluss

Die Schalker U15 und U16 punkteten zum Saisonabschluss: Während die königsblaue U15 am Samstag (1.6.) den letzten Spieltag der Saison erfolgreich mit 7:1 gegen den SC Paderborn gestaltete, erspielte sich das Team um Chef-Trainer Willi Landgraf ein Remis beim VfB Waltrop.

20190528 U9 Reviersportcup-Gewinner

U9: Unvergessliche Momente als Einlaufkinder und Reviersportcup-Gewinner

Für die königsblaue U9 gestalteten sich die vergangenen Wochen abwechslungsreich und mit Sicherheit unvergesslich. Auf die Knappen warteten unter anderem spannende, internationale Turniere, sie liefen neben den Profis in die VELTINS-Arena ein und feierten die Reviersportcup-Meisterschaft.

20190528 U16 VfL Bochum

U16 und U15 mit Niederlagen im Derby

Knappe Niederlagen für die königsblaue U16 und U15: Bereits am Samstag (25.5.) trat die Schalker U15 auswärts beim MSV Duisburg an und musste sich am Ende 1:2 geschlagen geben. Auch das Team um Chef-Trainer Willi Landgraf hatte einen Tag später das Nachsehen. Die Knappen verloren vor heimischer Kulisse am Sonntag (26.5.) 0:1 gegen den VfL Bochum.