Mit Kehrer als Kapitän: U20 spielt unentschieden

Die deutsche U20-Nationalmannschaft hat am Mittwoch (23.3.) einen Sieg in der Internationalen Spielrunde gegen die Schweiz knapp verpasst - beim Schlusspfiff in Freiburg hieß es 1:1. Schalkes Jungprofi Thilo Kehrer führte den DFB-Nachwuchs vor 4100 Zuschauer im Möslestadion als Kapitän aufs Feld und kam über die volle Distanz zum Einsatz.

Marvin Friedrich saß indes 90 Minuten lang auf der Bank. Felix Platte, derzeit von den Königsblauen an den SV Darmstadt 98 ausgeliehen, wurde im Verlauf der zweiten Hälfte eingewechselt.

In der 27. Minute schoss Hany Mukhtar vom österreichischen Bundesligisten Red Bull Salzburg die DFB-Auswahl per Strafstoß in Führung, Pech hatte die deutsche U20 zudem bei einem Pfostentreffer von Robert Bauer (FC Ingolstadt) kurz vor der Halbzeit. Der Ausgleich der Eidgenossen fiel zehn Minuten vor dem Abpfiff. Cedric Itten knipste mit per Kopf.

Zum Abschluss der Internationalen Spielrunde kommt es bereits am Samstag (26.3., 16 Uhr) im Stade de la Blancherie im schweizerischen Delemont zur Revanche.

Das könnte dich auch interessieren

200208 U15 Turnier

U15 wird Zweiter beim Feldturnier in Erlensee

Die U15 zeigte beim Leistungsvergleich in Erlensee am vergangenen Samstag (8.2.) eine gute Leistung und erkämpfte sich einen wohlverdienten zweiten Platz. Dabei trat die Fimpel-Elf unter anderem gegen Mannschaften aus Österreich, Tschechien, Frankreich und Deutschland an.

IMG_8558

U15: Platz vier beim Turnier und deutlicher Testspielsieg

Die königsblaue U15 hat ein intensives Wochenende hinter sich: Am vergangenen Samstag (25.1.) traten die Knappen beim U15-Turnier in Ochtrup an, wo sich die Mannschaft den vierten Platz erkämpfte. Nur einen Tag später (26.1.) hatte die Fimpel-Elf die U16 des SSV Buer zu einem Testspiel zu Gast, bei dem die Schalker mit einem 9:0-Sieg als deutlicher Sieger vom Platz gingen.

200118 U15 Hallenmasters

U15 erreicht Viertelfinale beim Turnier in Iserlohn

Die U15 zeigte bei den internationalen U15-Hallenmasters in Iserlohn am vergangenen Wochenende (18.-19.1.) eine gute Leistung und verpasste nur knapp das Halbfinale. Dabei trat die Fimpel-Elf unter anderem gegen Sparta Prag, den VfB Stuttgart, die PSV Eindhoven, den Hamburger SV und Hertha BSC Berlin an.

Liliencup 2020 | 19.01.2020 | Foto: Detlef Gottwald | www.detlef-gottwald.de

U17 wird Dritter beim Wiesbadener Liliencup

Die B-Junioren um Chef-Trainer Frank Fahrenhorst belegten am Wochenende (18. bis 19.1.) bei der 27. Auflage des Wiesbadener Liliencups den dritten Platz. Die Mannschaft setzte sich dabei gegen die SpVgg Sonnenberg, den FC St. Pauli, den 1. FSV Mainz 05, Eintracht Frankfurt und den FC Arsenal aus London durch, schied dann jedoch im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger aus Augsburg aus.