U17: Derby-Generalprobe gelungen

Erfolgserlebnis im letzten Test vor dem Bundesliga-Start 2019: Die U17 der Knappen konnte am Samstag (9.2.) mit 3:0 gegen den FC St. Pauli gewinnen.

Personal

Aufgrund der etwas angespannten personellen Situation in der U17 kamen einige U16-Spieler zum Zuge, die ihre Sache gut machten. Mit Bogdan Shubin und Moritz Maurer wurden zwei Akteure eingewechselt, die sich toll integrierten. Sie ersetzten zwei der drei leicht angeschlagene Spieler: Vasileios Pavlidis hatte leichte muskuläre Probleme, Heim Rückenprobleme und Gideon Guzy musste ausgewechselt werden weil er umgeknickt war.

Spielverlauf

Schalke hatte die Partie über die gesamte Spieldauer gut im Griff. Lediglich in der Phase zwischen der 20. und 30. Minute hatten die Gäste etwas mehr Ballbesitz, konnten daraus jedoch kein Kapital schlagen. Königsblau spielte technisch sauber und vermochte, die Partie in der zweiten Halbzeit sehr souverän und ruhig, aber mit nötigen Emotionalität nach Hause zu spielen.

Szenen des Spiels

9. Minute: Nach einer schönen Balleroberung verfehlt Janke das Tor der Hamburger.

13. Minute: Schalke kontert klasse nach einem Freistoß für St. Pauli. Felix Wienand fängt den Ball und schaltet blitzschnell um. Lawrence Ennalie legt auf für Heim, der zum 1:0 für den S04 trifft.

30. Minute: Schalke spielt ein gutes Pressing und Asmar Paenda bugsiert den Ball nach einer guten Kombination aufs Netz.

35. Minute: Nach einer tollen Einzelaktion gibt Vasileios Pavlidis einen Distanzschuss ab.

40. Minute: Königsblau kontert schnell, Bleron Krasniqi kommt zum Abschluss, doch sein Schuss wird geblockt.

43. Minute: Ein Distanzschuss der Gäste streicht über das Schalker Tor.

46. Minute: Heim spielt Krasniqi frei, der das Tor aus zehn Metern verfehlt.

55. Minute: Janke kommt am kurzen Pfosten frei zum Schuss, aber der Keeper von St. Pauli kann parieren.


58. Minute: Nach einem Zuspiel von Paenda trifft Janke zum 2:0.

61. Minute: Ein Freistoß der Hamburger verfehlt das Ziel.

69. Minute: Paenda bringt eine Ecke in den Sechzehner, Paenda schraubt sich in die Höhe und nickt zum 3:0-Endstand ein. 


Das sagt der Trainer

„Gegen eine körperlich gute Mannschaft, der jedoch am Ball wenig einfiel, konnten wir verdient 3:0 gewinnen“, sagte Co-Trainer Jörg Behnert nach dem Abpfiff. „Wir haben die Räume gut zugestellt, hatten Aggressivität in den Zweikämpfen und eine gute Aufteilung.“ Als besonders schön wertete er die tollen Umschaltaktionen aus der Defensive in die Offensive, aus denen auch Treffer resultierten. „Es war eine rundherum gelungene Generalprobe“, lobte Behnert. „Da muss man die Jungs auch mal loben, weil sie ein sehr solides, ruhiges, abgeklärtes Spiel gezeigt haben.“ Nun biege man auf die Zielgerade vor dem Derby ein und werde sich in der kommenden Woche auf das Duell mit dem BVB konzentrieren.


Ausblick

Das erste Pflichtspiel 2019 bestreiten die Schalker B-Junioren am Sonntag (17.2., 11 Uhr) auf heimischem Platz gegen Borussia Dortmund.

Aufstellung

Schalke: Wienand – Ennalie, Pavlidis (41. Shubin), Gyameshie, Guzy (51. Tehe) – Paenda, Alimusaj – Heim (60. Keskin), Krasniqi, Özgen (53. Maurer) – Janke

Tore: 1:0 Heim (13.), 2:0 Janke (58.), 3:0 Janke (69.)

Das könnte dich auch interessieren