U19 gewinnt 4:0 gegen RW Oberhausen

Gelungener Abschluss eines intensiven Tags in der Vorbereitung: Mit 4:0 gewann die königsblaue U19 am Donnerstagabend (27.7.) gegen Rot-Weiß Oberhausen. Die Treffer für den S04 erzielten Niklas Wiemann, Justin Neiß, Hannes Göring und Jason Ceka.

Vormittags hatte das Schalker Team noch eine Trainingseinheit absolviert, gemeinsam zu Mittag gegessen und den gesamten Tag bis zum Spiel zusammen verbracht. Und in diesem präsentierte sich Schalke in guter Form. „Es war ein guter Test gegen eine Mannschaft, die uns ja auch in der Liga erwarten wird“, erklärte Chef-Trainer Norbert Elgert. „Es war ein intensives Spiel, in dem wir auch im körperlichen Bereich dagegengehalten haben.“ Doch auch der Kontrahent habe sich sehr kampfstark gezeigt: „In den Basistugenden war die Partie sehr ausgeglichen.“

Letztlich habe sich jedoch die fußballerische Klasse des S04 souverän durchgesetzt. Im ersten Durchgang brachte Wiemann die Knappen nach einer Ecke per Kopfball in Führung. Noch vor dem Pausenpfiff konnte Neiß auf 2:0 erhöhen. Der Offensivmann wurde auf rechts angespielt, zog leicht nach innen und überwand den gegnerischen Keeper. „Nach dem Seitenwechsel hatte auch RWO zwei gute Möglichkeiten nach Fehlern von uns“, beschrieb Elgert. Das 4:0 höre sich vielleicht etwas zu überlegen an.

Doch Grund zum Jubeln hatte erneut nur Königsblau. Göring erhöhte in den zweiten 45 Minuten mit einem Traumtor auf 3:0. Nach einer Spielverlagerung auf rechts tickte der Ball einmal auf und der Defensivmann nagelte die Kugel aus 20 Metern in den Winkel. Aus einer Kombination heraus markierte Ceka den 4:0-Endstand. „Fußballerisch war das sehr ansehnlich. Unsere Leistung ist durchaus als spielstark zu bezeichnen“, lobte der Chef-Coach.

„Nun bin ich gespannt, wie wir uns am kommenden Wochenende präsentieren.“ Am Sonntag (30.7., 14 Uhr) tritt der S04 gegen den Vorjahreszweiten aus der Oberliga Niederrhein, SV Schonnebeck, an. „Normalerweise ist das noch zu früh, denn gegen einen Oberligisten treten wir in der Regel erst in der Winterpause an.“ Doch in erster Linie gehe es um die Entwicklung der Spieler und nicht um Ergebnisse, so dass die U19 in diesem Jahr eine Ausnahme macht.

Info

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

200208 U17 Cabrera

Generalprobe geglückt: U17 gewinnt letztes Vorbereitungsspiel

Mit einem 4:3-Testspielerfolg schloss die königsblaue U17 am Samstag (8.2.) die Wintervorbereitung ab. Gegen Werder Bremen legte die Fahrenhorst-Elf einen guten Auftritt hin und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz. „Die Jungs sind als Team eng zusammengerückt, haben die Situation angenommen und sich wirklich gut präsentiert“, gab sich Chef-Trainer Frank Fahrenhorst zufrieden.

IMG_2641

U16 und U17 in München: Remis und Niederlage

Die U17 um Chef-Trainer Frank Fahrenhorst unterlag am Samstag (1.2.) dem FC Bayern München mit 2:3. Beim Freundschaftsspiel auf dem FC Bayern Campus trafen Semin Kojic (26.) und Arbnor Aliu (72.). Im Duell mit dem jüngeren B-Junioren Jahrgang der Bayern trennte sich die U16 mit 1:1. Für die Landgraf-Elf traf Lukas Korytowski (56.).

200130 U17U16 München

Auf nach München: U16 und U17 auf Testspielreise

Die königsblaue U16 und U17 begeben sich am kommenden Freitag (31.1.) auf Testspielreise nach München. Dort bestreiten die Knappen am Samstag (1.2.) jeweils ein Testspiel gegen die Jugendmannschaften des FC Bayern München, bevor es am Sonntag (2.2.) nach einer Führung durch die Gedenkstätte des Konzentrationslagers Dachau zurück nach Gelsenkirchen geht.

IMG_8558

U15: Platz vier beim Turnier und deutlicher Testspielsieg

Die königsblaue U15 hat ein intensives Wochenende hinter sich: Am vergangenen Samstag (25.1.) traten die Knappen beim U15-Turnier in Ochtrup an, wo sich die Mannschaft den vierten Platz erkämpfte. Nur einen Tag später (26.1.) hatte die Fimpel-Elf die U16 des SSV Buer zu einem Testspiel zu Gast, bei dem die Schalker mit einem 9:0-Sieg als deutlicher Sieger vom Platz gingen.