U9 bis U15: Meisterschafts-Auftakte und Turniere

Turniere, Spiele, Treffer - am Wochenende waren die Mannschaften der Knappenschmiede im Einsatz. schalke04.de gibt einen Überblick über die Auftritte der Teams von der U9 bis zur U15.

U15: Erfolgreicher Saisonauftakt gegen Gladbach

1. Spieltag, U15 Regionalliga West
FC Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach 3:0


Samstag, 8. September 2018
Zum Spiel: Am ersten Spieltag der U15 Regionalliga West war Borussia Mönchengladbach zu Gast auf Schalke. Nach einer etwas hektischen Anfangsphase übernahmen die Knappen mit zunehmender Dauer die Kontrolle über das Spiel. Zunächst scheiterten Korytowksi (12.) und Tonye (16.) aus aussichtsreichen Positionen am Gladbacher Schlussmann. Wenige Minuten später nutzte Korytowski seine zweite Möglichkeit mit einem schönen Heber zum 1:0 (24.). Auch in der zweiten Halbzeit waren die Knappen das dominante Team. Ein Doppelschlag von Kojic (45. und 57.) entschied schließlich das Spiel zu Gunsten der Schalker. Chef-Trainer Jakob Fimpel zeigte sich insgesamt zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft: „Nach einem etwas holprigen Start, sind die Jungs von Minute zu Minute mutiger geworden. Besonders gut hat mir die hohe Laufbereitschaft und Zweikampfstärke in den direkten Duellen gefallen. Aufgrund der Spielanteile und der Torchancenverteilung geht der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung.“
Aufstellung: Lenuweit – Ferreira, Milic, Lanfer, Pinke-Pannewig (67. Murati), Özat, Kojic-Tonye (68. Zavalov), Korytowski (49. Haidoura), Klöckner (59. Anubodem)

Tore: 1:0 Korytowski (25.), 2:0 Kojic (45.), 3:0 Kojic (57.)

U14 mit erfolgreichem Auftritt im letzten Test

Testspiel
Arminia Klosterhardt – FC Schalke 04 0:1

Mittwoch, 5. September 2018

Zum Spiel: Bevor die U14-Junioren gegen den SC Paderborn in die Meisterschaft starteten, kam es am Mittwoch zum letzten Vorbereitungsspiel bei der U15 von Arminia Klosterhardt. Die in der Niederrheinliga spielenden Oberhausener entpuppten sich als der erwartet schwere Gegner, dennoch übernahm der Knappen-Nachwuchs schon nach kurzer Zeit die Spielkontrolle. „Wir haben eine richtig gute erste Halbzeit gespielt. Besonders gefreut hat uns, dass die Trainingsinhalte der letzten Woche deutlich zu sehen waren, sowohl das Passspiel zeigte sich verbessert, wie auch die unterschiedlichen Pressingsituationen,“ zeigte sich Co-Trainer Philipp Schwierske begeistert, der Chef-Trainer Sebastian Ruhe vertrat – dieser weilte bei der DFB Lizenz in Kaiserau. Kurz vor der Halbzeitpause verletzte sich Justin Zekirovik so schwer, dass er in die Klinik gebracht werden musste – doppelt bitter für ihn, da Klosterhardt sein Heimatverein ist und er sich natürlich ganz besonders auf das Spiel gefreut hatte. Trotzdem zeigte sich der S04 nicht geschockt und knüpfte auch in der zweiten Hälfte nahtlos an die Leistung der ersten 40 Minuten an. In der 68. Minuten wurden die Bemühungen der U14 dann auch belohnt. Mittelfeldmann Nedzhib Hadzha nahm einen Abpraller direkt und schoss den Ball zum 1:0 Endstand ins rechte untere Eck. „Es war eine wirklich gute Generalprobe. Unsere Mannschaft hat ein echt tolles Spiel gemacht. Sie hat viel investiert, eine gute Moral bewiesen und richtig guten Fußball gespielt. Jetzt freuen wir uns riesig, dass es am Samstag endlich losgeht,“ so Schwierske.

U14: Starker Auftritt beim Saisonauftakt in Paderborn

1. Spieltag Nachwuchs-Cup
SC Paderborn – FC Schalke 04 0:11
Samstag, 8. September 2018
Zum Spiel: Zum ersten Spiel in der neuen Saison reiste der Nachwuchs der Knappenschmiede zum Auswärtsspiel nach Paderborn. Von Beginn an spielte der S04 mit hoher Intensität und Aufmerksamkeit, so dass er bereits nach fünf Minuten mit 2:0 durch gute Umschaltmomente führte. Im Anschluss konnte Schalke den Ballbesitz nicht wie gewohnt gestalten und agierte zu unruhig, ohne aber nennenswerte Chancen des Gegners zuzulassen. Das Umschaltverhalten war nach Balleroberung sehr gut und so konnten die Knappen vor der Halbzeit durch zwei weitere Tore das Ergebnis auf 4:0 in die Höhe schrauben. In der zweiten Hälfte wurde nun auch der Ballbesitz besser und Königsblau dominierte den Gegner komplett, so dass sieben weitere Treffer zum 11:0-Auswärtssieg gelangen. „Das war heute eine sehr starke Teamleistung, da jeder Spieler sich sehr gut eingebracht und unser Spiel belebt hat“, so ein zufriedener Trainer Sebastian Ruhe. „Wir haben über die gesamte Partie mit einer hohen Intensität gespielt und uns nie auf dem Spielstand ausgeruht. Es gilt nun weiter hart zu arbeiten und sich nicht auf diesem Auftritt auszuruhen“.
Eingesetzte Spieler (Tore): Podlech, Swajkowski, Likaj, Bollenberg, Becker (1), Grüger, Kloth, Hot, Rüzgar, Nkowa (2), Buczkowski (3), Chana, Korte, Mutanda (1), Hadzha (2), Winter (2)

U13 gewinnt zum Auftakt gegen Paderborn

1. Spieltag, Nachwuchscup
FC Schalke 04 – SC Paderborn 5:0


Samstag, 8. September 2018
Zum Spiel: Zum Saisonstart in der Nachwuchsrunde begannen die Knappen gegen den SC Paderborn bemüht, aber noch ohne klare Aktionen. Der S04 behielt in der ersten Phase des Spiels die Oberhand, aber agierte noch zu zerfahren und hektisch im Spiel nach vorne. Aufgrund vieler Ungenauigkeiten kam auch der SC Paderborn ungewollt zu einigen Möglichkeiten. Der Druck auf das Paderborner Tor wurde jedoch immer größer und Ballverluste wurden schneller zurückerobert. Nach einer Ecke konnte Miles Kappler nach 25 Minuten das 1:0 erzielen. Von jetzt an gaben die Schalker das Spiel und die Regie nicht mehr aus der Hand. Kappler erzielte mit einer direkt verwandelten Ecke auch das 2:0. In der zweiten Halbzeit ließ Schalke in der Defensive nichts mehr anbrennen, konnte aber auch nach vorne keine klaren Chancen mehr verwerten. Neben dem 3:0 durch Efe Aldemir in der 45. Minute markierte abermals Miles Kappler mit seinem Tor zum 4:0 (64.) und seiner Vorlage zum 5:0 (67.) den Endstand. Miles Kappler war es welcher mit drei Toren und einer Vorlage sein Stempel auf die Partie drückte und am Ende für das klare Ergebnis sorgte. „Insgesamt war das Spiel doch gerade in der Anfangsphase zu verfahren und im Ganzen noch zu ungenau. Die langen Drangperioden und guten Phasen in Ballbesitz stimmen jedoch auch positiv“, erklärte Co-Trainer Christian Vandam.

U12: Unglückliches Viertelfinal-Aus in Neuruppin

Turnier in Neuruppin
Platz 7

Samstag bis Sonntag, 8. bis 9. September 2018
Zum Turnier: Beim super besetzten Turnier in Berlin/Neuruppin legte die U12 von Schalke 04 einen starken Auftritt hin. Trotz des Viertelfinal-Aus war das Trainerteam sehr zufrieden mit der Einstellung und dem Fußball der Mannschaft. In der Vorrunde gewannen die Knappen fünf von fünf Spielen. Mit 15 Punkten und 15:0 Toren zog der S04 als Gruppenerster ins Viertelfinale ein. Auch da starteten die Knappen stark und gingen mit 1:0 in Führung. Durch einen individuellen Fehler in der Abwehr schenkten sie dem Gegner jedoch das 1:1. Nach dem Ausgleich war Schalke wieder am Drücker und hatte drei große Chancen, die leider nicht genutzt wurden. Am Ende gab es eine unverdiente Niederlage für die Mannschaft. „Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung am Wochenende. Wir haben sehr gut Fußball gespielt und die Einstellung der Mannschaft war top. Natürlich war mehr drin, aber das ist ein Turnier und wir reden hier von 20 Minuten Spielzeit“, erklärte Chef-Trainer Yakup Göksu. Am kommenden Wochenende steht das erste Meisterschaftsspiel auf dem Programm. Die Knappen empfangen Borussia Mönchengladbach.

Die U12-Spiele im Überblick

Vorrunde
FC Schalke 04 – Hannover 96 1:0
FC Schalke 04 – Carl Zeiss Jena 2:0
FC Schalke 04 – MSV Neuruppin 1:0
FC Schalke 04 – Hansa Rostock 4:0
FC Schalke 04 – BW Wusterhausen 7:0

Viertelfinale
FC Schalke 04 – Hertha BSC Berlin 1:2

Halbfinale Platz 5
FC Schalke 04 – VfL Wolfsburg 0:1

Spiel um Platz 7
FC Schalke 04 – Hansa Rostock 1:0

U11 erreicht den 8. Platz beim internationalen Turnier in Luxemburg

Turnier im Luxemburg
8. Platz


Samstag, 8. September 2018
Zum Turnier: Beim Turnier in Luxemburg ist die U11 des S04 wie bereits in der vergangenen Woche im Viertelfinale gegen die U11 von Benfica Lissabon ausgeschieden. Im Platzierungsspiel um Platz 8 hatten die Schalker Jungs beim Neunmeter-Schießen etwas Pech und verloren gegen den belgischen Vertreter St. Truiden. Trainer Kevin Kisyna: „ Das Turnier war durch die Besetzung mit internationalen Topteams aus Deutschland, Frankreich, England und Belgien zu diesem Zeitpunkt ein sehr interessanter Vergleich für unsere Jungs und bewegte sich insgesamt auf einem anspruchsvollen fußballerischen Niveau. Positiv war die Defensivleistung in der Gruppenphase, wo wir bei 22:0 Toren keinen einzigen Gegentreffer hinnehmen mussten. Interessant für uns war zu sehen, wie weit der Fußball in dieser Altersklasse z.B. in Portugal bei Benfica Lissabon ist. In dem Spiel wurde aufgezeigt, dass wir noch hart arbeiten müssen.“

Die U11-Spiele im Überblick

FC Schalke 04 – Entente Schouweiler/Clemency 5:0
FC Schalke 04 – Eintracht Trier 0:0
FC Schalke 04 – St. Truiden 2:0
FC Schalke 04 – Leicester City 1:0
FC Schalke 04 – FC Differdange 03 2:0
FC Schalke 04 – FC Swift Hesperange 3:0
FC Schalke 04 – US Rumelange 9:0

FC Schalke 04 – Benfica Lissabon 0:3
FC Schalke 04 – Standard Lüttich 2:3 (1:1)
FC Schalke 04 – St. Truiden  3:4 (1:1)

U10 besiegt Iserlohn

Zum Spiel: Nach gutem Start in die Partie gegen den FC Iserlohn entwickelte sich mit zunehmender Spieldauer ein zähes Spiel, in dem die Knappen ihre Überlegenheit nicht ausnutzten. Nach 40 Minuten stand es 6:3 für die Hausherren, mit diesem Ergebnis waren die Spieler jedoch nicht zufrieden. In den letzten 20 Minuten des Spiel steigerten sie sich merklich, das Spiel nach vorne wurde druckvoller und genauer. Die U10 gefiel nun mit gutem und schnellem Kombinationsspiel und konnte zum Schluss das Ergebnis auf 14:3 erhöhen.

U9 bezwingt U10 von Eintracht Erle

Testspiel
Eintracht Erle U10 – FC Schalke 04 2:15
Zum Spiel:
Die Knappen dominierten gerade in der ersten Halbzeit das Spiel. Der Ball lief schnell und zielstrebig nach vorne. Vor dem Tor spielten die Blauen den Ball noch mal quer und schossen so das hundertprozentige Tor. Trainer Frank Naß: „Es sind zwar noch nicht alle Spieler auf Schalke angekommen, aber der größtenteils der Mannschaft macht es schon sehr gut.“
Es spielten: Vozar, Groß, Turan, Ouedraogo, Alfes, Muzak (5), Badran (1), Dogruol, Mross (2), Shabani (1), Plarre (3), Erden (1), Ertural (2), Heinemann

Das könnte dich auch interessieren

20190717 U19

U19 startet gegen Borussia Mönchengladbach, U17 beim VfL Bochum

Während der Sommervorbereitung der königsblauen Nachwuchsleistungsteams hat der DFB die Rahmenspielpläne für die A- und B-Junioren Bundesliga bekanntgegeben. Beide Mannschaften starten mit einer Auswärtspartie in die neue Pflichtspielzeit.

20190526 U23 Christian Eggert

Regionalliga West: U23 empfängt Rot-Weiß Oberhausen im ersten Heimspiel

In drei Wochen rollt der Ball für die königsblaue U23 in der Regionalliga West: Im ersten Heimspiel der Saison 2019/2020 empfängt das Team um Chef-Trainer Torsten Fröhling am Samstag (27.7.) Rot-Weiß Oberhausen.

20190630 MV 2019 U19 U23

U23 und U19 für starke Saisonleistungen geehrt

Schöne Geste: Auf der Mitgliederversammlung am Sonntag (30.6.) in der VELTINS-Arena wurden die U23 und die U19 für ihre herausragenden Saisonleistungen geehrt. Während sich die U19 von Coach Norbert Elgert die Westdeutsche Meisterschaft sicherte, feierte die Zweite Mannschaft von Chef-Trainer Torsten Fröhling den Aufstieg in die Regionalliga.

20180903_Knappenschmiede aktuell

U11: Fußballgolfen und ein gemeinsames Grillen zum Saisonabschluss

In den vergangenen Wochen war bei der königsblauen U11 so einiges los: Die Schalker maßen sich im Reviersportcup, nahmen an einem international besetzten Turnier teil und absolvierten Freundschaftsspiele. Zum Abschluss einer ereignisreichen Saison wartete eine schöne Überraschung auf die jungen Knappen.