Die Zukunft beginnt hier: Knappenschmiede präsentiert neues Logo

Schalkes Nachwuchsabteilung im neuen Glanz: Klare Strukturen, Tradition, Fortschritt, Mut, Zukunft - das neue Logo der Knappenschmiede ist auf das Wesentliche reduziert, spiegelt die Grundpfeiler des Vereins wider und gibt eine deutliche Marschroute vor - alles auf vorwärts.

Knappenschmiede-Logo

Die Knappenschmiede des FC Schalke 04 gilt als eines der besten Ausbildungszentren Europas. Eine Vielzahl an heutigen Fußballstars haben ihre ersten Schritte genau an dieser Stelle gemacht. Hier wird Fußball und Schalke gelebt. In den vergangenen Monaten hat sich die königsblaue Nachwuchsabteilung enorm weiterentwickelt, um auch in Zukunft junge, interessante Talente für den Club zu begeistern sowie administrative interne Arbeitsabläufe zu erleichtern. Die baulichen Aufwertungen des Berger Felds, die Modernisierung von Bereichen des Vereinsgeländes und einer zunehmenden Digitalisierung innerhalb der Fachbereiche, wie eine neue Datenbank und Kamerasysteme zur besseren Auswertung und Analyse einzelner Spielerdaten, sind einige der Maßnahmen, die für den Fortschritt der Knappenschmiede stehen. Dieser Schritt wird nun auch durch einen neuen Auftritt und ein zeitgemäßes Logo unterstützt – entwickelt von der Marken- und Designabteilung von Schalke 04.

Mit dem Blick nach vorne sehen wir spannende Talente mit viel Potenzial, für die der Weg zu den Profis offen ist.

Peter Knäbel

Peter Knäbel, Vorstand Sport und Kommunikation: „Inhaltlich haben wir eine sehr spannende Entwicklungszeit hinter uns. Das neue Logo bildet diese Richtung perfekt ab: Mit dem Blick nach vorne sehen wir spannende Talente mit viel Potenzial, für die der Weg zu den Profis offen ist, wenn die Spieler hart an sich arbeiten und ihre Möglichkeiten ausschöpfen.“

Klare Marschroute: alles auf vorwärts

Die beiden Pfeile stehen für Entwicklung und eine klare Marschroute: alles auf vorwärts. Die klar ausgerichteten Linien kommunizieren so die Dynamik, die die nächste Generation an Bundesligaprofis täglich auf den Platz bringt. Der moderne und progressive Look des Logos verdeutlicht die Ausrichtung des Nachwuchsleistungszentrums mit all seinen technischen Möglichkeiten. Mit modernster Analysetechnik wird an den Fähigkeiten der aufstrebenden Spieler gefeilt – hier entsteht Schalke 4.0 auf höchstem Niveau. Wissenschaftlich fundiert wird nichts dem Zufall überlassen, wobei der Spaß am Sport immer im Fokus bleibt. Den Knappen werden so die nächsten, wichtigen Schritte in ihrer Karriere erleichtert. All das eingebettet in den Vereinsfarben.

Es ist uns wichtig, mit der Zeit zu gehen. Wir dürfen das Wesentliche aber nicht aus den Augen verlieren: das Fußballspiel und die Ausbildung unserer Spieler.

Mathias Schober

„Es ist uns wichtig, mit der Zeit zu gehen. Wir dürfen das Wesentliche aber nicht aus den Augen verlieren: das Fußballspiel und die Ausbildung unserer Spieler“, betont Mathias Schober, Direktor Knappenschmiede und Entwicklung. Die Geschichte, grundsätzliche Werte sowie die technisch taktischen Elemente stehen weiterhin im Fokus der Schalker Ausbildungsphilosophie. „Daher umschließt ein blauer Kreis das gesamte Logo. Sowohl der Schalker Kreisel als auch der Kreis 12, mit dem wir verstärkt zusammenarbeiten werden, um Talente aus der Region zu entdecken und zu fördern, finden sich darin wieder“, erklärt Schober. „Unsere Jungs sollen wissen, welche Geschichte hinter dem Verein steckt und, welche Werte auf Schalke gelebt werden.“

Das könnte dich auch interessieren

2021 Holst Hesselmann

Sportpsychologen-Duo im königsblauen Nachwuchs: Man kann Erfolg unterschiedlich definieren

Die sportliche Leistungsfähigkeit wird allseits mit körperlichen Grundvoraussetzungen assoziiert. Ein wesentlicher Aspekt ist aber die mentale Verfassung: Sie trägt maßgeblich zur Performance bei – auch im Nachwuchs. Zwei, die sich damit bestens auskennen, sind Dr. Theresa Holst und Dr. Tobias Hesselmann. Die 39-Jährige promovierte an der Ruhr-Universität Bochum und arbeitet seit 2013 auf Schalke, 2014 folgte ihr der heute 36-Jährige von der RUB in die Knappenschmiede. Im Interview spricht das Duo über den Arbeitsalltag, Leistungsdruck und Schattenseiten des Erfolgs.

210628_elgert

Dienstjubiläum: Norbert Elgert blickt auf ein Vierteljahrhundert als U19-Trainer zurück

Seit einem Vierteljahrhundert schmiedet Norbert Elgert Talente auf Schalke. Am 1. Juli vor 25 Jahren hatte der Fußballlehrer seinen ersten Arbeitstag in seiner Funktion als U19-Trainer der Königsblauen. Schalke TV hat den Coach anlässlich seines persönlichen Jubiläums getroffen, um mit ihm in einem ausführlichen Interview auf Erfolge, besondere Erlebnisse und auch bittere Niederlagen zurückzublicken.

FC Schalke 04, Mathias Schober, Knappenschmiede, Pressekonferenz

Mathias Schober: Die Knappenschmiede weiterentwickeln

Ein neuer Chef für die königsblauen Talente: Seit Anfang Mai führt Mathias Schober als Direktor Knappenschmiede und Entwicklung die Geschäfte des Nachwuchsleistungszentrums. Er folgt damit auf Peter Knäbel, der nun als Vorstand Sport und Kommunikation die Geschicke des FC Schalke 04 leitet.

2021 Mathias Schober

Mathias Schober über…

Die Saison 2020/2021 brachte auch für die Knappenschmiede einige Herausforderung und Veränderungen mit sich. Mathias Schober, der neue Direktor Knappenschmiede und Entwicklung spricht zum Saisonende unter anderem über die strukturelle Neuaufstellung der Knappenschmiede, den Stellenwert der Jugend für den Verein und seine Wünsche für die kommende Spielzeit.