U16 mit zwei Siegen im Leistungsvergleich

Eigentlich sollte für die königsblaue U16 am Sonntag (11.2.) die Westfalenliga wieder losgehen. Das Nachholspiel beim VfL Theesen jedoch musste abgesagt werden. Also reiste das Team von Chef-Trainer Robin Willeke zu einem Leistungsvergleich nach Kerkrade und konnte dabei zwei Siege einfahren.

Der S04-Nachwuchs trat zunächst gegen Gastgeber Roda Kerkrade und dann gegen den 1. FC Kaiserslautern an. „Es waren zwei gute Tests“, war der Chef-Coach zufrieden. „Die Mannschaft konnte sich viele Torchancen herausspielen. Die Jungs haben als Team gut funktioniert und mit einer hohen Intensität gespielt.“ Dafür belohnten sich die Königsblauen mit zwei Erfolgen.


Zunächst trat das Team gegen Kerkrade an. Berat Ustaoglu brachte den S04 nach 25 Minuten in Führung, nachdem Paul Dreesen sich auf der linken Seite durchgesetzt hatte und den frei vor dem Tor stehenden Mannschaftskollegen bedient hatte. Eine weitere Möglichkeit verbuchte Asmar Paenda per Distanzschuss (38.). In Folge eines Eckballs konnte Vasileios Pavlidis kurz vor Schluss auf 2:0 erhöhen (40.).


In der zweiten Partie des Tages standen die Knappen dem 1. FC Kaiserslautern gegenüber. Zunächst zeigte Felix Wienand eine starke Parade und hielt seinem Team damit das 0:0 (16.). Anschließend konnten sich die Schalker für ihren guten Auftritt belohnen und selbst zum Erfolg kommen. Zunächst scheiterte Dreesen am gegnerischen Keeper, doch der Abpraller landete bei Barbaros Inan, der den Ball im Tor versenkte (28.). 


Die nächste Partie für die Knappen in der Meisterschaft steht am Sonntag (25.2.) gegen den VfL Bochum an. 


Aufstellung gg. Roda Kerkrade

Schalke: Wienand – Fiore (20. Giacalone), Bürgel, Pavlidis, Clein – Kreutzkämper (20. Ustaoglu), Paenda, Hoch, Achahboun – Dreesen, Inan

Tore: 1:0 Ustaoglu (25.), 2:0 Pavlidis (40.)

Aufstellung gg. 1. FC Kaiserslautern

Schalke: Wienand – Fiore, Bürgel, Pavlidis, Clein – Kreutzkämper (20. Giacalone), Paenda, Hoch, Ustaoglu (20. Achahboun) – Dreesen, Inan

Tor: 1:0 Inan (28.)

Das könnte dich auch interessieren

200208 U15 Turnier

U15 wird Zweiter beim Feldturnier in Erlensee

Die U15 zeigte beim Leistungsvergleich in Erlensee am vergangenen Samstag (8.2.) eine gute Leistung und erkämpfte sich einen wohlverdienten zweiten Platz. Dabei trat die Fimpel-Elf unter anderem gegen Mannschaften aus Österreich, Tschechien, Frankreich und Deutschland an.

IMG_8558

U15: Platz vier beim Turnier und deutlicher Testspielsieg

Die königsblaue U15 hat ein intensives Wochenende hinter sich: Am vergangenen Samstag (25.1.) traten die Knappen beim U15-Turnier in Ochtrup an, wo sich die Mannschaft den vierten Platz erkämpfte. Nur einen Tag später (26.1.) hatte die Fimpel-Elf die U16 des SSV Buer zu einem Testspiel zu Gast, bei dem die Schalker mit einem 9:0-Sieg als deutlicher Sieger vom Platz gingen.

200118 U15 Hallenmasters

U15 erreicht Viertelfinale beim Turnier in Iserlohn

Die U15 zeigte bei den internationalen U15-Hallenmasters in Iserlohn am vergangenen Wochenende (18.-19.1.) eine gute Leistung und verpasste nur knapp das Halbfinale. Dabei trat die Fimpel-Elf unter anderem gegen Sparta Prag, den VfB Stuttgart, die PSV Eindhoven, den Hamburger SV und Hertha BSC Berlin an.

Liliencup 2020 | 19.01.2020 | Foto: Detlef Gottwald | www.detlef-gottwald.de

U17 wird Dritter beim Wiesbadener Liliencup

Die B-Junioren um Chef-Trainer Frank Fahrenhorst belegten am Wochenende (18. bis 19.1.) bei der 27. Auflage des Wiesbadener Liliencups den dritten Platz. Die Mannschaft setzte sich dabei gegen die SpVgg Sonnenberg, den FC St. Pauli, den 1. FSV Mainz 05, Eintracht Frankfurt und den FC Arsenal aus London durch, schied dann jedoch im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger aus Augsburg aus.