U19: Sieg im zweiten Test

Die U19 gewann am Sonntag (19.1.) auch ihr zweites Testspiel der Wintervorbereitung. Beim 3:0-Erfolg gegen den Karlsruher SC trafen Rene Biskup (90.) und Frank Tehe doppelt (47./ 57.).

Personal

Im Vergleich zum Testspiel gegen Preußen Münster am vergangenen Donnerstag nahm das Trainergespann sechs Wechsel in der Anfangself vor: Für Felix Wienand begann Erdem Canpolat zwischen den Pfosten. Joselpho Barnes, Ricardo Michael, Tjark Scheller, Lawrence Ennali und Tim Janke standen für Imad Aweimer, Brooklyn Ezeh, Laurin Tost, Stanislav Fehler und Franck Tehe von Beginn an auf dem Platz. Nach der Pause nahm das Trainerteam um Chef-Trainer Norbert Elgert jedoch auf beinahe allen Positionen Wechsel vor, sodass nach Wiederanpfiff eine fast komplett andere Elf auf dem Rasen stand.

Spielverlauf

Schon von der ersten Minute an, war zu sehen, dass es ein spannender Test auf Augenhöhe werden würde. Die erste Chance der Partie durften die Blau-Weißen auf dem Konto verbuchen: Nachdem Lawrence Ennalis Versuch vom gegnerischen Torhüter gehalten wurde, ging jedoch auch der Nachschuss von Matthew Hoppe knapp am Tor vorbei (6.). Aber auch die Gäste aus Karlsruhe gaben alles, um den ersten Treffer der Partie zu erzielen. Eine gute Möglichkeit nach einer Ecke per Kopf verfehlte den königsblauen Kasten knapp (32.). Kurz vor der Pause wurde es dann noch einmal spannend: Bleron Krasniqi kam im gegnerischen Strafraum zu Fall, woraufhin der Schiedsrichter folgerichtig auf Elfmeter entschied. Jimmy Kaparos führte den Strafstoß aus, sein Schuss war jedoch leichte Beute für den KSC-Keeper (45.). Nach Wiederanpfiff schien mit den neu eingewechselten Spielern noch einmal frischer Wind ins Spiel der Königsblauen zu kommen. So verwandelte Franck Tehe in der 47. Minute sehenswert zur 1:0-Führung. Aus circa 25 Metern Entfernung zimmerte er das Leder ins linke obere Eck. Nun schien die Elgert-Elf den Dreh raus zu haben, denn nur zehn Minuten später war es erneut Tehe der die Führung der Knappen auf zwei Zähler erhöhte. Fast auf der Torlinie stehend, zirkelte der Mittelfeldakteur den Ball in die Maschen (57.). Im weiteren Spielverlauf erspielten sich beide Mannschaften immer wieder gute Möglichkeiten, den Schlussakt vollführte dann aber S04-Offensivmann Rene Biskup. In der letzten Aktion der Partie traf er im Nachschuss zum 3:0-Endstand (90.)

Szenen des Spiels

27. Minute: Chance für Hoppe! Der Schuss des Schalker Offensivspielers aus dem Strafraum heraus wird jedoch geblockt.
32. Minute: Gute Möglichkeit für die Gäste: Nach einer Ecke geht der Versuch per Kopf aber am Schalker Kasten vorbei.
45. Minute: Krasniqi kommt im gegnerischen Strafraum zu Fall – Elfmeter! Kaparos tritt an, sein Schuss ist jedoch leichte Beute für den Karlsruher Torwart.
47. Minute: Führung für die Knappen! Mit einem sehenswerten Treffer bringt Tehe seine Mannschaft mit 1:0 in Führung. Seinen Distanzschuss aus circa 25 Metern zimmert er ins linke obere Eck.
57. Minute: Jaaaaa! Das ist da 2:0! Tehe steht an der Torlinie bereit und zirkelt den Ball im Nachschuss ins Netz.
67. Minute: Chance für den S04! Nach einem Konter versucht es Biskup aus kurzer Distanz, der KSC-Schlussmann hält jedoch.
90. Minute: 3:0! In der letzten Aktion der Partie macht Biskup mit seinem Treffer den Deckel auf den Sieg der U19.

Das sagt der Trainer

„Mit dem Karlsruher SC hatten wir heute einen wirklichen starken Gegner zu Gast, der sich in den Tagen zuvor bereits in Testspielen gegen den VfL Bochum und den MSV Duisburg bewiesen hat“, berichtete Elgert nach Abpfiff. „Beide Teams haben heute sehr viel Spielfreude gezeigt und auf Augenhöhe agiert. Alles in allem war es ein wirklich gutes und interessantes Testspiel.“ Auch mit dem aktuellen Stand der Vorbereitung gibt sich der U19 Chef-Trainer zufrieden. „Wir gehen motiviert in die nächste Vorbereitungswoche und hoffen, dass auch die kranken und verletzten Spieler bald wieder einsatzbereit sind.“

Ausblick

Am kommenden Samstag (25.1., 15 Uhr) treten die A-Junioren im letzten Vorbereitungsspiel der Winterpause auswärts gegen Hannover 96 an. Eine Woche später geht es für die U19 in der Meisterschaft weiter: Am Sonntag (2.2.) treffen die Knappen auswärts auf Arminia Bielefeld. Anpfiff der Begegnung in der Junioren Bundesliga West ist um 11 Uhr.

Aufstellung

Schalke: Canpolat (45. Wienand) – Barnes (45. Ezeh), Kaparos (45. Aliu), Cross, Michael (45. Aweimer) – Scheller (45. Tost) – Ennali (45. Tehe), Kronmüller, Janke, Hoppe (45. Biskup) – Krasniqi

Tore: 1:0 Tehe (47.), 2:0 Tehe (57.), 3:0 Biskup (90.)

Das könnte dich auch interessieren

Verteilerbilder U13

U15: 3:1-Testspielsieg gegen Odense BK

Im letzten Testspiel der Wintervorbereitung traf die U15 am vergangenen Samstag (22.2.) in einem internationalen Vorbereitungsspiel auf den dänischen Odense BK. Für die C-Junioren trafen Justin Zekirovik (63.) und Armend Likaj doppelt (15./ 69.).

200208 U15 Turnier

U15 wird Zweiter beim Feldturnier in Erlensee

Die U15 zeigte beim Leistungsvergleich in Erlensee am vergangenen Samstag (8.2.) eine gute Leistung und erkämpfte sich einen wohlverdienten zweiten Platz. Dabei trat die Fimpel-Elf unter anderem gegen Mannschaften aus Österreich, Tschechien, Frankreich und Deutschland an.

200208 U17 Cabrera

Generalprobe geglückt: U17 gewinnt letztes Vorbereitungsspiel

Mit einem 4:3-Testspielerfolg schloss die königsblaue U17 am Samstag (8.2.) die Wintervorbereitung ab. Gegen Werder Bremen legte die Fahrenhorst-Elf einen guten Auftritt hin und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz. „Die Jungs sind als Team eng zusammengerückt, haben die Situation angenommen und sich wirklich gut präsentiert“, gab sich Chef-Trainer Frank Fahrenhorst zufrieden.

IMG_2641

U16 und U17 in München: Remis und Niederlage

Die U17 um Chef-Trainer Frank Fahrenhorst unterlag am Samstag (1.2.) dem FC Bayern München mit 2:3. Beim Freundschaftsspiel auf dem FC Bayern Campus trafen Semin Kojic (26.) und Arbnor Aliu (72.). Im Duell mit dem jüngeren B-Junioren Jahrgang der Bayern trennte sich die U16 mit 1:1. Für die Landgraf-Elf traf Lukas Korytowski (56.).