U11: Schichtwechsel

04 Nachwuchsmannschaften (U9 bis U12) treten für die Knappenschmiede im Grundlagenbereich an – und alle haben ihre Kapitäne. Hier stellen sich die jungen Mannschaftsführer vor.

Sie kann blau oder rot, orange oder grün sein. Manchmal ist sie gestreift, häufig beschriftet und meistens mit einem Klettverschluss versehen: die Kapitänsbinde. Im Fußball viel mehr als nur ein Stück Stoff. Ihre besondere Bedeutung kennen auch die Spieler der Schalker U11 genau.

Weiß und mit königsblauem S04-Emblem – so sieht die Binde bei den jungen Knappen aus. Warum sie so beliebt ist, erklären Jakob Brune und Gabriel Staszyk. Die beiden Elfjährigen wissen, wer das Zeug hat, sie zu tragen. „Ein Kapitän steht für Zusammenhalt und Teamgeist. Er passt auf, dass niemand ausgeschlossen wird“, betont Gabriel. „Wenn die Mannschaft runterfährt, weil sie glaubt, sie habe schon verloren, dann sorgt er dafür, dass alle wieder positiv denken.“ Jakob stimmt seinem Teamkollegen zu und ergänzt: „Wenn wir zurückliegen, pusht der Spielführer uns so, dass wir die Partie noch drehen können.“

In der U11 wird der Mannschaftskapitän wöchentlich neu bestimmt, berichtet Chef-Trainer Kevin Kisyna. So habe jeder die Chance, für gutes Auftreten belohnt zu werden. „Kurz vor Anpfiff entscheidet das gesamte Trainerteam darüber, wer die Binde tragen darf“, erzählt Kisyna. Dabei zähle natürlich die Leistung auf dem Platz, aber auch außerhalb des Felds können die Talente Pluspunkte sammeln. „Es kommt darauf an, dass der Spielführer vollen Einsatz zeigt und sich für nichts zu schade ist“, betont der Coach. „Deswegen packt er überall mit an und sucht bei Problemen den Kontakt zu uns.“

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

20200824 Asamoah Parkstadion (3)

Gerald Asamoah: Eine emotionale Heimat

Zurück zur alten Wirkungsstätte: Wenn Gerald Asamoah an besondere Momente seiner aktiven Karriere zurückdenkt, zählen die Erinnerungen ans Parkstadion definitiv dazu. Als dort der FC Schalke 04 vor über 19 Jahren Geschichte schrieb, stand er selbst auf dem Platz. Jetzt kehrt er ins Parkstadion zurück: Als U23-Manager wird er mit seiner Mannschaft am Samstag (19.9.) das erste Pflichtspiel auf dem Berger Feld in der neuen Heimspiel-Stätte austragen. Auf knappenschmiede.de verrät der 41-Jährige, welche Gefühle und Emotionen dadurch bei ihm geweckt werden.

200830 Neue U8

U8: Das jüngste S04-Team macht neue Erfahrungen

Auch zur Saison 2020/2021 begrüßte die Knappenschmiede wieder eine U8-Mannschaft. Aber nicht nur 16 junge Kicker sind neu auf Schalke, sondern auch Co-Trainerin Jasmina von Gratowski-Günoglu. Auf knappenschmiede.de verrät die Neu-Schalkerin, was sie und das Nachwuchsteam in den ersten Wochen alles erlebt haben.

20200819 Timo Becker

Auf Schalke TV: Gestatten, Becker aus Buer!

Heimspiel für Timo Becker beim „Interview des Monats“: Der Verteidiger traf sich mit Schalke TV am Ehrenmal am Berger See, um in Sichtweite der VELTINS-Arena rund eine halbe Stunde lang über seinen (Um-)weg in den Lizenzspielerkader, seine Kindheit in Gelsenkirchen-Buer, prägende Erlebnisse in der Knappenschmiede und viele Themen mehr zu plaudern.

20200812 U23 Team_neu

U23: Herausforderung als Team bewältigen

Arbeitsreiche Tage in Billerbeck: Gut vier Wochen vor dem Regionalliga-Auftakt reiste die königsblauen U23 am Donnerstag (6.8.) für rund eine Woche ins Trainingslager. U23-Manager Gerald Asamoah und Chef-Coach Torsten Fröhling sprachen im Münsterland über den neuen Kader sowie die Herausforderungen und Ziele der neuen Saison.