Zwei Turniere, ein Sieg, ein Remis und eine Niederlage

Turniere, Spiele, Treffer - am Wochenende waren die Mannschaften der Knappenschmiede im Einsatz. schalke04.de gibt einen Überblick über die Auftritte der Teams von der U9 bis zur U15.

U13: Unglücklicher Punktverlust gegen Paderborn

Nachwuchscup, 21. Spieltag
FC Schalke 04 – SC Paderborn 1:1

Sonntag, 27. Mai 2018
Zum Spiel: Am vergangenen Sonntag (27.5.) empfing die U13 des FC Schalke 04 den SC Paderborn zum vorgezogenen Meisterschaftsspiel. Da acht Spieler die U14 beim Turnier in Italien unterstützten und drei weitere Ausfälle dazu kamen, trat man in ungewohnter Konstellation an und wurde durch acht U12-Spieler unterstützt. In der Partie merkte man davon jedoch nichts, die jungen Knappen dominierten und waren die deutlich aktivere und bessere Mannschaft. Leider verpassten sie in vielen Situationen, sich für den Aufwand und die gute Leistung zu belohnen, so dass Paderbon am Ende glücklich einen Punkt mit auf die Heimreise nehmen konnte. „Wir haben heute in ungewohnter Besetzung ein richtig gutes Spiel gemacht und uns fehlte lediglich die Entschlossenheit vor dem Tor, so dass am Ende ein unglückliches Unentschieden steht. Ich bin aber mit dem Auftritt absolut zufrieden und unser Dank geht vor allem an unsere U12, die uns super unterstützt und die Jungs gegen ein Jahr ältere stark gespielt haben, so dass ein Altersunterschied nicht sichtbar war“, so Trainer Sebastian Ruhe.
Spieler: van Bohlen, Dittner, Becker, Atik, Rüger, Winter, Kappler, Degengard, Munzer, Wessels, Korte, Ouedraogo, Asemota, Sadlek

U12 gewinnt in Paderborn

Nachwuchscup, 18. Spieltag
SC Paderborn 07 – Schalke 04 0:9

Samstag, 26. Mai 2018
Zum Spiel: In Paderborn gelang den Knappen ein Kantersieg. Nachdem die Schalker in der ersten Halbzeit noch bei Standardsituationen überzeugen konnten, gelang in der zweiten Halbzeit viel spielerisch Sehenswertes. „Im Moment können wir mit der Entwicklung sehr zufrieden sein. Sehr erfreulich ist, dass wir seit 210 Minuten ohne Gegentor sind und gleichzeitig vorne auch unsere Chancen nutzen“, erklärt Co-Trainer Christian Vandam. „Ich hoffe, wir können auf dieses Momentum noch weiter aufbauen und es nutzen.“

U11 mit 7. Platz bei Mini-EM

Turnier
7. Platz

Samstag bis Sonntag, 26. bis 27. Mai 2018
Zum Turnier: An diesem Wochenende ging es für die Schalker U11 zur Mini-EM nach Rehau. Gespielt wird dieses Turnier am ersten Tag im tschechischen Františkovy Lázně und am zweiten Tag in Rehau. In der Vorrunde wartete auf die jungen Knappen eine schwere Gruppe unter anderem mit Teams wie Manchester United und Legia Warschau. Leider musste die Mannschaft sich gleich im ersten Spiel gegen Manchester United geschlagen geben. „Es mangelte an der nötigen Durchschlagskraft und Zielstrebigkeit in den entscheidenden Aktionen“ , war sich das Trainerteam einig. Dies zog sich leider wie ein roter Faden durch den ersten Turniertag, so dass am Ende auf Grund des direkten Vergleichs mit Manchester der Einzug in die Goldrunde knapp verpasst wurde. Der zweite Turniertag verlief deutlich besser und die Schalker wirkten zielstrebiger in ihren Aktionen. In Folge dessen war, dass alle Spiele am zweiten Tag gewonnen werden konnten. „Die Jungs konnten wieder viele interessante Eindrücke gewinnen und enorm viel dazu lernen, dass ist das was zählt“, resümierte das Trainerteam.

Die U11-Spiele im Überblick

Vorrunde
FC Schalke 04 – Manchester United 0:2
FC Schalke 04 – Norwegian Soccer Academy 4:1
FC Schalke 04 – US Torcy Paris 0:2
FC Schalke 04 – Legia Warschau 1:0
FC Schalke 04 – Team Europa 1:0

Silberrunde

FC Schalke 04 – AIK Stockholm 1:0
FC Schalke 04 – Legia Warschau 0:1
FC Schalke 04 – AGF Aarhus 1:0
FC Schalke 04 – NK Domzale 4:0
FC Schalke 04 – MSK Zilina 3:0

U10 holt 4. Platz bei U11-Turnier in Belgien

Turnier in Weywertz
4. Platz

Samstag und Sonntag, 26. und 27. Mai 2018
Zum Turnier: Bei einem internationalen U11-Turnier mit sehr guten Mannschaften zeigten die Knappen wieder einmal ihren guten fußballerischen Qualitäten. Gerade am ersten Tag bei dem „schweizerischen“ Modus, spielten die Schalker nur gegen die stärksten Gegner. Bei ihren Spielen ließen sie den Ball gut laufen und gingen sehr gut in die Zweikämpfe. Trainer Frank Naß: „Die Handlungsschnelligkeit war der Erfolg, wir waren stets schneller am Ball. Und die Spieler haben sich sehr viel zugetraut, nur die Torausbeute stimmte nicht. Wir lassen einfach zu viele Torchancen liegen und das rächt sich nachher immer wieder.“ Doch den ersten Tag schlossen die Schalker auf den 1. Platz ab. Am zweiten Tag spielt man nur noch Entscheidungsspiele, in denen ausschließlich der Sieger weiterkam. Der Verlierer spielte in einer Trostrunde. Auch da waren die Knappen in ihren Spielen sehr dominant, doch nun merkte man den jungen Schalkern den Kraftakt an. So langsam schwand die Kraft und die Konzentration ließ nach. Im Halbfinale verlor Schalke dann unglücklich im Neunmeterschießen gegen Standard Lüttich. „Trotzdem haben die Spieler wieder einiges für ihre Ausbildung mitgenommen und das ist wichtiger als der Turniersieg“, freute sich Naß über die Leistung der Mannschaft.

Die U10-Spiele im Überblick

1. Runde
FC Schalke 04 – JSG Schwalbach 2:0

2. Runde
FC Schalke 04 – RFC Liege 0:0

3. Runde
FC Schalke 04 – KAS Eupen 3:1

4. Runde
FC Schalke 04 – Wuppertaler SV 1:0

5.Runde
FC Schalke 04 – Alemannia Aachen 1:0

Achtelfinale
FC Schalke 04 – FC Welkenraedt 3:0

Viertelfinale
FC Schalke 04 – KAS Eupen 3:2 n.N.

Halbfinale
FC Schalke 04 – Standard Lüttich 2:4 n.N.

Spiel um Platz 3
FC Schalke 04 – Etoile Elsautoise 1:2

U9 mit Heimniederlage gegen 1. FC Köln

Reviersportcup
FC Schalke 04 – 1. FC Köln 3:10

Samstag, 26. Mai 2018
Zum Spiel: Das vorletzte Spiel im Reviersportcup verlief für die U9 nicht nach Plan. Gegner waren die starken Kölner. In den ersten 20 Minuten dominierten die Königsblauen die Partie klar und setzten den Gegner unter großen Druck. Sie erspielten zahlreiche Chancen, ein Tor blieb jedoch aus. Mit zwei Kontern nutzten die Kölner ihre einzigen Chancen und es ging mit einem 0:2 in die erste Pause. In den letzten 40 Minuten drehte sich das Spiel komplett, die Gäste waren von nun an deutlich besser, in jedem Zweikampf galliger. Der S04 verteidigte schwach, Köln nutzte das aus. Der Endstand von 3:10 ist für die Schalker U9 sehr enttäuschend und bedeutet die vierte Saisonniederlage.

Das könnte dich auch interessieren

Verteilerbilder U13

2:0 in Leverkusen – U15 feiert Auswärtssieg

Am 9. Spieltag in der Junioren Regionalliga West trat die U15 um Chef-Trainer Jakob Fimpel auswärts in Leverkusen an. Bei ihrem Gastspiel gegen die Werkself am vergangenen Samstag (16.11.) überzeugten die Königsblauen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und feierten am Ende einen verdienten 2:0-Auswärtserfolg.

Verteilerbilder U13

Volle Punktausbeute – U12, U13 und U14 siegreich

Mit drei Siegen fuhr der Schalker Aufbaubereich am vergangenen Wochenende die volle Punkteausbeute ein: Sowohl die königsblaue U13 als auch die U14 gewannen am Samstag (9.11.) auswärts gegen Fortuna Düsseldorf und den SC Paderborn. Am darauffolgenden Sonntag (10.11.) erbeutete die U12 im Heimspiel gegen den Nachwuchs des SC Paderborn ebenfalls drei Punkte.

Testspiel FC Schalke 04 U16 – Paderborn

U16 kämpft sich an die Tabellenspitze - U15 unterliegt Spitzenreiter Gladbach

Am 9. Spieltag (10.11.) der Junioren Regionalliga empfing die königsblaue U15 Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach im Schatten der VELTINS-Arena. In einem intensiven Spiel unterlagen die Knappen am Ende mit 2:3. Mit einem 4:1-Auswärtserfolg gegen den Nachwuchs des SC Preußen Münster sicherte sich die U16 am vergangenen Samstag (9.11.) die Tabellenführung.

Verteilerbilder U13

Drei Niederlagen für den Schalker Aufbaubereich

Der Schalker Aufbaubereich fuhr am Wochenende keine Punkte ein: Sowohl die königsblaue U12 als auch die U14 mussten am Sonntag (3.11.) Heimniederlagen einstecken. Am selben Tag erbeutete die U13 im Auswärtsspiel gegen den 1. FC Köln ebenfalls keine Punkte.