Torreicher Testspielsieg: U19 gewinnt 4:2 gegen TSG Hoffenheim

Im letzten Vorbereitungsspiel der Winterpause fuhr die königsblaue U19 einen Sieg ein: Verdient gewannen die Knappen 4:2 am Samstag (26.1.) vor heimischer Kulisse gegen die A-Junioren der TSG Hoffenheim aus der Bundesliga Süd/Südwest.

Personal

In der Spielzeit von zweimal 50 Minuten wechselte der Trainerstab in der zweiten Hälfte kräftig durch und setzte damit seinen kompletten Kader ein. Zu Beginn stand eine ähnliche Startelf wie im vergangenen Testspiel gegen den VfL Wolfsburg auf dem Platz. Die Königsblauen nahmen lediglich einen Wechsel im Tor vor: Für Erdem Canpolat begann Schlussmann Yannic Lenze. Zudem musste der angeschlagene Bjarne Seturski im Test gegen die Hoffenheimer pausieren.

Spielverlauf

Die Schalker zeigten ein schnelles Spiel und konnten sich mit einem frühen Tor in der vierten Minute belohnen. Nur wenige Minuten später legten die Blau-Weißen mit einem weiteren Treffer nach und gingen bereits nach 13 Minuten 2:0 in Führung. Erst in der 49. Minute konnte Hoffenheim kurz vor der Halbzeit das 2:1 erzielen, doch auch nach Pausenpfiff zeigte der S04 eine Reaktion und schlug in der 55. Minute erneut zu. Nach weiteren 20 Spielminuten entschied der Schiedsrichter nach einem Foul an Zyen Jones auf Elfmeter. Rene Biskup verwandelte daraufhin den Strafstoß und schraubte das Ergebnis damit 4:1 in die Höhe. Zwar gelang den Gästen nach 90 Minuten ein zweiter Treffer, doch in den letzten zehn Minuten konnten die Königsblauen den Spielstand halten und einen verdienten 4:2-Sieg einfahren.

Szenen des Spiels

4. Minute: Frühe Führung! Nach Vorarbeit von Umut Yildiz verwertet Jimmy Kaparos seine Chance.

13. Minute:
2:0! Yildiz setzt sich durch und gibt die Kugel an Levent Münir Mercan ab, der den zweiten Treffer für Königsblau markiert.

49. Minute: Kurz vor Halbzeitpfiff treffen die Gäste ins Tor von Keeper Lenze. 2:1.

55. Minute: 3:1 für den S04! Jones findet Rene Biskup, der das Leder im Kasten versenkt.

75. Minute:
Nach einem Foul an Jones bekommen die Knappen einen Elfmeter. Biskup legt sich die Kugel zurecht und trifft – 4:1.

90. Minute: Kurz vor Ende der zweiten Hälfte schlagen die Gäste noch einmal zu.

Das sagt der Trainer

„Insgesamt war das ein gutes und flottes Spiel von uns auf sehr hohem Niveau gegen einen starken Gegner“, lobte Chef-Trainer Norbert Elgert die Leistung seiner Mannschaft. „Wir haben nicht ganz unverdient gewonnen, was natürlich auch die Zwischenstände von 2:0 und 4:1 belegen. Von daher war das ein guter Test von uns.“ Einen Wermutstropfen gab es jedoch mit dem verletzungsbedingten Wechsel von Jan Bachmann nach rund 70 Minuten: „Wir mussten ihn nach einem ziemlich bösen Foul auswechseln. Es kann sein, dass er uns erstmal fehlen wird.“

Ausblick

Für die Schalker A-Junioren geht es nächste Woche in der U19-Bundesliga weiter: Zum Auftakt der Rückrunde gastieren die Knappen am Sonntag (3.2., 11 Uhr) beim 1. FC Köln.

Aufstellung

Schalke: Lenze (51. Lingk) – Smolinski (60. Barnes), Thiaw (60. Münch), Can (60. Cestic), Riemer (51. Cross), Hempel (51. Bachmann/70. Asrihi), Ahrend (51. Humpert), Mercan (60. Wolff), Aydin (60. Heck), Yildiz (51. Jones), Kaparos (51. Biskup)

Tore: 1:0 Kaparos (4.), 2:0 Mercan (13.), 2:1 (49.), 3:1 Biskup (55.), 4:1 Biskup (75./FE), 4:2 (90.)

Das könnte dich auch interessieren

Verteilerbilder U13

U15: 3:1-Testspielsieg gegen Odense BK

Im letzten Testspiel der Wintervorbereitung traf die U15 am vergangenen Samstag (22.2.) in einem internationalen Vorbereitungsspiel auf den dänischen Odense BK. Für die C-Junioren trafen Justin Zekirovik (63.) und Armend Likaj doppelt (15./ 69.).

200208 U17 Cabrera

Generalprobe geglückt: U17 gewinnt letztes Vorbereitungsspiel

Mit einem 4:3-Testspielerfolg schloss die königsblaue U17 am Samstag (8.2.) die Wintervorbereitung ab. Gegen Werder Bremen legte die Fahrenhorst-Elf einen guten Auftritt hin und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz. „Die Jungs sind als Team eng zusammengerückt, haben die Situation angenommen und sich wirklich gut präsentiert“, gab sich Chef-Trainer Frank Fahrenhorst zufrieden.

IMG_2641

U16 und U17 in München: Remis und Niederlage

Die U17 um Chef-Trainer Frank Fahrenhorst unterlag am Samstag (1.2.) dem FC Bayern München mit 2:3. Beim Freundschaftsspiel auf dem FC Bayern Campus trafen Semin Kojic (26.) und Arbnor Aliu (72.). Im Duell mit dem jüngeren B-Junioren Jahrgang der Bayern trennte sich die U16 mit 1:1. Für die Landgraf-Elf traf Lukas Korytowski (56.).

200130 U17U16 München

Auf nach München: U16 und U17 auf Testspielreise

Die königsblaue U16 und U17 begeben sich am kommenden Freitag (31.1.) auf Testspielreise nach München. Dort bestreiten die Knappen am Samstag (1.2.) jeweils ein Testspiel gegen die Jugendmannschaften des FC Bayern München, bevor es am Sonntag (2.2.) nach einer Führung durch die Gedenkstätte des Konzentrationslagers Dachau zurück nach Gelsenkirchen geht.