Die Knappenschmiede lebt ihre Kooperationen – erfolgreiche Turniere in Gievenbeck und Ahlen

Schon seit mehreren Jahren setzt die Knappenschmiede erfolgreich auf ihre Kooperationen mit anderen Vereinen zur Förderung des Nachwuchsbereiches. Teil dieser Kooperation sind die alljährlichen Kooperationsturniere, welche dieses Jahr vor wenigen Wochen beim 1. FC Gievenbeck und bei Rot-Weiss Ahlen stattfanden.

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause war es endlich so weit: Die U13 und U11-Kooperationsturniere fanden wieder statt. Veranstalter der diesjährigen Spiele waren der 1. FC Gievenbeck und Rot-Weiss Ahlen. „Wir müssen ein großes Kompliment an beide Veranstalter aussprechen. Sie haben das in diesem Jahr großartig gemacht“, lobte Christian Buchholz, Verantwortlicher seitens S04. Wie schon beim letzten Turnier 2019 erwartete den Sieger ein großer Wanderpokal. Entsprechend motiviert waren alle Mannschaften schon beim Anblick der Trophäe. „Wir wollen das Schalker Motto: „Wir leben dich!“ mit in unsere Kooperationen einfließen lassen. Diese Kooperationen sollen nicht nur auf dem Papier zu lesen sein, sondern auch gelebt werden“, erklärte Buchholz.

Gespielt wurde beim U13-Turnier auf insgesamt drei Plätzen, um längere Wartezeiten zwischen den Spielen zu vermeiden. Das Finale wurde in diesem Jahr sogar im Stadion gespielt. Die Spieler durften einzeln einlaufen und wurden alle namentlich vorgestellt. Insgesamt nahmen zehn Mannschaften am Turnier teil, unter anderem die königsblaue U12 und der letzte Sieger von 2019: der FC Iserlohn.

In einem spannenden Finale spielten schließlich der Gastgeber Gievenbeck und die Schalker U12 gegeneinander. Nach den festgelegten 18 Minuten Spieldauer gingen die Blau-Weißen mit 2:0 als Sieger vom Platz. Alle Spieler erhielten am Ende eine Medaille zur Erinnerung. Die Knappen durften letztendlich noch den großen Pokal in die Höhe halten und hatten damit aufgrund des Gewichts des großen Pokals auch einige Mühe.

Das U11-Turnier fand im Ahlener Wersestadion statt. Die Knappen nahmen mit ihren zwei Mannschaften aus der U10 teil. Die Trophäe war bei diesem Turnier etwas kleiner, was das Turnier nicht weniger besonders machte. Im Finale lieferte sich die königsblaue U10 ein enges Duell mit dem VfB Waltrop. Erst im Neunmeterschießen entschied der VfB das Spiel für sich und nahm die begehrte Trophäe mit nach Hause.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

20210718 U19 Topp

Erfolgreiches Turnier für die U19 in Schwäbisch Hall

Beim top besetzten Turnier in Schwäbisch Hall, an dem insgesamt sechs U19-Mannschaften teilnahmen, belegten die Knappen am Sonntag (18.7.) den vierten Platz. Trotz des durchschnittlichen Abschneidens war das Turnier für die Königsblauen ein Erfolg.

21 U17 S04

U17 erkämpft sich Platz drei beim Ruhr Games Cup

Ruhr Games Cup 2021: Die königsblauen B-Junioren erkämpften sich beim Fußballturnier im Rahmen der Ruhr Games am Wochenende (5.6.-6.6.) den dritten Platz. Nach einer Niederlage gegen RB Leipzig, einem Sieg gegen den MSV Duisburg und einem Remis gegen Bochum verpassten die Knappen trotz Punktgleichheit den Einzug ins Finale knapp.

200208 U15 Turnier

U15 wird Zweiter beim Feldturnier in Erlensee

Die U15 zeigte beim Leistungsvergleich in Erlensee am vergangenen Samstag (8.2.) eine gute Leistung und erkämpfte sich einen wohlverdienten zweiten Platz. Dabei trat die Fimpel-Elf unter anderem gegen Mannschaften aus Österreich, Tschechien, Frankreich und Deutschland an.

IMG_8558

U15: Platz vier beim Turnier und deutlicher Testspielsieg

Die königsblaue U15 hat ein intensives Wochenende hinter sich: Am vergangenen Samstag (25.1.) traten die Knappen beim U15-Turnier in Ochtrup an, wo sich die Mannschaft den vierten Platz erkämpfte. Nur einen Tag später (26.1.) hatte die Fimpel-Elf die U16 des SSV Buer zu einem Testspiel zu Gast, bei dem die Schalker mit einem 9:0-Sieg als deutlicher Sieger vom Platz gingen.