FC Iserlohn gewinnt Kooperationsturnier

Seit mehreren Jahren setzt die Knappenschmiede erfolgreich auf Kooperationen mit anderen Vereinen im Nachwuchsbereich. Teil dieser Partnerschaft ist ein jährlich stattfindendes U13-Turnier, welches in diesem Jahr am Donnerstag (30.5.) der FC Iserlohn gewann.

„Wir haben diese Turnierserie etabliert, um die Kooperationen um ein weiteres gemeinsames Event zu ergänzen“, erklärte Christian Buchholz, Verantwortlicher seitens des S04. Neuerung in diesem Jahr: Als Trophäe wartete ein riesengroßer Wanderpokal auf das Gewinner-Team. Dieser sorgte noch einmal für einen speziellen Ansporn. „Schon im Verlauf des Wettbewerbs haben sich immer wieder Spieler und sogar auch deren Eltern mit dem Pokal fotografieren lassen“, so Buchholz mit einem Augenzwinkern.

Ausrichter war der Vorjahressieger VfB Waltrop. Gespielt wurde auf zwei Feldern parallel, um lange Wartezeiten der einzelnen Teams zu vermeiden. Insgesamt maßen sich zehn Teams, darunter erstmals auch das JLZ Emsland sowie die mit einigen Spielern aus der U11 ergänzte U12 von Schalke 04. „Für die Jungs aus den anderen Vereinen ist es immer etwas Besonderes, gegen unsere Mannschaften zu spielen. Daher haben wir zwei Teams ins Rennen geschickt, damit jeder Partnerverein einmal gegen uns antreten konnte“, erläuterte Buchholz.

Im Finale lieferten sich der FC Iserlohn und Schalke 04 ein spannendes Duell, welches erst durch ein Neunmeterschießen entschieden werden konnte, das die Iserlohner mit 4:2 für sich entschieden. Das zweite Schalker Team landete auf Rang drei und dem JLZ Emsland gelang bei seiner Premiere ein vierter Platz. Jeder Spieler bekam zur Erinnerung eine Medaille im S04-Design und die Sieger durften den großen Pokal mit nach Hause nehmen, um den in einem Jahr dann in Iserlohn erneut gespielt wird.

Das könnte dich auch interessieren

20200824 Asamoah Parkstadion (3)

Gerald Asamoah: Eine emotionale Heimat

Zurück zur alten Wirkungsstätte: Wenn Gerald Asamoah an besondere Momente seiner aktiven Karriere zurückdenkt, zählen die Erinnerungen ans Parkstadion definitiv dazu. Als dort der FC Schalke 04 vor über 19 Jahren Geschichte schrieb, stand er selbst auf dem Platz. Jetzt kehrt er ins Parkstadion zurück: Als U23-Manager wird er mit seiner Mannschaft am Samstag (19.9.) das erste Pflichtspiel auf dem Berger Feld in der neuen Heimspiel-Stätte austragen. Auf knappenschmiede.de verrät der 41-Jährige, welche Gefühle und Emotionen dadurch bei ihm geweckt werden.

200830 Neue U8

U8: Das jüngste S04-Team macht neue Erfahrungen

Auch zur Saison 2020/2021 begrüßte die Knappenschmiede wieder eine U8-Mannschaft. Aber nicht nur 16 junge Kicker sind neu auf Schalke, sondern auch Co-Trainerin Jasmina von Gratowski-Günoglu. Auf knappenschmiede.de verrät die Neu-Schalkerin, was sie und das Nachwuchsteam in den ersten Wochen alles erlebt haben.

20200819 Timo Becker

Auf Schalke TV: Gestatten, Becker aus Buer!

Heimspiel für Timo Becker beim „Interview des Monats“: Der Verteidiger traf sich mit Schalke TV am Ehrenmal am Berger See, um in Sichtweite der VELTINS-Arena rund eine halbe Stunde lang über seinen (Um-)weg in den Lizenzspielerkader, seine Kindheit in Gelsenkirchen-Buer, prägende Erlebnisse in der Knappenschmiede und viele Themen mehr zu plaudern.

20200812 U23 Team_neu

U23: Herausforderung als Team bewältigen

Arbeitsreiche Tage in Billerbeck: Gut vier Wochen vor dem Regionalliga-Auftakt reiste die königsblauen U23 am Donnerstag (6.8.) für rund eine Woche ins Trainingslager. U23-Manager Gerald Asamoah und Chef-Coach Torsten Fröhling sprachen im Münsterland über den neuen Kader sowie die Herausforderungen und Ziele der neuen Saison.