Seit sechs Spielen ungeschlagen – U17 trennt sich unentschieden

Mit dem Remis gegen den Wuppertaler SV, am Samstag (2.11.), sind die Schalker B-Junioren nun seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen. In der umkämpften U17-Partie trafen Louis Köster (24.) und Semin Kojic (80.) für die Knappen.

Personal

Zwei Veränderungen nahm Chef-Trainer Frank Fahrenhorst im Vergleich zum Spiel gegen Fortuna Düsseldorf vor: Für Anil Özgen spielte Bogdan Shubin im zentralen Mittelfeld und Vedad Music startete für Semin Kojic in der Spitze.

Spielverlauf

Zu Beginn des Spiels kam der Wuppertaler SV deutlich besser ins Spiel. Die druckvolle Spielweise der Gäste schien die königsblaue U17 zunächst etwas zu irritieren. Diese nutzten ihre Dominanz in der Anfangsviertelstunde eiskalt, um kurz nacheinander zum 0:1 und 0:2 zu verwandeln. Der erste Treffer fiel in Spielminute acht völlig überraschend. Wie aus dem Nichts zog einer der Gegenspieler aus 25 Metern Entfernung ab und verwandelte den Distanzschuss mustergültig. Tor Nummer zwei, resultierte aus einem Fehler in der Schalker Defensivreihe, in dessen Folge die Wuppertaler auf 0:2 erhöhten (10.). Der Rückstand schien die Blau-Weißen wach gerüttelt zu haben. Im weiteren Verlauf spielte die Elf von Chef-Coach Fahrenhorst mutiger nach vorne und auch die Abwehrkette verteidigte nun konzentrierter. In der 24. Spielminute verkürzte Köster mit seinem Treffer auf 1:2. Nach einer präzise geschlagenen Flanke von Jordy Mfundu, stand Offensivakteur Köster genau richtig, um das Spielgerät in den Kasten zu zirkeln. Im zweiten Durchgang nahmen dann die Knappen das Heft in die Hand. Der S04 dominierte das Spiel, schaffte es aber zunächst nicht sich zu belohnen. Die Großchancen von Köster in der 60. Minute nach einer Flanke von Gideon Guzy oder der Versuch von Arbnor Aliu (64.) per Kopf blieben ungenutzt. Es dauerte bis zur 80. Spielminute, bis der nächste Treffer fiel: Kurz vor Abpfiff fand eine Flanke von Ngufor Anubodem Semin Kojic, der sich im Strafraum positioniert hatte und mit seinem Tor den Spielstand egalisierte.

Szenen des Spiels

6. Minute: Da ist die erste Chance für die Hausherren. Nach einer Flanke von Köster, kann die WSV-Defensive die Chance von Sane gerade noch klären.
8. Minute: Tor für Wuppertal! Wie aus dem Nichts zieht einer der Gegenspieler aus circa 25 Metern ab und Zimmer den Ball an S04-Schlussmann Treichel vorbei ins Netz. 0:1!
10. Minute: Ja wie gibt es denn das! Nur zwei Minuten später nutzen die Gäste einen Fehler in der Schalker Defensive um auf 0:2 zu erhöhen.
24. Minute: Jaaaaaaa! Tor für Schalke! Nach einer Flanke von Mfundu findet das Leder Köster, der zum 1:2 einschiebt!
60. Minute: Chance für Königsblau! Guzy schlägt eine Flanke aus dem Halbfeld Richtung Strafraum. Der Schuss von Köster scheitert jedoch am WSV-Keeper, der den Ball mit einer Glanzparade aus der Luft fischt.
64. Minute: Mfundu bedient Aliu, dessen Versuch aus sieben Metern per Kopf geht jedoch am langen Pfosten vorbei.
78. Minute: Na also! Das nächste Mal ist er drin! Aus etwa 30 Metern Entfernung donnert Kowalski das Leder an den Querbalken und verpasst es so den Anschlusstreffer für den S04 zu erzielen.
80. Minute: Toooooor für Schalke! Da ist er, der hochverdiente Ausgleich für die Knappen. Nach Vorarbeit von Anubodem verwandelt Kojic zum 2:2-Endstand.

Das sagt der Trainer

„Wir haben heute eine hart umkämpfte U17-Begegnung erlebt, in der wir uns leider über weite Teile nicht so präsentiert haben wie wir uns das vorstellen“, resümiert Chef-Coach Fahrenhorst nach Abpfiff. „Die Mannschaft hat heute sowohl in der Defensive als auch offensiv nicht konzentriert genug gearbeitet. Vor allem in den Aktionen mit aber auch ohne Ball waren die Jungs heute viel zu inaktiv“, meint der Fußballlehrer. Gegen einen extrem tiefstehenden Gegner habe sein Team heute nicht das umgesetzt, was es in der Trainingswoche gezeigt habe. „Natürlich sind wir froh heute einen Punkt auf Schalke zu behalten, auch wenn wir mit unserer Leistung alles andere als zufrieden sind.“

Ausblick

Am 13. Spieltag der B-Junioren Bundesliga-West trifft die Schalker U17 am kommenden Samstag (9.11.) auswärts auf Preußen Münster.  Anstoß der Partie ist um 11 Uhr.

Aufstellung

Schalke: Treichel – Guzy, Aliu, Weichert, Anubodem – Shubin (66. Korniyenko) – Mfundu, Cabrera (41. Jander), Köster, Sane (66. Kowalski) – Music (41. Kojic)

Tore: 0:1 (8.), 0:2 (10.), 1:2 Köster (24.), 2:0 Kojic (80.)

Das könnte dich auch interessieren