7:1! U17 bezwingt Wuppertal

Fünfter Erfolg in der Junioren-Bundesliga: Auswärts setzte sich die königsblaue U17 am Sonntag (31.10.) beim Wuppertaler SV durch, gewann das Punktspiel torreich mit 7:1 und blieb in der Liga damit weiter ungeschlagen.

Personal

Auf zwei Positionen wechselte das Trainergespann die Anfangsformation im Vergleich zum vergangenen Pflichtspiel gegen den 1. FC Köln (2:0). Zwischen den Schalker Pfosten begann Luca Podlech für Faaris Yusufu. Enes Rüzgar ersetzte den verletzten Max Grüger.

Spielverlauf

Die Knappen übten von Beginn an viel Druck aus und kreierten einige Tormöglichkeiten. Jedoch blieben diese in der Anfangsviertelstunde ungenutzt. Stattdessen zeigte sich Wuppertal in einer Aktion effektiv und ging in der 14. Minute in Führung. Daraufhin hatten die Königsblauen eine Antwort parat und erzielten in Halbzeit eins drei Treffer. Zunächst traf Assan Ouedraogo per Kopf zum Ausgleich (18.), sechs Minuten später drehte Tristan Osmani nach einer Flanke von Enes Rüzgar die Partie. Das 3:1 markierte Philip Buczkowski in der 32. Minute. Auch nach Seitenwechsel setzen die Schalker offensiv weiter Akzente und netzten den Ball binnen vier Minuten durch Niklas Dörr, Philip Buczkowski und Tristan Osmani drei weitere Male ein (49., 51., 53.). Den Schlusspunkt zum 7:1 setzte Vincent Burlet mit seinem ersten Pflichtspieltreffer in der 65. Minute.

Das sagt der Trainer

„Wir sind druckvoll in die Partie gestartet und hatten gute Torchancen, ohne sie allerdings zu verwerten. Mit der ersten Aktion in unserer eigenen Hälfte gab es eine Situation, in der wir das Pressing des Gegners überspielen müssen. Wir spielen stattdessen eher ins Pressing rein und bekommen dadurch ein Gegentor. Deswegen starten wir denkbar schlecht mit einem Rückstand in die Partie. Der Gegentreffer war definitiv vermeidbar“, ließ Chef-Trainer Onur Cinel nach Schlusspfiff Revue passieren. Dann habe seine Mannschaft in der ersten Halbzeit aber eine ziemlich gute Reaktion gezeigt. „Wir haben in der ersten Hälfte noch drei Tore geschossen und am Ende auch in der Höhe verdient mit 7:1 gewonnen.  Die Treffer haben wir auf unterschiedliche Art und Weise erzielt. Unser druckvolles Spiel nach vorne gepaart mit dem Gegenpressing nach Ballverlust war insgesamt sehr gut – das war ein verdienter Sieg.“

Ausblick

Nächstes Wochenende erwartet die U17 ein Heimspiel in der Junioren-Bundesliga: Dann empfangen die B-Junioren am Samstag (6.11., 11 Uhr) die SG Unterrath im Schatten der VELTINS-Arena.

Aufstellung

FC Schalke 04 U17: Podlech – Bulut (58. Burlet), Becker, Barthel, Likaj, Hadzha (75. Mutanda Kasongo), Rüzgar (58. Tairi), Ouedraogo (70. Adigüzel), Dörr, Osmani, Buczkowski (58. Yavuz)
Tore: 1:0 Hadzha (14./ET), 1:1 Ouedraogo (18.), 1:2 Osmani (24.), 1:3 Buczkowski (32.), 1:4 Dörr (49.), 1:5 Buczkowski (51.), 1:6 Osmani (53.), 1:7 Burlet (65.)

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

FC Schalke 04, U17, Fortuna Düsseldorf, Meisterschaft, Halbfinale, Rückspiel, 01.05.2022

U17-Finale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Durch zwei souveräne Siege im Halbfinale gegen Fortuna Düsseldorf (3:0 und 3:1) zog die U17 am Sonntag (1.5.) in das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft ein. Im Finale treffen die königsblauen Talente nun am Sonntag (8.5.) im heimischen Parkstadion auf die U17 des VfB Stuttgart, die sich im anderen Halbfinale gegen Hertha BSC durchsetzen konnten. Anstoß der Partie ist um 10.45 Uhr. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum Duell zusammengestellt.

FC Schalke 04, U17, Fortuna Düsseldorf, Meisterschaft, Halbfinale, Parkstadion, 27.04.2022

An Leistung anknüpfen: U17-Halbfinalrückspiel in Düsseldorf

Am Sonntag (1.5., 13.15 Uhr) kann der Schalker Nachwuchs ins Finale um die Deutsche Meisterschaft einziehen. Die Knappen gehen mit einer guten Ausgangslage ins Rückspiel gegen Düsseldorf.

Westdeutsche Meisterschaft gegen Fortuna Köln

Vor dem U17-Halbfinale: 04 Fragen an Chef-Trainer Onur Cinel

Bevor am Mittwoch (27.4., 17 Uhr) das Halbfinal-Hinspiel um die Deutsche Meisterschaft der U17 gegen Fortuna Düsseldorf im Parkstadion steigt, stellte sich Chef-Trainer Onur Cinel den Fragen von knappenschmiede.de

Westdeutsche Meisterschaft gegen Fortuna Köln

U17-Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Dank eines 3:0-Sieges gegen Fortuna Köln hat sich die U17 am Samstag (23.4.) die Westdeutsche Meisterschaft gesichert. Gleichzeitig qualifizierte sich das Team von Chef-Trainer Onur Cinel damit für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Im Halbfinal-Hinspiel treffen die königsblauen Talente am Mittwoch (27.4.) um 17 Uhr auf Fortuna Düsseldorf. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum West-Duell im Parkstadion zusammengestellt.