U16 trennt sich 1:1 vom SV Rödinghausen

Remis für die königsblaue U16: Das Team um Chef-Trainer Willi Landgraf trennte sich am Samstag (22.9.) 1:1 vom SV Rödinghausen. Das Tor für die Knappen erzielte Noah Heim in der fünften Spielminute.

Spielverlauf

Die Königsblauen starteten gut in die erste Halbzeit: Schon nach fünf Minuten brachte Heim sein Team mit einem Treffer in Führung. „In der ersten Hälfte standen wir kompakt, die Jungs haben sehr gut umgeschaltet und gegen den Ball gearbeitet“, resümierte Chef-Trainer Landgraf nach Abpfiff. Der SV Rödinghausen hatte zunächst keine Torchancen zu verzeichnen, erzielte jedoch nach Seitenwechsel den Anschlusstreffer. Durch eine gute Leistung des Blau-Weißen Keepers Justin Treichel, der weitere Chancen verhinderte und einen Foulelfmeter hielt, konnten die Schalker am Ende das Unentschieden halten.

Szenen des Spiels

5. Minute: Ein frühes Tor für den S04! Caspar Jander passt in die Schnittstelle, Heim läuft ein und kann den Ball per Direktschuss verwerten. 1:0!

10. Minute: Nach einer Ecke von Moritz Maurer, köpft Leo Weichert wuchtig in Richtung Tor. Der gegnerische Torhüter pariert!

23. Minute: Justin Treichel verhindert den Ausgleich! Ein langer Ball erreicht den gegnerischen Stürmer, der auf den S04-Keeper zuläuft. Treichel entschärft die Situation.

42. Minute: Das 1:1 fällt. Nach einem fahrlässigen Abwehrverhalten setzt sich einer der Gäste zentral durch und ein Torschuss aus kurzer Distanz gelangt ins lange Eck.

44. Minute: Wieder setzt sich Treichel in Szene! Einen Fehlpass der Schalker im Spielaufbau können die Gegner aus Rödinghausen nutzen: Der Stürmer kommt im Sechszehner durch die Knappen zu Fall. Es gibt einen Foulelfmeter, den Treichel sehenswert hält.

68. Minute: Chance für die Königsblauen! Anil Özgen setzt sich über die Außenbahn durch und dribbelt in den Strafraum. Seinen Schuss aus spitzem Winkel kann der gegnerische Keeper halten.

70. Minute:
Ein gefährlicher Fernschuss von Louis Köster wird gerade noch Beute des Torwarts.

Das sagt der Trainer

„Wir hätten kaum besser starten können. Wir sind früh durch das schön herausgespielte Tor in Führung gegangen“, sagte Chef-Trainer Landgraf nach der Partie. „In der ersten Hälfte haben wir eine gute und geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt. Dank Justin Treichel konnten wir danach das Unentschieden halten.“ Der Fußballlehrer wies darauf hin, dass ein Sieg seiner Mannschaft machbar gewesen wäre: „Die Jungs haben gut gearbeitet und die Räume besetzt. Da war das Unentschieden am Ende zu wenig. Trotzdem bin ich mit der Einstellung des Teams und wie jeder von Woche zu Woche dazulernt sehr zufrieden.“ In der kommenden Partie trifft die U16 am Sonntag (30.9., 11 Uhr) auf den FC Iserlohn 46/49. „Wir müssen schauen, dass wir wieder einen Tacken dazulegen, an die Leistung der guten ersten Halbzeit anknüpfen und unsere Torchancen verwerten“, so Landgraf.

Aufstellung

Schalke: Treichel – Walter, Weichert, Maurer, Guzy – Jander (63. Köster), Ceylan, Cabrera – Heim, Kowalski (60. Grosonja), Özgen (71. Sane)

Tore: 1:0 Heim (5.), 1:1 (42.)

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

191102 U16

U15 entführt drei Punkte aus Aachen, U16 unterliegt im Revierderby

Die königsblaue U15 sicherte sich am vergangenen Samstag (2.11.) mit einem 4:1-Auswärtssieg drei Punkte gegen Alemannia Aachen. Keine Punkte fuhr die U16 von Chef-Trainer Willi Landgraf ein. Im Revierderby gegen den Nachwuchs von Borussia Dortmund unterlagen die Knappen ebenfalls am Samstag mit 0:2.

spielbericht u1516

Punkte für U15 und U16

Die U16 um Chef-Coach Willi Landgraf sicherte sich am vergangenen Donnerstag (3.10.) drei weitere Punkte in der Junioren Westfalenliga. Gegen den TSV Marl-Hüls traf Emmanuel Gyamfi auf heimischem Grün zum 1:0. Ein Sieg und ein Remis lautet die Ausbeute der U15. Die Elf von Chef-Trainer Jakob Fimpel siegte auswärts beim Hombrucher SV mit 1:0, während nach einer turbulenten Partie gegen Fortuna Köln am Ende die Punkteteilung stand.

191001_U16_Klöckner

U16 und U15 fahren Heimsiege ein

Später 1:0-Erfolg der U16-Knappen: Das Team um Chef-Coach Willi Landgraf gewann am Samstag (28.9.) gegen den FC Iserlohn und konnte damit weitere drei Punkte in der Junioren Westfalenliga sichern. Am selben Tag durfte die Schalker U15 den ersten Dreier auf dem Punktekonto verbuchen. Die Fimpel-Elf behauptete sich mit einem 3:2-Sieg gegen die Gäste aus Oberhausen.

20190923 Korytowski U16

U16 und U15 punkten auswärts

Drei Punkte für die königsblaue U16: Das Team um Chef-Coach Willi Landgraf gewann am Samstag (21.9.) mit 1:0 beim SC Verl und fuhr drei Punkte in der Junioren Westfalenliga ein. Die Schalker U15 trennte sich währenddessen unentschieden (1:1) von Rot-Weiss Essen.