U17 dreht Testpartie gegen den VfL Wolfsburg

Gute Testspielbilanz: Die U17 konnte das Vorbereitungsspiel im Trainingslager in Billerbeck gegen den VfL Wolfsburg drehen und gewann am Ende mit 2:1. Damit fuhren die Knappen in dieser Sommervorbereitung bislang drei Siege und ein Remis ein.

Personal

Wie schon in den zurückliegenden Testpartien wechselte das Trainerteam auch im vierten Vorbereitungsspiel gegen den VfL Wolfsburg seine Elf zur zweiten Hälfte kräftig durch. Mit S04-Keeper Luis Lungwitz und Innenverteidiger Moritz Maurer spielten zwei Akteure über die gesamte Spielzeit, neun Wechsel nahm das Trainergespann nach Halbzeitpfiff vor und wechselte das Spielsystem von 4-1-4-1 auf 4-4-2.

Spielverlauf

„Wir wollten den Gegner schon in der Anfangsphase früh unter Druck setzen“, erkläre Chef-Coach Frank Fahrenhorst. So haben die Knappen eine frühe Chance herausgespielt, aber nicht nutzen können. „Danach haben wir uns selbst das Leben schwer gemacht. Die Mannschaft war gewillt, trotzdem sind wir immer etwas zu spät gekommen und waren nicht klar genug.“ Der Gegner habe das mit seiner Stärke, Passgeschwindigkeit und -qualität gut ausgenutzt und einen Treffer erzielt. Im weiteren Spielverlauf legten die Schalker eine gute Körpersprache an den Tag und wollten den frühen Rückstand drehen. „Wir sind gut ins Spiel gekommen und haben zunächst den Ausgleich durch einen Standard markiert“, berichtete Fahrenhorst. Den zweiten Treffer erzielte der S04 dann kurz vor der Halbzeit nach einer schönen Aktion, die von einem direkten, zielstrebigen Spiel mit tiefen Läufen geprägt war. „Die zweite Hälfte von uns lief dann besser. Wir sind besser ins Spiel gekommen, haben hinten weniger zugelassen und hatten vorne zwei, drei gute Möglichkeiten“, resümierte der U17-Coach.

Szenen des Spiels

1. Minute: Gute erste Möglichkeit für die Schalker: Nach einem langen Diagonalball steht Noah Heim frei zum Abschluss, doch der gegnerische Keeper pariert.

6. Minute: Ein früher Gegentreffer: Nach einem tiefen Ball können die Gäste das 0:1 markieren und gehen in Führung.

22. Minute: Der Ausgleich für Königsblau! Nach einem Freistoß von Casper Jander setzt Semin Kojic den Ball per Kopfball in die Maschen.

31. Minute: 2:1! Louis Köster bringt einen tiefen Schnittstellenball auf Heim, der seine Chance nutzt und die Partie für den S04 dreht.

36. Minute: Die Königsblauen verlieren den Ball im Zentrum, doch der Torschuss der Gäste knallt nur an den Pfosten.

56. Minute: Die Gäste dringen durch das Zentrum gefährlich in Richtung Strafraum vor, geben einen Schuss ab, aber der Ball wird Beute von Lungwitz.

80. Minute: Das hätte das 3:1 sein können: Vedad Music bringt einen Kopfball nach einer guten Flanke von John-Max Kowalski auf den gegnerischen Kasten, doch der Torhüter hält die Kugel.

Das sagt der Trainer

„Wir haben heute gegen einen guten Gegner gewonnen, der aus meiner Sicht vor allem in der ersten Halbzeit richtig stark war“, so Chef-Trainer Fahrenhorst. „In der zweiten Hälfte war die Partie dann ausgeglichener. Hätten wir da noch konzentrierter gespielt, dann hätten wir auch noch das ein oder andere Tor mehr machen können.“ Insgesamt habe seine Mannschaft gegen einen richtig guten Gegner eine ordentliche bis gute Leistung abgeliefert. „Die Entwicklung des Teams geht in die richtige Richtung. Gestern bei der Hitze hatten wir einen schweren Trainingstag mit zwei Einheiten, das gilt dann natürlich auch zu berücksichtigen“, fuhr der Fußballlehrer fort.

Ausblick

Die B-Junioren werden noch bis Mittwoch (31.7.) im Trainingslager in Billerbeck weilen. Am Dienstag (30.7., 17.30 Uhr) messen sich die Knappen dann in einem weiteren Test mit der U17 von Arminia Bielefeld.

Aufstellung

Schalke: Lungwitz – Walter (41. Anubodem), Aliu (41. Walter), Maurer, Guzy (41. Peters) – Köster (41. Music) – Heim (41. Kowalski), Jander (41. Özgen), Cabrera (41. Shubin), Sane (41. Mfundu) – Kojic (41. Korniyenko)
Tore: 0:1 (6.), 1:1 Kojic (22.), 2:1 Heim (31.)

Das könnte dich auch interessieren

Testspiel FC Schalke 04 U16 – Paderborn

Testspiele der U15 und U16 – Ein Remis und zwei Siege

Am Sonntag (27.10.) empfing die königsblaue U15 die Mannschaft des Kooperationspartners VfB Waltrop zu einem Freundschaftsspiel im Schatten der VELTINS-Arena. In einer intensiven Testspielbegegnung trafen Ozan Hot (26.) und Niklas Barthel (40.) zum 2:2-Endstand. Die U16 zeigte in gleich zwei Testspielen Leistung und entschied sowohl den Test gegen die Sportfreunde Hamborn (23.10.) als auch das Spiel gegen die USA-Auswahl (27.10.) für sich.

Verteilerbilder U13

U15: Testspielerfolg gegen Kooperationspartner

Die königsblaue U15 nutzte das spielfreie Wochenende zu einem Testspiel gegen die U16 des Kooperationspartners TSV Marl-Hüls. Gegen stark auftretende Gegner gewann die Elf von Chef-Trainer Jakob Fimpel am Sonntag (20.10.) mit 3:2. Für die Knappen trafen Ozan Hot und Jaimy Düsterwald.

20191013 U17 Özgen

Testspiel-Niederlage: U17 unterliegt der TSG Hoffenheim mit 2:4

Testspiel-Niederlage der königsblauen U17: Die Mannschaft von Chef-Trainer Frank Fahrenhorst verlor am Samstag (12.10.) mit 2:4 gegen den Nachwuchs der TSG Hoffenheim.

20191010 Biskup U19

U19: Erfolgreicher Test gegen den SC Velbert

Testspiel-Sieg für die königsblaue U19: Die Mannschaft von Chef-Trainer Norbert Elgert gewann am Mittwoch (9.10.) mit 4:1 gegen die Erste Mannschaft des SC Velbert. In der Partie gegen den Oberligisten traf Rene Biskup doppelt, (8./ 52. FE), Ibish Sejdijaj (22.) und Henri Matter (84.) markierten jeweils einen Treffer.