Viele Siege bei den S04-Junioren

Turniere, Spiele, Treffer - am Wochenende waren die Mannschaften der Knappenschmiede im Einsatz. schalke04.de gibt einen Überblick über die Auftritte der Teams von der U9 bis zur U15.

U15 mit 8:0-Auswärtssieg beim VfL Theesen

Junioren Regionalliga, 9. Spieltag
VfL Theesen – FC Schalke 04 0:8
Samstag, 10. November 2018

Zum Spiel: Beim Tabellenschlusslicht VfL Theesen setzte sich die U15 am Samstag (10.11.) mit 8:0 durch. Die Schalker zeigten sich von Beginn an sehr spielfreudig und beweglich im Angriffsspiel. Bis zur 20. Minute verhinderte jedoch das Aluminium oder der Torhüter eine frühe Führung. In der 21. Minute setzte sich Tonye am Flügel stark durch und bediente den freistehenden Kojic, der zum 1:0 einschieben konnte. Bis zur Pause erhöhten Haidoura (25.) und Kojic (35.) auf 3:0. Die Knappen hielten auch im zweiten Durchgang das Tempo hoch und erzielten fünf weitere Treffer zum 8:0 Endstand. Chef-Trainer Jakob Fimpel zeigte sich zufrieden mit dem souveränen Auftritt seiner Mannschaft: „Wir haben das Spiel sehr gut angenommen, gut zusammengespielt und waren nach vorne sehr zielstrebig. Bis zum Ende haben wir unser Spiel voll durchgezogen und dabei haben vor allem die vier eingewechselten Spieler für viele positive Impulse gesorgt.“

Aufstellung

Schalke: Lenuweit – Anubodem (36. Kappler), Milic, Lanfer , Pinke – Pannewig, Di Fine (53. Özat), Kojic – Tonye, Klöckner (36. Sarli), Haidoura (36. Murati)

Tore: 0:1 Kojic (21.), 0:2 Haidoura (25.), 0:3 Kojic (35.), 0:4 Kojic (38.), 0:5 Pinke (43.), 0:6 Kojic (45.), 0:7 Kojic (55.), 0:8 Kojic (65.)

U14: Arbeitssieg bei Rot-Weiss Essen

Nachwuchscup, 8. Spieltag
RW Essen – FC Schalke 04 0:1
Sonntag, 11. November 2018

Zum Spiel: Die Schalker U14 reiste am vergangenen Samstag (10.11.) zum Nachbarn aus Essen, bei dem es zu einer erwartet schweren Begegnung kam. Die jungen Knappen begannen sehr stark und erspielten sich früh Chancen, von denen eine zum frühen 1:0 führte. Jedoch verpassten sie es, das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben, obwohl sie sich immer wieder Möglichkeiten kreierten. So verlor die Partie an Höhepunkten und es spielten sich viele Szenen im Mittelfeld ab. Die Schalker hatten viel Ballbesitz und Essen versuchte, aus einer sehr tiefen Grundordnung das eigene Tor zu verteidigen, sodass der S04 mit einer 1:0-Führung in die Halbzeit ging. Im zweiten Durchgang ähnelte das Spiel der ersten Halbzeit: Die Königsblauen hatten gelegentlich Chancen, das Spiel frühzeitig zu entscheiden, aber leider fehlte die nötige Konsequenz vor dem Tor. So mussten sie bis zum Ende etwas zittern, aber sicherten sich letztendlich den hart erarbeiteten Auswärtssieg. „Das war heute spielerisch nicht unser Spiel, aber um ehrlich zu sein war uns das vor der Begegnung auch klar, dass es in Essen gerade um Grundtugenden gehen wird“, erklärte Chef-Trainer Sebastian Ruhe. „Diese haben heute in der Mannschaft absolut gestimmt, sodass wir heute von einem absoluten Arbeitssieg sprechen können.“

Schalke: Yusufu, Chana, Likaj, Bollenberg, Swajkowski, Grüger, Kloth, Winter, Nkowa, Zekirovik (1), Buczkowski, Rüzgar, Hot, Hadzha, Korte, Wessels, Ouedraogo

U14 mit gutem Test gegen Buer

Testspiel 
FC Schalke 04 – SSV Buer U15 2:1
Samstag, 10. November 2018

Zum Testspiel: Einen Tag nach dem erfolgreichen Auswärtssieg miss sich die königsblaue U14 auf heimischer Anlage mit der U15 des SSV Buer. Sie nutzten die Partie, um viele Sachen auszuprobieren und Spielern die Möglichkeit zu geben, auf ungewohnten Positionen Erfahrungen zu sammeln. So entwickelte sich ein interessantes Spiel gegen eine robuste Mannschaft, die die Knappen am Ende verdient mit 2:1 für sich entscheiden konnten.

Schalke: Podlech, Nkowa, Chana, Kloth, Winter, Korte, Hot, Ouedraogo, Hadzha, Rüzgar, Wessels, Yusufu, Swajkowski, Grüger, Zekirovik, Bollenberg

U13 unterliegt Arminia Bielefeld 0:2

Nachwuchscup
FC Schalke 04 – DSC Arminia Bielefeld 0:2

Samstag, 10. November 20128

Zum Spiel: Die U13 empfing am Samstag (10.11.) Arminia Bielefeld und verlor die Partie 0:2. Die Schalker brauchten zunächst fünf Spielminuten, um richtig in die Partie zu finden, da die Gäste offensiv aggressiv agierten. Nach dieser Anfangsphase schafften es die Knappen das Spiel an sich zu nehmen und Kontrolle zu bekommen. Es folgten viele Passstafetten sowie ein gutes Aufbauspiel und eine gute Defensivarbeit. Lediglich die Konsequenz im letzten Drittel war nicht vorhanden. So stand es kurz vor Pausenpfiff 0:0, doch die Bielefelder konnten einen kurz ausgeführten Eckball in eine 1:0-Führung ummünzen. Nach dem Seitenwechsel stimmten viele Komponenten bei der Schalker U13 nicht überein, sodass die Bielefelder deutlich präsenter auf dem Platz waren – vor allem was die Leistungsbereitschaft anging. Infolgedessen fiel in der 53. Minute das 0:2. Auch nach dem zweiten Gegentreffer bäumten sich die Knappen gegen die bevorstehende Niederlage nicht auf und schlussendlich verloren sie gegen Arminia Bielefeld, die in der zweiten Halbzeit deutlich bissiger waren.

U12 mit verdientem Sieg in Essen

Nachwuchscup
Rot-Weiss Essen – FC Schalke 04 0:3

Samstag, 10. November 2018

Zum Spiel: Die Schalker U12 gastierte am Samstagnachmittag (10.11.) bei RW Essen und fuhr bei den Nachbarn einen 3:0-Sieg ein. Den Knappen war bereits vor der Partie bewusst, dass es kein leichtes Spiel wird, was sich bestätigte. Über 70 Minuten lang machten es die Essener den Schalkern sehr schwer, doch die Königsblauen konnten schon in den ersten Spielminuten immer wieder gute Torchancen herausspielen. Mit dem ersten Treffer gewann die Mannschaft dann immer mehr an Spielfreude und legte noch zwei weitere Tore nach. „Wir haben von der ersten bis zur letzten Minute diszipliniert unser Spiel gespielt, womit wir sehr zufrieden sind“, so Chef-Trainer Yakup Göksu nach Abpfiff. „Am Ende haben wir mit dem 3:0 verdient gegen die kämpferisch guten Essener gewonnen.“

Schalke: Breuers, Kappler, Bolut, Celebi, Das Gupta, Demircan, Eggemann, Ndong Penda, Öztürk, Takoudjou Somolinos, Sayman, Schroer, Tükel, van Eck, Thier, Vozar

U11 schlägt den MSV Duisburg mit 3:2

Reviersportcup
MSV Duisburg – FC Schalke 04 2:3

Sonntag, 11. November 2018
Zum Spiel: In einem hart umkämpften, aber dennoch sehr fairen Spiel gelang den jungen Schalkern der zweite Saisonsieg in der RSC-Runde. Das erste Drittel war sehr temporeich und es boten sich Torchancen auf beiden Seiten. Erst mit dem Pfiff zur Pause netzte Dimitrios Aroutsidis mit einem Schuss in den rechten Torwinkel zum 1:0 ein. Im zweiten Drittel fielen zwei weitere Treffer. Zunächst erzielten die Zebras den Ausgleich, ehe Leon Gringmuth mit einem Flachschuss erneut die 2:1-Führung herstellte. „In der Folgezeit haben unsere Jungs durch sicheres Passspiel Ball und Gegner laufen lassen und somit Kontrolle ins eigene Spiel gebracht“, stellte Co-Trainer Florian Neuhaus fest. Leider wurden gut herausgespielte Chancen vergeben. „Im letzten Drittel gelang den Zebras noch der Ausgleich, jedoch setzten unsere Jungs mit einem sehenswerten Spielzug unmittelbar nach Wiederanpfiff den Schlusspunkt und gingen direkt wieder durch einen Treffer des auffälligen Rami Badran 3:2 in Führung.“ ergänzte Kevin Kisyna. Der Einsatz, Wille und die Mentalität des gesamten Teams an diesem Tag wurde belohnt und sicherte einen verdienten Auswärtssieg.
Torschützen: Aroutsidis, Badran, Gringmuth

U10: Heimsieg gegen starke Bochumer

Reviersportcup
FC Schalke 04 – VfL Bochum 11:8

Sonntag, 11. November 2018

Zum Spiel: Die blau-weiße U10 empfang am Sonntag (11.11.) den VfL Bochum im kleinen Revierderby und erwischte zunächst einen guten Start. Schon nach zwei Minuten erzielten die Gastgeber drei Treffer. Daraufhin kamen die Bochumer besser ins Spiel, machten viel Druck und gewannen entscheidende Zweikämpfe. In dieser Phase zeigten sich die Schalker überfordert und machten viele Fehler. Diese Situation nutzte der VfL eiskalt aus und drehte die Partie nach nur 20 Minuten mit sechs Toren zum 3:6. Nach der Pause kamen die Königsblauen deutlich besser in die Zweikämpfe und überspielten das Pressing der Gäste gut. Schnell erzielten die jungen Knappen den Ausgleich. Daraufhin entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel und so stand es nach 40 Spielminuten 8:8. In den finalen 20 Minuten kontrollierte die Schalker U9 das Spiel, verteidigte gut und in der Offensive gelangen ihnen schöne Kombinationen, weshalb sie am Ende 11:8 gegen starke Bochumer gewinnen konnten.

U9 mit knapper Niederlage im Revierderby

Reviersportcup, 3. Spieltag
Borussia Dortmund – FC Schalke 04 6:5

Sonntag, 11. November 2018

Zum Spiel:
Für die königsblaue U9 stand am Sonntag (11.11.) das Revierderby bei Borussia Dortmund auf dem Plan, welches sie knapp mit 5:6 verloren. Im ersten Drittel ließen die Knappen den Ball gut laufen, sie waren allerdings vor dem Tor zu unkonzentriert. Der BVB ging derweilen mit zwei Distanzschüssen in Führung. Im weiteren Spielverlauf nutzten die Blau-Weißen dann ihre Torchancen und drehten die Partie 5:3. „In dieser Phase haben wir sehr schnell nach vorne gespielt. Doch wir müssen noch an unserem Spielaufbau – auch von unseren Torhütern – arbeiten. Wir hatten zu viele Ballverluste, die den Dortmundern reichlich Chancen ermöglicht haben“, resümierte U9-Trainer Frank Naß. In der Schlussphase gelang es dem BVB erneut durch zwei Distanzschüsse in Führung zu gehen und die Partie 5:6 zu drehen.

Es spielten: Muzak (2), Heinemann, Alfes, Plarre, Groß (1), Erden, Mross, Ouedraogo, Dogruol (2), Turan, Shabani, Ertural

Das könnte dich auch interessieren