Knappenschmiede erneut mit drei Sternen ausgezeichnet

Die Knappenschmiede, das Nachwuchsleistungszentrum des FC Schalke 04, ist für ihre hervorragende Arbeit erneut ausgezeichnet worden. Bei der Zertifizierung des Nachwuchsleistungszentrums durch die belgische Agentur Double PASS im Auftrag von DFB und DFL erzielte die Schalker Talentschmiede wieder ein sehr gutes Gesamtergebnis und erhielt dafür die bestmögliche Auszeichnung von drei Sternen.

„Wir sind sehr zufrieden, dieses Ergebnis erneut erreicht zu haben“, erklärt Oliver Ruhnert, Direktor der Knappenschmiede. „Aber das ist auch unser Anspruch.“ Bereits 2012 hatte der FC Schalke 04 für seine Nachwuchsarbeit die bestmögliche Auszeichnung erhalten. „Dass uns das zweimal in Folge zuteil geworden ist, zeigt, dass wir unseren hohen Standard halten und auch verbessern konnten“, betont Ruhnert.

Ein mit Experten abgestimmter Kriterienkatalog lieferte die Grundlage für die Beurteilung in folgenden Kategorien:

  1.     Strategie und Finanzen
  2.     Organisation und Verfahren
  3.     Fußballausbildung und Bewertung
  4.     Unterstützung und Bildung
  5.     Personal
  6.     Kommunikation und Kooperation
  7.     Infrastruktur und Ausstattung
  8.     Effektivität und Durchlässigkeit

In allen acht Kategorien konnten die Knappen gute bis sehr gute Ergebnisse verzeichnen. Talentförderung ist und bleibt eine wichtige Säule im Club, der besonderen Wert auf die Qualität in diesem Bereich legt. Nun steht fest, dass die Knappenschmiede weiterhin ein Gütesiegel im deutschen Nachwuchsfußball ist. „Auf dieser Auszeichnung werden wir uns nicht ausruhen“, betont Ruhnert. „Wir wollen an die vergangenen Jahre anknüpfen und dieses Niveau nicht nur halten, sondern in der täglichen Arbeit sukzessiv verbessern.“

Das könnte dich auch interessieren

20200824 Asamoah Parkstadion (3)

Gerald Asamoah: Eine emotionale Heimat

Zurück zur alten Wirkungsstätte: Wenn Gerald Asamoah an besondere Momente seiner aktiven Karriere zurückdenkt, zählen die Erinnerungen ans Parkstadion definitiv dazu. Als dort der FC Schalke 04 vor über 19 Jahren Geschichte schrieb, stand er selbst auf dem Platz. Jetzt kehrt er ins Parkstadion zurück: Als U23-Manager wird er mit seiner Mannschaft am Samstag (19.9.) das erste Pflichtspiel auf dem Berger Feld in der neuen Heimspiel-Stätte austragen. Auf knappenschmiede.de verrät der 41-Jährige, welche Gefühle und Emotionen dadurch bei ihm geweckt werden.

200830 Neue U8

U8: Das jüngste S04-Team macht neue Erfahrungen

Auch zur Saison 2020/2021 begrüßte die Knappenschmiede wieder eine U8-Mannschaft. Aber nicht nur 16 junge Kicker sind neu auf Schalke, sondern auch Co-Trainerin Jasmina von Gratowski-Günoglu. Auf knappenschmiede.de verrät die Neu-Schalkerin, was sie und das Nachwuchsteam in den ersten Wochen alles erlebt haben.

20200819 Timo Becker

Auf Schalke TV: Gestatten, Becker aus Buer!

Heimspiel für Timo Becker beim „Interview des Monats“: Der Verteidiger traf sich mit Schalke TV am Ehrenmal am Berger See, um in Sichtweite der VELTINS-Arena rund eine halbe Stunde lang über seinen (Um-)weg in den Lizenzspielerkader, seine Kindheit in Gelsenkirchen-Buer, prägende Erlebnisse in der Knappenschmiede und viele Themen mehr zu plaudern.

20200812 U23 Team_neu

U23: Herausforderung als Team bewältigen

Arbeitsreiche Tage in Billerbeck: Gut vier Wochen vor dem Regionalliga-Auftakt reiste die königsblauen U23 am Donnerstag (6.8.) für rund eine Woche ins Trainingslager. U23-Manager Gerald Asamoah und Chef-Coach Torsten Fröhling sprachen im Münsterland über den neuen Kader sowie die Herausforderungen und Ziele der neuen Saison.