U8: Die ersten Spiele und ein gemeinsamer Dreh mit den Profis

Sie sind laut, wild und nicht zu übersehen – die U8 der Knappenschmiede. Seit Beginn der neuen Spielzeit 2019/2020 ist die neue, engagierte Mannschaft auf dem Schalker Vereinsgelände zu beobachten. Auf knappenschmiede.de verrät Coach Evans Ankomah-Kissi, was das Nachwuchsteam in den vergangenen Wochen alles erlebt hat.

Seit dem 12. August trainiert der jüngste Zuwachs der Knappenschmiede auf Schalke und jeder, der Chef-Trainer Evans Ankomah-Kissi und Co-Trainer Brian Hoffmann beim Training mit den Kindern beobachtet merkt schnell – das passt. „Wir Trainer haben sehr viel Spaß mit den Kindern und ergänzen uns gut. Man merkt, dass Brian und ich uns schon seit vielen Jahren kennen und dieses Vertrauensverhältnis wirkt sich auch positiv auf die Mannschaft aus“, so das bisherige Fazit des U8-Coachs.

Insgesamt trainieren aktuell 18 Kinder im Team, drei davon sind Torhüter. Ankomah-Kissi berichtet, dass jeder Einzelne von ihnen mit Freude ans Werk geht sowie lernwillig und ehrgeizig ist. Das bietet dem Trainerteam optimale Voraussetzungen für eine lehr- und abwechslungsreiche Trainingsgestaltung der Nachwuchsmannschaft. In den Trainingseinheiten steht der Spaß am Erlernen der Grundtechniken und das Miteinander im Team im Vordergrund. Vor allem die Zusammenarbeit im Team und auch mit den Eltern funktioniere gut.

Und bereits in den ersten Wochen trafen die jungen Knappen auch des Öfteren auf die S04-Profis, wobei gemeinsame Fotos natürlich nicht fehlen durften. So besuchte die U8 ihre Idole nach dem Training und bei einem gemeinsamen Dreh mit Steven Skrzybski, Omar Mascarell und Rabbi Matondo zum „Weltkindertag“ am 20. September.

Erlebnis vor Ergebnis – Die Philosophie im Grundlagenbereich ist eindeutig. „Unsere Spiele waren bisher für jedes der Kinder ein absolut positives Ereignis. Das Team und auch die Eltern haben unsere Philosophie super angenommen und verinnerlicht“, so Ankomah-Kissi. Um jedem der 18 Spieler die verdiente und nötige Spielzeit zu geben, tritt die U8 aktuell in zwei Mannschaften unterteil an. Je neun Kinder pro Standort geben in den Meisterschaftsspielen, Turnieren und anderen Begegnungen alles, um sich, Trainer, Eltern und die gesamte Schalke-Familie stolz zu machen.

Ergebnisse der letzten Wochen

BW Gelsenkirchen – FC Schalke 04 0:12
SSV Buer – FC Schalke 04 1:7
FC Schalke 04 – Eintracht Erle 13:3
DJK SW Gelsenkirchen-Süd – FC Schalke 04 0:18
SuS Beckhausen – FC Schalke 04 2:8
Viktoria Resse – FC Schalke 04 2:6
Spvgg Westfalia Buer – FC Schalke 04 0:12

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

20200824 Asamoah Parkstadion (3)

Gerald Asamoah: Eine emotionale Heimat

Zurück zur alten Wirkungsstätte: Wenn Gerald Asamoah an besondere Momente seiner aktiven Karriere zurückdenkt, zählen die Erinnerungen ans Parkstadion definitiv dazu. Als dort der FC Schalke 04 vor über 19 Jahren Geschichte schrieb, stand er selbst auf dem Platz. Jetzt kehrt er ins Parkstadion zurück: Als U23-Manager wird er mit seiner Mannschaft am Samstag (19.9.) das erste Pflichtspiel auf dem Berger Feld in der neuen Heimspiel-Stätte austragen. Auf knappenschmiede.de verrät der 41-Jährige, welche Gefühle und Emotionen dadurch bei ihm geweckt werden.

200830 Neue U8

U8: Das jüngste S04-Team macht neue Erfahrungen

Auch zur Saison 2020/2021 begrüßte die Knappenschmiede wieder eine U8-Mannschaft. Aber nicht nur 16 junge Kicker sind neu auf Schalke, sondern auch Co-Trainerin Jasmina von Gratowski-Günoglu. Auf knappenschmiede.de verrät die Neu-Schalkerin, was sie und das Nachwuchsteam in den ersten Wochen alles erlebt haben.

20200819 Timo Becker

Auf Schalke TV: Gestatten, Becker aus Buer!

Heimspiel für Timo Becker beim „Interview des Monats“: Der Verteidiger traf sich mit Schalke TV am Ehrenmal am Berger See, um in Sichtweite der VELTINS-Arena rund eine halbe Stunde lang über seinen (Um-)weg in den Lizenzspielerkader, seine Kindheit in Gelsenkirchen-Buer, prägende Erlebnisse in der Knappenschmiede und viele Themen mehr zu plaudern.

20200812 U23 Team_neu

U23: Herausforderung als Team bewältigen

Arbeitsreiche Tage in Billerbeck: Gut vier Wochen vor dem Regionalliga-Auftakt reiste die königsblauen U23 am Donnerstag (6.8.) für rund eine Woche ins Trainingslager. U23-Manager Gerald Asamoah und Chef-Coach Torsten Fröhling sprachen im Münsterland über den neuen Kader sowie die Herausforderungen und Ziele der neuen Saison.