Sieg im ersten Test – U17 gewinnt gegen Iserlohn

Die königsblaue U17 gewann am Sonntag (12.1.) torreich gegen den Nachwuchs des FC Iserlohn. Im ersten Testspiel der Wintervorbereitung trafen die Knappen gleich acht Mal.

Personal

Im Vergleich zum jüngsten Punktspiel gegen Borussia Dortmund vor der Winterpause nahm das Trainergespann um Chef-Trainer Frank Fahrenhorst acht Veränderung in der Anfangsformation vor: Für Justin Treichel startete Maximilian Braune zwischen den Pfosten. Leon Walter, Nelson Peters, Anil Özgen, John-Max Kowalski, Sidi Sane und Vedad Music standen für Arbnor Aliu, Ngufor Anubodem, Bogdan Shubin, Gideon Guzy und Luis Köster von Beginn an auf dem Platz.

Spielverlauf

Bereits in der Anfangsviertelstunde generierten die Knappen einige vielversprechenden Chancen, wovon Sane nach einem tiefen Ball von Weichert in der 14. Minute zum 1:0-Führungstreffer verwandelte. Aber auch die Gäste aus Iserlohn setzten alles daran, um einen Treffer zu erzielen. So hatte der Gegner in der 21. Minute den Anschlusstreffer schon auf dem Fuß, die Dreifachchance scheiterte jedoch an einem hervorragend parierenden Schalker Schlussmann. So war es in der Folge erneut die Fahrenhorst-Elf, die den nächsten Treffer der Partie markierte. Nach einer Vorlage von Kowalski erhöhte Cabrera in der 26. Minute auf 2:0. Damit aber noch nicht genug! Noch vor dem Halbzeitpfiff behielt Jander nach einer Flanke von Peters die Nerven und zirkelte das Leder aus circa 16 Metern Entfernung ins Netz (36.). Mit einer 3:0-Führung ging es in die Pause. In der zweiten Spielhälfte zeigte sich dann ein ähnliches Bild, wie im ersten Durchgang. Die Blau-Weißen hatten deutlich mehr Spielanteile auf ihrer Seite und tauchten immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf. In der 52. Spielminute fand das Spielgerät nach einer Ecke von Cabrera Weichert, der im Strafraum wartete und die Führung auf vier Treffer ausbaute. Nur 13 Minuten später erzielten Köster und Kojic kurz nacheinander die Treffer zum 5:0 und 6:0 (65./66.). In der 71. Spielminute vergab die Iserlohner-Elf eine gute Möglichkeit nach einem schön herausgespielten Doppelpass und setzte das Leder aus etwa 18 Metern über den Kasten. Die Hausherren bewiesen in der Folge mehr Effektivität und machten mit den Toren von Kojic und Köster in der 73. und 76. Minute den Deckel auf den 8:0-Testspielerfolg der Knappen.

Szenen des Spiels

8. Minute: Guter Start für Königsblau! Nach einem Pass von Cabrera findet sich Sane im Eins-gegen-Eins mit dem gegnerischen Keeper wieder, der aber die Nerven behält und pariert.
14. Minute: Tooor für den S04! Ein tiefer Ball von Weichert findet Sane, der zur 1:0-Führung für die Knappen einnetzt.
26. Minute: Cabrera wird von Kowalski in Szene gesetzt und trifft zum 2:0.
28. Minute: Doppelchance für Music und Kowalski! Der erste Versuch wird jedoch geblockt und auch der Nachschuss landet über dem Kasten.
31. Minute: Chance für Iserlohn! Nach einem Angriff der Gäste über links scheitert der Abschluss zunächst an S04-Torwart Braune und auch der Nachschuss segelt über den Querbalken.
36. Minute: Und da ist der nächste Treffer! Nach einer Flanke von Peters findet der Ball Jander, der auf 3:0 erhöht.
52. Minute: Und schon wieder klingelt es im Kasten: Nach einer Ecke von Cabrera findet das Spielgerät Weichert, der sich im Strafraum postiert hat und zum 4:0 einschiebt.
65. Minute: 5:0 für Königsblau! Eine präzise Flanke von Mfundu landet bei Köster, der die Kugel in die Maschen zirkelt.
66. Minute: Da ist Tor Nummer sechs! Und wieder ist es Mfundu, der diesmal Kojic bedient. Die Hausherren bauen die Führung weiter aus.
72. Minute: Gute Möglichkeit für die Gäste: Aus den Strafraumgetümmel heraus kommen die Iserlohner zum Abschluss, Treichel pariert jedoch sicher.
73. Minute: Das gibt’s doch nicht! Nach Vorarbeit von Cabrera trifft Kojic erneut. 7:0 für den S04!
76. Minute: 8:0! Kurz vor Schluss findet ein Pass von Anubodem Köster, der den finalen Treffer der Partie makiert.

Das sagt der Trainer

„Mir war heute vor allem wichtig, dass die Mannschaft nach der Winterpause wieder zurück in den Wettkampfrhythmus findet. Der Gegner hat uns dabei vor allem in der ersten Halbzeit vor eine schwierige Aufgabe gestellt“, berichtete Fahrenhorst nach der Partie. Besonders im Passspiel, in den Zweikämpfen, in den Aktionen nach vorne und auch in der Defensive sehe der Chef-Trainer, trotz des hohen Ergebnisses, noch Verbesserungsbedarf. „Es hat heute noch nicht alles geklappt. Aber wir hatten in der vergangenen Woche einige wirklich gute Trainingseinheiten und werden in den nächsten Wochen weiter an unseren Schwachstellen arbeiten“, fasste der U17-Coach zusammen.

Ausblick

Am kommenden Wochenende (18. und 19.1.) nimmt die U17 an einem Hallenturnier in Wiesbaden teil. In zwei weiteren Vorbereitungsspielen treffen die B-Junioren am 25. Januar auf den Nachwuchs des VfL Osnabrück und am 2. Februar auf den des FC Bayern München. Im erste Meisterschaftsspiel nach der Winterpause empfängt die Fahrenhorst-Elf am 15. Februar Borussia Mönchengladbach. Anpfiff der Partie ist um 11 Uhr.

Aufstellung

Schalke: Braune (41. Treichel) – Walter (41. Anubodem), Weichert, Maurer, Peters (41. Guzy) – Özgen (41. Shubin) – Kowalski (41. Heim), Jander (41. Köster), Cabrera, Sane (41. Mfundu) – Music (51. Kojic)
Tore: 1:0 Sane (14.), 2:0 Cabrera (26.), 3:0 Jander (36.), 4:0 Weichert (52.), 5:0 Köster (65.), 6:0 Kojic (66.), 7:0 Kojic (74.), 8:0 Köster (76.)

Das könnte dich auch interessieren

Verteilerbilder U13

U15: 3:1-Testspielsieg gegen Odense BK

Im letzten Testspiel der Wintervorbereitung traf die U15 am vergangenen Samstag (22.2.) in einem internationalen Vorbereitungsspiel auf den dänischen Odense BK. Für die C-Junioren trafen Justin Zekirovik (63.) und Armend Likaj doppelt (15./ 69.).

200208 U15 Turnier

U15 wird Zweiter beim Feldturnier in Erlensee

Die U15 zeigte beim Leistungsvergleich in Erlensee am vergangenen Samstag (8.2.) eine gute Leistung und erkämpfte sich einen wohlverdienten zweiten Platz. Dabei trat die Fimpel-Elf unter anderem gegen Mannschaften aus Österreich, Tschechien, Frankreich und Deutschland an.

200208 U17 Cabrera

Generalprobe geglückt: U17 gewinnt letztes Vorbereitungsspiel

Mit einem 4:3-Testspielerfolg schloss die königsblaue U17 am Samstag (8.2.) die Wintervorbereitung ab. Gegen Werder Bremen legte die Fahrenhorst-Elf einen guten Auftritt hin und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz. „Die Jungs sind als Team eng zusammengerückt, haben die Situation angenommen und sich wirklich gut präsentiert“, gab sich Chef-Trainer Frank Fahrenhorst zufrieden.

IMG_2641

U16 und U17 in München: Remis und Niederlage

Die U17 um Chef-Trainer Frank Fahrenhorst unterlag am Samstag (1.2.) dem FC Bayern München mit 2:3. Beim Freundschaftsspiel auf dem FC Bayern Campus trafen Semin Kojic (26.) und Arbnor Aliu (72.). Im Duell mit dem jüngeren B-Junioren Jahrgang der Bayern trennte sich die U16 mit 1:1. Für die Landgraf-Elf traf Lukas Korytowski (56.).