Super4-Turnier: 72 Teams, 250 Begegnungen und 1054 Tore

Zum fünften Mal fand das Super4-Turnier der Knappenschmiede auf dem Schalker Vereinsgelände statt: Im Schatten der VELTINS-Arena traten am Samstag (12.10.) 72 Teams der Altersstufen U9 bis U11 beim Kleinfeld-Wettbewerb gegeneinander an.

Im Vergleich zu den Turnieren der Vorjahre konnten sich die Nachwuchs-Teams in diesem Jahr auch über die erfolgreiche Teilnahme an den im Vorfeld statt gefundenen Turnieren für den Super4-Wettbewerb qualifizieren. Die jeweils vier besten Teams der einzelnen Qualifikationsbewerbe, nahmen dann am Turnierfinale auf dem Schalker Vereinsgelände teil. In den Jahren zuvor bestand die einzige Möglichkeit, mit einer Einladung oder einer Wildcard einen Platz für das begehrte Turnier zu ergattern. Neben den Teams der Schalker Kooperationsvereine, konnten sich auch einige regionale und überregionale Mannschaften für die Endrunde qualifizieren.

Bei schönstem Wetter trafen die Nachwuchskicker in insgesamt 250 Begegnungen aufeinander und erzielten dabei 1054 Tore. Im Wettbewerb traten die Mannschaften der jeweiligen Jahrgänge 2009 und 2011 gegeneinander auf einem Kleinspielfeld im Vier-gegen-Vier plus Torwart an. Angefeuert durch insgesamt 2000 begeisterte Zuschauer liefen die Kids zu Höchstformen auf und präsentierten die ganze Bandbreite ihres fußballerischen Könnens.

„Mit der zusätzlichen Möglichkeit, sich über die Qualifikationsturniere einen Platz an unserem Super4-Turnier zu sichern, wollten wir allen Vereinen aus der Region und aus ganz Deutschland die Chance geben, hier im Schatten der VELTINS-Arena auflaufen zu können“, so Marc Gebler, Mitarbeiter der Knappenschmiede und Organisator des Turniers. „Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, die sowohl den teilnehmenden Teams als auch den Zuschauern in positiver Erinnerung bleiben wird. Die Kinder hatten viel Freude und wir haben spannende Spiele und tolle Tore gesehen. Auch abseits des Platzes wurde das Rahmenprogramm mit großer Begeisterung angenommen.“

Sportlich lief es auch für den Schalker Nachwuchs recht ordentlich. So zeigte die königsblaue U8, welche in zwei Teams aufgeteilt wurde, im U9-Turnier eine wirklich gute Leistung. Gegen die ein Jahr älteren Jungs schied eines der Teams bereits in der Vorrunde aus, während das zweite Team es bis in die Hauptrunde schaffte. Einen guten Auftritt zeigte auch die blau-weiße U10. Im U11-Turnier marschierten die Neunjährigen problemlos durch die Vor- und Hauptrunde, scheiterten im Viertelfinale jedoch am späteren Finalteilnehmer SG Habach-Wiesbach.

Neben den Spielpaarungen, war auf dem S04-Trainingsgelände auch abseits des sportlichen Treibens Allerlei geboten: So erfreuten sich sowohl die großen als auch die kleinen Gäste am Torwandschießen und auch das Messen der eigenen Schussgeschwindigkeit stieß auf viel Begeisterung. Auch für das leibliche Wohl der Athleten und Besucher war bestens gesorgt. Eine weitere Neuheit in diesem Jahr war die Obst-Bar, an der sich die Teams zwischenzeitlich immer wieder stärken konnten. Ebenfalls vor Ort war selbstverständlich Vereinsmaskottchen Erwin, der den Besuchern für zahlreiche Fotos Modell stand.

Ergebnisse

U9 Turnier:
1. Platz: TSV Marl-Hüls 2019
2. Platz: VfB Waltrop
3. Platz: Hombrucher SV
4. Platz: 1. SC Göttingen 05

U11 Turnier:
1. Platz: Hombrucher SV
2. Platz: SG Habach-Wiesbach
3. Platz: FC Iserlohn
4. Platz: SC Deutz 05

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

200208 U15 Turnier

U15 wird Zweiter beim Feldturnier in Erlensee

Die U15 zeigte beim Leistungsvergleich in Erlensee am vergangenen Samstag (8.2.) eine gute Leistung und erkämpfte sich einen wohlverdienten zweiten Platz. Dabei trat die Fimpel-Elf unter anderem gegen Mannschaften aus Österreich, Tschechien, Frankreich und Deutschland an.

IMG_8558

U15: Platz vier beim Turnier und deutlicher Testspielsieg

Die königsblaue U15 hat ein intensives Wochenende hinter sich: Am vergangenen Samstag (25.1.) traten die Knappen beim U15-Turnier in Ochtrup an, wo sich die Mannschaft den vierten Platz erkämpfte. Nur einen Tag später (26.1.) hatte die Fimpel-Elf die U16 des SSV Buer zu einem Testspiel zu Gast, bei dem die Schalker mit einem 9:0-Sieg als deutlicher Sieger vom Platz gingen.

200118 U15 Hallenmasters

U15 erreicht Viertelfinale beim Turnier in Iserlohn

Die U15 zeigte bei den internationalen U15-Hallenmasters in Iserlohn am vergangenen Wochenende (18.-19.1.) eine gute Leistung und verpasste nur knapp das Halbfinale. Dabei trat die Fimpel-Elf unter anderem gegen Sparta Prag, den VfB Stuttgart, die PSV Eindhoven, den Hamburger SV und Hertha BSC Berlin an.

Liliencup 2020 | 19.01.2020 | Foto: Detlef Gottwald | www.detlef-gottwald.de

U17 wird Dritter beim Wiesbadener Liliencup

Die B-Junioren um Chef-Trainer Frank Fahrenhorst belegten am Wochenende (18. bis 19.1.) bei der 27. Auflage des Wiesbadener Liliencups den dritten Platz. Die Mannschaft setzte sich dabei gegen die SpVgg Sonnenberg, den FC St. Pauli, den 1. FSV Mainz 05, Eintracht Frankfurt und den FC Arsenal aus London durch, schied dann jedoch im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger aus Augsburg aus.