U12: Durch dick und dünn

04 Nachwuchsmannschaften (U9 bis U12) treten für die Knappenschmiede im Grundlagenbereich an – und alle haben ihre Kapitäne. Hier stellen sich die jungen Mannschaftsführer vor.

Oh, Käpt’n, mein Käpt’n. Das Regelwerk räumt dem Spielführer nicht mehr Rechte ein, dafür aber mehr Pflichten. Vor denen scheut Emil Das Gupta, Kapitän der königsblauen U12, allerdings nicht zurück. Im Gegenteil. „Ich kann Verantwortung übernehmen, und daran habe ich Spaß“, antwortet er selbstsicher. Der Elfjährige aus Coesfeld liebt es, seine Mitspieler anzuleiten und mit ihnen die besonderen Erlebnisse zu teilen, die das Fußballerleben eines Nachwuchsknappen mit sich bringt. So erinnert sich Das Gupta gern zurück, wie er mit seinem Team an großen Turnieren wie dem auf Menorca teilnehmen durfte.

Ab und an ein Witzchen zu machen, um die Stimmung aufzulockern, das gehört für ihn dazu – wohlwissend, dass er es als Vorbild nicht übertreiben darf: „Besonders vor einem Spiel versuche ich immer, konzentriert zu bleiben und die anderen mitzuziehen.“ Der 1,60 m große Knappe steht am liebsten als Innenverteidiger auf dem Rasen und orientiert sich dabei an seinem Vorbild Matja Nastasic. Seine Laufbahn hat hinter dem Elternhaus begonnen, im Garten flog so mancher Ball in die Sträucher und über den Zaun zum Nachbarn. Kein Wunder, seine ganze Familie spielt Fußball.

Emil geht mit uns durch dick und dünn.

Maxime Florian Ndong Penda

Seine Stellvertreter, Maxime Florian Ndong Penda und Ole van Eck, wissen genau, warum sich ihr Mannschaftskollege die Binde verdient hat. „Emil geht mit uns durch dick und dünn. Er versucht, uns vieles beizubringen und gibt uns Tipps“, erzählt Ndong Penda, und van Eck schiebt nach: „Er läuft vorne weg und kann uns bei Spielen motivieren.“ Aber auch Emil Das Gupta weiß, dass er auf seine Stellvertreter zählen kann: „Maxime und Ole sind sehr respektvoll und können das Team gut führen.“ Das Trio genießt seine Aufgaben, ruht sich aber nicht auf dem Amt aus. „Einer von uns spielt immer“, erklärt Ole van Eck. „Aber trotzdem müssen wir natürlich auch Leistung bringen.“

Steckbriefe

Eingespielt: Maxime Florian Ndong Penda, Emil Das Gupta und Ole van Eck (v. l.).

Name: Maxime Florian Ndong Penda
Geburtstag: 1. März 2007
Geburtsort: Bochum
Lieblingsspieler: Ronaldo
Lieblingstrikotnummer: 9
Außer Fußball? Basketball

Name: Emil Das Gupta
Geburtstag: 20. März 2007
Geburtsort: Coesfeld
Lieblingsspieler: Matja Nastasic
Lieblingstrikotnummer: 4
Außer Fußball? Tischtennis

Name: Ole van Eck
Geburtstag: 31. März 2007
Geburtsort: Coesfeld
Lieblingsspieler: Armine Harit
Lieblingstrikotnummer: 18
Außer Fußball? Freunde

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

191204_indien

Knappenschmiede International in Indien

Wie bereits im vergangenen Jahr, besuchte auch Anfang November 2019 eine Delegation der Knappenschmiede den Subkontinent Indien. Dabei machten die beiden Trainer des Nachwuchsleistungszentrums, Kai Brock und Tom Albrecht, in Chennai und Kolkata Station. „Es war eine sehr intensive Reise mit vielen Eindrücken, die alles andere als alltäglich sind“, sagte Brock.

20191202 Norbert-Elgert-Award Auszeichnung

Norbert Elgert erhält „Inspirational Life Award“

Eine besondere Auszeichnung für den Schalker Talentschmied: U19-Trainer Norbert Elgert erhielt am Samstag (30.11.) für sein Lebenswerk den „Inspirational Life Award“.

GievenbeckTraditionself_U9

Oktober - die U9 lernt Lernen und trifft die Stars der Albiceleste

Auch für die U9 der Knappenschmiede standen im vergangenen Monat, neben den Trainingseinheiten und Meisterschaftsspielen wieder einige spannende Aktivitäten und Erlebnisse auf dem Plan. Was die Nachwuchskicker im Team um Chef-Trainer Florian Neuhaus im Oktober erlebt haben, erzählt der U9-Coach auf knappenschmiede.de.

FC Schalke 04, Christian Wetklo, Torwart, 30.09.2019

Christian Wetklo - ein Auge für Schnapper

Die Torwarthandschuhe stets griffbereit: Christian Wetklo fliegt auch mit 39 Jahren noch regelmäßig durch königsblaue Strafräume. Nun aber als Trainer der U23-Keeper in der Regionalliga und nicht mehr als Profi bei seinem Herzensclub. Ein Kreis, der sich geschlossen hat. Im Interview mit dem Schalker Kreisel spricht er über seine Aufgabe in der Knappenschmiede.