Oktober - die U9 lernt Lernen und trifft die Stars der Albiceleste

Auch für die U9 der Knappenschmiede standen im vergangenen Monat, neben den Trainingseinheiten und Meisterschaftsspielen wieder einige spannende Aktivitäten und Erlebnisse auf dem Plan. Was die Nachwuchskicker im Team um Chef-Trainer Florian Neuhaus im Oktober erlebt haben, erzählt der U9-Coach auf knappenschmiede.de.

Nach den ersten spannenden eineinhalb Monaten im neu formierten Team der Unterneunjährigen, standen kurz vor den Herbstferien zwei besondere Highlights für die aktuell zwölf Jungen im Team von Chef-Coach Neuhaus an.

Ein absoluter Höhepunkt war das Zusammentreffen mit den Spielern der argentinischen Nationalmannschaft, die eine Trainingseinheit auf dem S04-Gelände abhielt. Die kleinen Schalker staunten nicht schlecht, als sie die Stars der Albiceleste, die sie sonst nur aus dem TV und von der Playstation kannten, unweit des eigenen Trainingsplatzes trainieren sahen. Im Anschluss an die jeweiligen Einheiten durften die Nachwuchskicker sogar noch einige Erinnerungsfotos mit den südamerikanischen Profis aufnehmen. Dass dieses Zusammentreffen nicht nur für die jungen Fußballer etwas Besonderes war, zeigte sich unter anderem daran, dass der ein oder andere argentinische Nationalspieler die Bilder sogar auf dem eigenen Social-Media-Kanal veröffentlichte.

Nur einen Tag später traten die jungen Knappen auswärts gegen eine Auswahl der U10 und U11 des 1.FC Gievenbeck an. Zum Ende eines überzeugenden Spieles, bemerkten die Achtjährigen ein paar besondere Zuschauer, die sich direkt neben dem Spielfeld auf das eigene, im Anschluss stattfindende Spiel vorbereiteten. Denn zum Vereinsjubiläum des Kooperationspartners, spielte die Schalker Traditions-Elf gegen die des 1.FC Gievenbeck. Vor allem die Eltern der Kinder staunten nicht schlecht, als sie sahen, wie die eigenen Söhne mit den Vereinslegenden zum Spiel einliefen. „Für die Jungs war es etwas ganz Besonderes, mit den Idolen ihrer Väter aufzulaufen. Ich weiß nicht wer zu diesem Zeitpunkt aufgeregter war – die Eltern oder meine Spieler“, berichtet Neuhaus schmunzelnd.

Nach den Herbstferien stand für die U9 noch eine besondere Trainingseinheit auf dem Plan. Man traf sich zum ersten Mal mit Sportpsychologin Dr. Theresa Holst, um in einem kurzen Theorieteil mit anschließendem Praxispart auf dem Feld, mehr über das eigene Lernen zu erfahren. „Nicht nur die Kids, sondern auch wir als Trainer konnten hier viel über das kindliche Lernen und die neuronalen Verarbeitungsprozesse in dieser Entwicklungsstufe erfahren“, erzählt Chef-Trainer Neuhaus.

Die Ergebnisse der letzten Wochen

Samstag, 5. Oktober 2019
FC Schalke 04 – Arminia Hassel 14:2

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

FC Schalke 04, Mathias Schober, Knappenschmiede, Pressekonferenz

Mathias Schober: Die Knappenschmiede weiterentwickeln

Ein neuer Chef für die königsblauen Talente: Seit Anfang Mai führt Mathias Schober als Direktor Knappenschmiede und Entwicklung die Geschäfte des Nachwuchsleistungszentrums. Er folgt damit auf Peter Knäbel, der nun als Vorstand Sport und Kommunikation die Geschicke des FC Schalke 04 leitet.

Knappenschmiede-Logo

Die Zukunft beginnt hier: Knappenschmiede präsentiert neues Logo

Schalkes Nachwuchsabteilung im neuen Glanz: Klare Strukturen, Tradition, Fortschritt, Mut, Zukunft - das neue Logo der Knappenschmiede ist auf das Wesentliche reduziert, spiegelt die Grundpfeiler des Vereins wider und gibt eine deutliche Marschroute vor - alles auf vorwärts.

2021 Mathias Schober

Mathias Schober über…

Die Saison 2020/2021 brachte auch für die Knappenschmiede einige Herausforderung und Veränderungen mit sich. Mathias Schober, der neue Direktor Knappenschmiede und Entwicklung spricht zum Saisonende unter anderem über die strukturelle Neuaufstellung der Knappenschmiede, den Stellenwert der Jugend für den Verein und seine Wünsche für die kommende Spielzeit.

210326_KS-Doku_HD 900

Knappenschmiede hautnah: S04 und GAZPROM veröffentlichen Doku über den Nachwuchs

Der FC Schalke 04 und Hauptsponsor GAZPROM präsentieren einen Kurzdokumentarfilm über die Knappenschmiede. Dabei wurden die Verantwortlichen des Vereins, Mitarbeiter und Spieler hautnah bei ihrer Arbeit begleitet. Insgesamt fünf Folgen werden in Kürze auf dem offiziellen YouTube-Kanal der Königsblauen ausgestrahlt.