Viele Turniere bei den S04-Junioren: U14 und U9 mit Platz drei

Turniere, Spiele, Treffer - am Wochenende waren die Mannschaften der Knappenschmiede im Einsatz. schalke04.de gibt einen Überblick über die Auftritte der Teams von der U9 bis zur U15.

U15: Frühes Ausscheiden beim Arena-Cup

Turnier in Ilshofen
Platz 13
Freitag bis Sonntag, 11. bis 13. Januar 2019

Zum Turnier: Die königsblaue U15 erwischte beim BWK-Arena-Cup in Ilshofen kein gutes Wochenende (11. bis 13.1.) und musste bereits früh die Heimreise antreten. In einer starken Gruppe mit dem FC Bayern München, Borussia Mönchengladbach, dem VfB Stuttgart und West Ham United reichte es für die Schalker trotz Partien auf Augenhöhe nur für einen Punktgewinn gegen den Gegner aus England. Nach der Vorrunde war damit das Turnier für die Königsblauen beendet. Im abschließenden Platzierungsspiel besiegten die Knappen den RB Salzburg mit 2:1 und belegten damit Rang 13 des Turniers. „Das Wochenende war schon sehr ernüchternd für uns. Wir haben nicht so gut zusammengespielt wie sonst“, erklärte Chef-Coach Jakob Fimpel enttäuscht. „Dazu kam, dass wir vor dem gegnerischen Tor einfach zu schwach waren. Ein Dank gilt dem Ausrichter TSV Ilshofen für das toporganisiertes Turnier mit einer tollen Atmosphäre.“

 

Die Schalker Spiele im Überblick

Vorrunde
FC Schalke 04 – FC Bayern München 2:3
FC Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach 2:6
FC Schalke 04 – VfB Stuttgart 2:3

Platzierungsspiel 13/14
FC Schalke 04 – RB Salzburg 2:1

U14 mit Platz drei in Haiterbach

Turnier in Haiterbach
Platz 3

Freitag bis Sonntag, 11. bis 13. Januar 2019

Zum Turnier: 
Die blau-weiße U14 präsentierte sich am Wochenende (11. bis 13.1.) beim hochkarätig besetzten Turnier im schwäbischen Haiterbach sehr gut und belegte den dritten Platz. Am ersten Turniertag spielten die Schalker neben dem Nachwuchs von Hertha BSC Berlin (1:1) gegen regionale Vereine und einen DFB Stützpunkt. Nach einem Auftaktsieg gegen die SG Talheim (6:0) unterlagen sie dem ein Jahr älteren DFB Stützpunkt Gärtringen mit 2:3 und gewannen gegen die SG Dornstetten 3:1. Somit hatte sich das Team um Chef-Trainer Sebastian Ruhe für die erste Zwischenrunde qualifiziert.

In der ersten Partie trafen die Königsblauen auf den bis dahin ungeschlagenen VfB Stuttgart und gewannen 1:0. Nach einem Unentschieden gegen St. Gallen reichte den Knappen im letzten Zwischenrundenspiel ein 2:2 gegen den FC Augsburg, um in die zweite Zwischenrunde einzuziehen. Dort holten sie sich die nötigen Punkte für das Erreichen des Halbfinales mit einem Remis (2:2) gegen Bayer Leverkusen und einem 2:1-Sieg gegen die TSG Hoffenheim.

Im Halbfinale gegen den SC Freiburg erwischten die Knappen spielerisch einen guten Start, doch die Tore fehlten. Der S04 nutzte einige gute Möglichkeiten nicht, was die Freiburger eiskalt ausnutzten. Mit einem 0:5 mussten sich die Schalker letztendlich geschlagen geben. Im Platzierungsspiel trafen sie daraufhin erneut auf den FC Augsburg und setzten sich am Ende im Neunmeterschießen durch. Damit sicherten sich die Königsblauen den dritten Turnierplatz. „Wir haben uns im Turnierverlauf wirklich gut gesteigert und sind letztendlich auch verdient ins Halbfinale eingezogen. Schade war es, dass wir dort unsere Torchancen nicht nutzen konnten und nach dem Rückstand zu hektisch agiert haben“, fasste Chef-Trainer Sebastian Ruhe zusammen. „Insgesamt präsentierte sich die Mannschaft aber sehr ordentlich und konnte sich auf diesem hohen Niveau jederzeit behaupten.“

 

U13 scheidet nach Zwischenrunde in Munderkingen aus

Vereins Service Cup Munderkingen
Freitag bis Sonntag, 11. bis 13. Januar 2019

Zum Turnier: Die Schalker U13 war vergangenes Wochenende (11. bis 13.1.) zusammen mit vier Spielern der U12 bei einem Turnier in Munderkingen vertreten und schied dort nach der Zwischenrunde aus. Im ersten Spiel traf das Team auf Atlanta Bergamo. Gegen den aggressiven Gegner konnten die Knappen gut gegenhalten, gerieten jedoch 0:1 in Rückstand, erzielten dann aber den zwischenzeitlichen Ausgleich. In der letzten Minute schlug Atlanta Bergamo dann nach einem langen Ball, der verlängert wurde, zu und entschied das Spiel für sich. Der SV Ringingen wartete in der nächsten Partie auf den S04. Souverän konnten die Schalker den Gegner 6:0 schlagen und zeigten auch im dritten Spiel gegen Galatasaray Istanbul eine gute Leistung, bei dem sich die Königsblauen ein Remis erkämpften. Im letzten Gruppenspiel gegen den SV Langenslingen gewannen die Schalker verdient 6:0 und standen an dritter Stelle der Gruppentabelle.

Auf die Schalker wartete eine starke Zwischenrundengruppe, in der sie zu Beginn 0:4 gegen den SC Freiburg verloren. Daraufhin zeigten sie eine Reaktion und belohnten sich für einen großen Aufwand 2:1 gegen Odense BK. Spielerisch schaltete der S04 in der nächsten Partie gegen Eintracht Frankfurt einen Gang hoch und gewann am Ende 3:1. Trotzdem schieden die Königsblauen unglücklich nach einer 0:2-Niederlage gegen die Spurs aus dem Turnier aus, da sie im direkten Vergleich gegen die Frankfurter nur den dritten Rang der Gruppentabelle erreichten.

Schalker Spiele im Überblick

Gruppenphase
FC Schalke 04 – Atalanta Bergamo 1:2
FC Schalke 04 – SV Ringingen 6:0
FC Schalke 04 – Galatasaray Istanbul 2:2
FC Schalke 04 – SV Langenenslingen 6:0

Zwischenrunde
FC Schalke 04 – SC Freiburg 0:4
FC Schalke 04 – Odense BK 2 :1
FC Schalke 04 – Eintracht Frankfurt 3:1
FC Schalke 04 – Tottenham Hotspur 0:2

U12 gewinnt 9:0 gegen SG Wattenscheid

Testspiel
FC Schalke 04 – SG Wattenscheid 09 9:0

Sonntag, 13. Januar 2019

Zum Testspiel:
Die U12 empfing am Sonntag (13.1.) den SG Wattenscheid und maß sich gegen den Reviernachbarn auf Schalke. Die Vorfreude auf den ersten Test im neuen Jahr war groß, was die Schalker auf dem Platz zeigten. Mit einer hohen Laufbereitschaft und viel Ballbesitz erspielten sich die Knappen viele Torchancen, die sie nutzen konnten und einen verdienten 9:0-Sieg einfuhren. „Wir sind mit dem ersten Spiel im neuen Jahr sehr zufrieden. Viele Dinge, die wir den Jungs mit auf dem Weg gegeben haben, haben sie gut umgesetzt“, lobte Chef-Trainer Yakup Göksu nach Abpfiff. „Trotzdem wollen wir uns stetig verbessern und dafür ist die Mannschaft bereit. Das ist das Wichtigste.“

Kader: Kappler, Bolut, Celebi, Das Gupta, Eggemann, Etcibasi, Görlitz, Özgen, Özbek, Sayman, Schroer, Tükel, van Eck

U11 mit viel Einsatz und Spielfreude beim Leistungsvergleich

Leistungsvergleich
Samstag, 12. Januar 2019

Zum Leistungsvergleich: Die Schalker U11 bestritt am Samstag (12.1.) einen Leistungsvergleich mit dem niederländischen Verein VVV-Venlo und dem Reviernachbarn ETB Essen auf Schalke. Dabei konnten die Knappen beide Hinspiele gewinnen, das Rückspiel gegen die Essener verloren sie und fuhren zuletzt gegen die Niederländer einen 3:1-Sieg ein. „Es war uns wichtig nach den Ferien jedem einzelnen Spieler ausreichend Spielpraxis zu geben“, erklärte U11-Trainer Kevin Kisyna. „Dabei zeigten die Spieler viel Einsatz, Laufbereitschaft und belohnten ihre Spielfreude mit einigen sehenswerten Toren.“

Ergebnisse

Hinrunde
ETB Essen – VVV-Venlo 3:1
FC Schalke 04 – ETB Essen 8:0
VVV-Venlo – FC Schalke 04 1:2

Rückrunde
VVV-Venlo – ETB Essen 0:2
ETB Essen – FC Schalke 04 3:1
FC Schalke 04 – VVV-Venlo 3:1

Insgesamt

1. FC Schalke 04 (9 Punkte, 14:5)
2. ETB Essen (9 Punkte, 8:12)
3. VVV-Venlo (0 Punkte, 3:10)

U9 belegt dritten Platz in Ummeln

Turnier in Ummeln
3. Platz

Samstag, 12. Januar 2019

Zum Turnier: Die königsblaue U9 belegte am Samstag (12.1.) den dritten Platz beim Turnier in Ummeln. Gleich zu Beginn zeigten die jungen Knappen ein gutes Spiel, ließen den Ball gut laufen und erspielten sich im Minutentakt Torchancen. So konnten sie die erste Begegnung gegen Rapid Wien verdient 6:2 gewinnen. „Das war ein sehr guter Auftritt von den Jungs. Sie haben mutig gespielt und zeigten keine Nervosität am Ball“, resümierte Trainer Frank Naß nach dem Turnier. Im nächsten Spiel mussten die Königsblauen zunächst eine 2:5-Niederlage gegen den 1. FC Köln einstecken, fanden ihre Form aber in den kommenden Partien wieder: Sie gewannen daraufhin 11:0 gegen den VfL Ummeln sowie 6:2 gegen Borussia Mönchengladbach und sicherten sich dadurch den zweiten Platz in der Gruppenphase. Im Halbfinale wartete auf den S04 dann der Revierrivale Borussia Dortmund, der mit den Knappen auf Augenhöhe war, jedoch das nötige Quäntchen Glück auf seiner Seite hatte. Nur knapp mit 1:2 verlor die Schalker U9 gegen den BVB und spielte folglich im Platzierungsspiel um den dritten Platz gegen Hertha BSC, welches sie nach dem Siebenmeterschießen für sich entschieden. „Die Mannschaft hat bis zur letzten Sekunde bei dem guten Turnier malocht und sich den dritten Platz verdient“, lobte Trainer Naß sein Team. Erfreuliche Nachrichten gab es zudem für zwei Schalker: Zum besten Torwart des Turniers wurde Lennard Heinemann gewählt, Eren Erden wurde Torschützenkönig.

Die Schalker Spiele im Überblick

Vorrunde
FC Schalke 04 – Rapid Wien 6:2
FC Schalke 04 – 1. FC Köln 2:5
FC Schalke 04 – VfL Ummeln 11:0
FC Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach 6:2

Halbfinale
FC Schalke 04 – Borussia Dortmund 1:2

Spiel um Platz 3
FC Schalke 04 – Hertha BSC 1:1 (4:3 n.S.)

Das könnte dich auch interessieren

191129_KS_U23_China_Slider_HP-1

U23 nimmt an Turnier in China teil

Die königsblaue U23 reist ins Reich der Mitte: Ehe das Team um Chef-Trainer Torsten Fröhling nach dem letzten Pflichtspiel in 2019 gegen Rot-Weiß Oberhausen die Winterpause einläutet, wird die Mannschaft im Dezember im chinesischen Kunming ein Turnier bestreiten.

Verteilerbilder U13

U12 und U13 siegen gegen Oberhausen – U14 unterliegt in Köln

Am 12. Spieltag der Meisterschaft unterlag die U14 am Sonntag (1.12.) auswärts gegen den 1.FC Köln. Gegen RW Oberhausen feierte sowohl die U12 als auch die U13 am vergangenen Wochenende Erfolge.

Testspiel FC Schalke 04 U16 – Paderborn

Heimsieg für die U16 – U15 überzeugt auswärts

Die königsblaue U16 fuhr am Samstag (30.11.) gegen den Hombrucher SV einen 2:1-Heimsieg ein. Am vorgezogenen 12. Spieltag der Junioren Regionalliga war die U15 am Mittwoch (27.11.) beim 1. FC Köln zu Gast. Beim Internationalen U15-MTU-Hallencup in Friedrichshafen am vergangenen Wochenende (30.11. bis 1.12.) zeigte die U15 eine starke Leistung und belegte am Ende den fünften Platz.

191204_indien

Knappenschmiede International in Indien

Wie bereits im vergangenen Jahr, besuchte auch Anfang November 2019 eine Delegation der Knappenschmiede den Subkontinent Indien. Dabei machten die beiden Trainer des Nachwuchsleistungszentrums, Kai Brock und Tom Albrecht, in Chennai und Kolkata Station. „Es war eine sehr intensive Reise mit vielen Eindrücken, die alles andere als alltäglich sind“, sagte Brock.