U17 gewinnt zweiten Test im Trainingslager

Vierter Testspiel-Erfolg für die königsblaue U17: Zum Abschluss eines intensiven Trainingslagers in Billerbeck maßen sich die Knappen am Dienstagabend (30.7.) mit Arminia Bielefeld und gewannen das Vorbereitungsspiel mit 3:0. Die Tore für Königsblau markierten Arbnor Aliu, Vedad Music und Anil Özgen.

Personal

Im 4-1-4-1 traten die Schalker gegen den Gegner aus der Staffel West an und wechselten ihre Startelf zur zweiten Hälfte auf sieben Positionen durch. S04-Torhüter Maximilian Braune, Leo Weichert, Anil Özgen und Jordy Mfundu kamen über die gesamte Spielzeit zum Einsatz.

Spielverlauf

Im ersten Durchgang taten sich die Knappen noch etwas schwer und kamen nicht gut in die Partie. Trotzdem gingen die B-Junioren nach einem Standard gegen die Bielefelder in der 13. Minute in Führung. Doch auch die Gegner zeigten sich in der ersten Hälfte nicht ungefährlich: Zunächst wurde ein Freistoß aus dem Halbfeld für die Königsblauen gefährlich (32.), knapp zehn Minuten später ließ Arminia Bielefeld eine Möglichkeit nach einem Konter aus. In Halbzeit zwei zeigten sich die Knappen dominanter und zielgerichteter. So nutzten sie nach Halbzeitpfiff in der 45. Minute direkt eine Chance, neun Minuten später zielte Anil Özgen aus zweiter Reihe auf das Tor und erhöhte auf 3:0. Im weiteren Spielverlauf hatte Vedad Music noch zwei gute Möglichkeiten, die er jedoch vergab (60. und 82.). Arminia Bielefeld wurde in der 70. Minuten nach einem Konter nochmal gefährlich, doch die Knappen retteten auf der Linie und so gewann der S04 am Ende mit 3:0 gegen die Ostwestfalen.

Szenen des Spiels

13. Minute: Nach einem Freistoß von Özgen trifft Aliu zur Führung.

32. Minute: Ein Freistoß der Gegner aus dem Halbfeld wird gefährlich, aber Braune pariert.

40. Minute: Die Schalker verlieren den Ball im Zentrum, doch der Konter der Arminen ist nicht von Erfolg gekrönt.

45. Minute: 2:0 für den S04! Vedad Music trifft nach guter Vorarbeit von Louis Köster.

54. Minute: Özgen markiert das 3:0 – Nach einem Abpraller zielt er aus 20 Metern auf das gegnerische Tor und versenkt die Kugel.

60. Minute: Music versucht es mit einem Seitfallzieher nach einer Flanke von Noah Heim.

70. Minute: Die Bielefelder kontern erneut, aber Leon Walter klärt die Kugel noch rechtzeitig auf der Linie.

82. Minute: Noch eine gute Chance für Königsblau: Music steht im Sechszehner völlig frei, doch sein Schuss auf das Tor aus acht Metern geht am Pfosten vorbei.

Das sagt der Trainer

„Ich muss der Mannschaft ein Kompliment machen. Wir haben im Trainingslager vieles umsetzen können, sind eine hohe Intensität in den Einheiten gefahren und haben zum Abschluss dann den ‚Mentalitätstest‘ bestanden“, lobte Chef-Trainer Frank Fahrenhorst seine Mannschaft im Trainingslager. „Man hat gemerkt, dass die Beine der Jungs schwer und die Köpfe ein bisschen müde waren.“ In der ersten Halbzeit habe sich sein Team noch schwergetan. „Das war bislang nicht unsere beste Halbzeit. Wir sind immer einen Schritt zu spät gekommen oder waren zu lange am Ball“, erklärte der Fußballehrer. Seine Mannschaft hat zwar ein Tor erzielt, hatte aber auch in zwei, drei Situationen Glück gehabt. „Die Jungs haben alles versucht, einen Gegentreffer zu verhindern, so ist trotz allem die Null hinten stehen geblieben. Zur zweiten Hälfte haben wir sieben Wechsel vorgenommen und es entstand ein anderer Fluss im Spiel.“ Der S04 zeigte sich dominanter, zielgerichteter und spielbestimmender. „Wir haben früh gepresst und voll Gas gegeben. Auch wenn Arminia durchaus hätte einen Treffer erzielen können, haben wir am Ende 3:0 verdient gewonnen“, fuhr Fahrenhorst fort. „Insgesamt bin ich sehr zufrieden, wie hier die Tage im Trainingslager verlaufen sind. Wir haben intensiv gearbeitet, uns im Team viel erarbeitet und gute Ergebnisse gegen Wolfsburg und Bielefeld geliefert.“

Ausblick

Die Knappen treten nach einer letzten Abschlusseinheit am Mittwoch (31.7.) die Heimreise aus dem Trainingslager an. Nach einer kurzen Pause trifft die U17 in vier Tagen auf einen Gegner aus der B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost: In Barsinghausen messen sich die Königsblauen am Samstag (3.8., 15 Uhr) in einem letzten Testspiel mit Hertha BSC, ehe eine Woche später auf das Team um Chef-Trainer Fahrenhorst das Derby zum Pflichtspielauftakt wartet. Am Samstag (10.8., 11 Uhr) starten die B-Junioren gegen den VfL Bochum in die neue Saison.

Aufstellung

Schalke: Braune – Anubodem (41. Walter), Weichert, Aliu (41. Maurer), Guzy (41. Peters) – Shubin (41. Köster) – Kowalski (41. Heim), Cabrera (41. Jander), Özgen, Mfundu – Korniyenko (41. Music)

Tore: 1:0 Aliu (13.), 2:0 Music (45.), 3:0 Özgen (54.)

Das könnte dich auch interessieren

Verteilerbilder U13

U15: 3:1-Testspielsieg gegen Odense BK

Im letzten Testspiel der Wintervorbereitung traf die U15 am vergangenen Samstag (22.2.) in einem internationalen Vorbereitungsspiel auf den dänischen Odense BK. Für die C-Junioren trafen Justin Zekirovik (63.) und Armend Likaj doppelt (15./ 69.).

200208 U15 Turnier

U15 wird Zweiter beim Feldturnier in Erlensee

Die U15 zeigte beim Leistungsvergleich in Erlensee am vergangenen Samstag (8.2.) eine gute Leistung und erkämpfte sich einen wohlverdienten zweiten Platz. Dabei trat die Fimpel-Elf unter anderem gegen Mannschaften aus Österreich, Tschechien, Frankreich und Deutschland an.

200208 U17 Cabrera

Generalprobe geglückt: U17 gewinnt letztes Vorbereitungsspiel

Mit einem 4:3-Testspielerfolg schloss die königsblaue U17 am Samstag (8.2.) die Wintervorbereitung ab. Gegen Werder Bremen legte die Fahrenhorst-Elf einen guten Auftritt hin und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz. „Die Jungs sind als Team eng zusammengerückt, haben die Situation angenommen und sich wirklich gut präsentiert“, gab sich Chef-Trainer Frank Fahrenhorst zufrieden.

IMG_2641

U16 und U17 in München: Remis und Niederlage

Die U17 um Chef-Trainer Frank Fahrenhorst unterlag am Samstag (1.2.) dem FC Bayern München mit 2:3. Beim Freundschaftsspiel auf dem FC Bayern Campus trafen Semin Kojic (26.) und Arbnor Aliu (72.). Im Duell mit dem jüngeren B-Junioren Jahrgang der Bayern trennte sich die U16 mit 1:1. Für die Landgraf-Elf traf Lukas Korytowski (56.).