U19 mit überzeugendem 3:2 in Amsterdam

Toller Testspielerfolg für die U19: Am Dienstagnachmittag (16.1.) trat der S04 bei Ajax Amsterdam an und setzte sich mit 3:2 durch. Chef-Trainer Norbert Elgert lobte die „bärenstarke Leistung“ seines Teams, für das zweimal Niklas Wiemann (jeweils per Elfmeter) sowie Phil Beckhoff trafen. Bereits am Samstag (13.1.) überzeugten die Knappen mit einem 5:0 gegen die Senioren von Westfalia Herne.

„Eine europäische Top-Mannschaft in dieser Altersklasse“, so beschrieb Elgert die Ajax-Elf, die nicht nur in der niederländischen Liga, sondern auch in der Youth League am Ball ist. Gegen diesen Kontrahenten gelang den Königsblauen „vieles sehr gut“, sagte der Coach. Gegen technisch starke Amsterdamer attackierten die Schalker früh, aggressiv und klug. Damit störten sie den Spielfluss der Hausherren und kamen zu einigen Ballgewinnen.

Beide Seiten hatten ihre offensiven Situationen, wobei die Gäste aus Gelsenkirchen zur Führung kamen. Benjamin Goller wurde im Sechzehner gefoult, Wiemann verwandelte den fälligen Strafstoß (40.). Und es wären durchaus noch weitere Treffer möglich gewesen. Nach der Pause traf Florian Krüger zum vermeintlichen 2:0, das allerdings aberkannt wurde. Schalke lamentierte – und Ajax nutzte dies zum Ausgleich im direkten Gegenzug (55.). Nach einem „groben Abwehrfehler“ (Elgert) ging Amsterdam sogar in Führung (57.).

Doch die königsblaue U19 steckte nicht auf. „Großes Kompliment, dass wir nochmal zurückgekommen sind“, lobte Elgert. Nassim Boujellab schickte Beckhoff in die Tiefe, im Strafraum wurde er regelwidrig gestoppt – erneut traf Wiemann vom Elfmeterpunkt (65.). Zwei Minuten später fing Beckhoff einen Fehlpass ab, jagte allein aufs Tor zu und netzte zum 3:2 (67.). In der Folge drückte Ajax, dadurch eröffneten sich Räume für Schalke. Elgert: „Wir hatten einige Kontersituationen, haben diese aber nicht gut ausgespielt. Wir hätten noch mehr Tore erzielen müssen.“ Der Sieg sei verdient gewesen. „Das war ein richtig gutes Vorbereitungsspiel und ein toller Erfolg gegen einen bärenstarken Gegner.“

Aufstellung

1. HZ: Weiner – Smolinski, Göring, Wiemann, Czyborra, Ahrend, Mercan, Yilmaz, Goller, Kutucu, Beckhoff
2. HZ: Weiner (69.) – Riemer, Fleckstein, Wiemann, Hempel, Boujellab, Ceka, Neiß, Yildiz, Beckhoff, Krüger
Tore: 0:1 Wiemann (40., Foulelfmeter), 1:1 (55.), 2:1 (57.), 2:2 Wiemann (65., Foulelfmeter), 2:3 Beckhoff (67.)

Das könnte dich auch interessieren

Verteilerbilder U13

U15: 3:1-Testspielsieg gegen Odense BK

Im letzten Testspiel der Wintervorbereitung traf die U15 am vergangenen Samstag (22.2.) in einem internationalen Vorbereitungsspiel auf den dänischen Odense BK. Für die C-Junioren trafen Justin Zekirovik (63.) und Armend Likaj doppelt (15./ 69.).

200208 U17 Cabrera

Generalprobe geglückt: U17 gewinnt letztes Vorbereitungsspiel

Mit einem 4:3-Testspielerfolg schloss die königsblaue U17 am Samstag (8.2.) die Wintervorbereitung ab. Gegen Werder Bremen legte die Fahrenhorst-Elf einen guten Auftritt hin und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz. „Die Jungs sind als Team eng zusammengerückt, haben die Situation angenommen und sich wirklich gut präsentiert“, gab sich Chef-Trainer Frank Fahrenhorst zufrieden.

IMG_2641

U16 und U17 in München: Remis und Niederlage

Die U17 um Chef-Trainer Frank Fahrenhorst unterlag am Samstag (1.2.) dem FC Bayern München mit 2:3. Beim Freundschaftsspiel auf dem FC Bayern Campus trafen Semin Kojic (26.) und Arbnor Aliu (72.). Im Duell mit dem jüngeren B-Junioren Jahrgang der Bayern trennte sich die U16 mit 1:1. Für die Landgraf-Elf traf Lukas Korytowski (56.).

200130 U17U16 München

Auf nach München: U16 und U17 auf Testspielreise

Die königsblaue U16 und U17 begeben sich am kommenden Freitag (31.1.) auf Testspielreise nach München. Dort bestreiten die Knappen am Samstag (1.2.) jeweils ein Testspiel gegen die Jugendmannschaften des FC Bayern München, bevor es am Sonntag (2.2.) nach einer Führung durch die Gedenkstätte des Konzentrationslagers Dachau zurück nach Gelsenkirchen geht.