U15 erreicht Viertelfinale beim Turnier in Iserlohn

Die U15 zeigte bei den internationalen U15-Hallenmasters in Iserlohn am vergangenen Wochenende (18.-19.1.) eine gute Leistung und verpasste nur knapp das Halbfinale. Dabei trat die Fimpel-Elf unter anderem gegen Sparta Prag, den VfB Stuttgart, die PSV Eindhoven, den Hamburger SV und Hertha BSC Berlin an.

Foto: Echtermann

Turnierverlauf

Bei dem Turnier in Iserlohn mussten die Knappen mit einer Sondersituation zurechtkommen: Da beide regulären Torhüter verletzungs- und krankheitsbedingt ausfielen, stand Feldspieler Vitalie Becker über das gesamte Turnier im Tor der Blau-Weißen. Die Schalker nutzten diese Situation jedoch gewinnbringend und bezogen Becker immer wieder als fünften Spieler im Angriff mit ein. Aus der Vorrunde gingen die Königsblauen mit drei Siegen und einem Unentschieden und qualifizierten sich als Gruppenzweiter für die Zwischenrunde.
Dort trafen sie in einer starken Gruppe auf den VfB Stuttgart, PSV Eindhoven und den Hamburger SV. Im ersten Spiel gegen den späteren Turniersieger aus Stuttgart zeigten die Knappen ihre beste Turnierleistung und setzten sich mit 3:2 durch. Durch die anschließende Niederlage gegen PSV Eindhoven und die Ergebnisse der Parallelspiele fanden sich die Schalker im letzten Zwischenrundenspiel gegen Hamburg in einer sehr schwierigen Ausgangsposition wieder. Um ins Viertelfinale einzuziehen, war ein Sieg mit vier Toren Unterschied nötig. Die Schalker nahmen ihr Herz in die Hand und entschieden das Spiel durch eine starke Leistung mit 5:0 für sich.
Im Viertelfinale ging es für die C-Junioren gegen Hertha BSC. In einem tollen und mit offenem Visier geführten Spiel unterlagen die Knappen am Ende denkbar knapp mit 3:4 und schieden aus dem Turnier aus.

Foto: Echtermann

Schalker Spiele in der Übersicht

Gruppenphase
FC Schalke 04 – BSV Menden 3:1
FC Schalke 04 – Sparta Prag 1:1
FC Schalke 04 – FC Iserlohn 3:1
FC Schalke 04 – 1.FC Köln 3:2

Zwischenrunde

FC Schalke 04 – VfB Stuttgart 3:2
FC Schalke 04 – PSV Eindhoven 1:3
FC Schalke 04 – Hamburger SV 5:0

Viertelfinale
FC Schalke 04 – Hertha BSC Berlin 3:4

Foto: Echtermann

Das sagt der Trainer

„Zunächst möchte ich dem Veranstalter ein großes Lob aussprechen. Das Turnier war, wie in jedem Jahr, sehr gut organisiert und mit starken Mannschaften aus dem In- und Ausland besetzt“, blickte Chef-Trainer Jakob Fimpel auf den Wettbewerb zurück. „Auch mit der Leistung meiner Jungs bin ich absolut zufrieden. Der Mannschaft war klar, dass wir ohne Torwart das ein oder andere Tor mehr bekommen werden, dafür waren wir aber nach vorne umso zielstrebiger.“

Foto: Echtermann

Das könnte dich auch interessieren

Verteilerbilder U13

U15: 3:1-Testspielsieg gegen Odense BK

Im letzten Testspiel der Wintervorbereitung traf die U15 am vergangenen Samstag (22.2.) in einem internationalen Vorbereitungsspiel auf den dänischen Odense BK. Für die C-Junioren trafen Justin Zekirovik (63.) und Armend Likaj doppelt (15./ 69.).

200208 U15 Turnier

U15 wird Zweiter beim Feldturnier in Erlensee

Die U15 zeigte beim Leistungsvergleich in Erlensee am vergangenen Samstag (8.2.) eine gute Leistung und erkämpfte sich einen wohlverdienten zweiten Platz. Dabei trat die Fimpel-Elf unter anderem gegen Mannschaften aus Österreich, Tschechien, Frankreich und Deutschland an.

200208 U17 Cabrera

Generalprobe geglückt: U17 gewinnt letztes Vorbereitungsspiel

Mit einem 4:3-Testspielerfolg schloss die königsblaue U17 am Samstag (8.2.) die Wintervorbereitung ab. Gegen Werder Bremen legte die Fahrenhorst-Elf einen guten Auftritt hin und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz. „Die Jungs sind als Team eng zusammengerückt, haben die Situation angenommen und sich wirklich gut präsentiert“, gab sich Chef-Trainer Frank Fahrenhorst zufrieden.

IMG_2641

U16 und U17 in München: Remis und Niederlage

Die U17 um Chef-Trainer Frank Fahrenhorst unterlag am Samstag (1.2.) dem FC Bayern München mit 2:3. Beim Freundschaftsspiel auf dem FC Bayern Campus trafen Semin Kojic (26.) und Arbnor Aliu (72.). Im Duell mit dem jüngeren B-Junioren Jahrgang der Bayern trennte sich die U16 mit 1:1. Für die Landgraf-Elf traf Lukas Korytowski (56.).