U17 belohnt sich für harte Arbeit mit drei Punkten

Nach sechs Spielen ohne Sieg konnten die Schalker B-Junioren am Samstag (5.10.) gegen die Werks-Elf von Bayer 04 Leverkusen endlich wieder drei Punkte mit nach Schalke nehmen. Für die Knappen trafen Ngufor Anubodem (66.) und Louis Köster (23., 33.).

Personal

Im Vergleich zum letzten Punktspiel nahm das Trainergespann drei Wechsel in der Startelf vor: In der Viererkette spielte Gideon Guzy für Nelson Peters, der wiederum in der 75. Spielminute für Ardy Mfundu auf links in der Offensive eingewechselt wurde. Während Juan Cabrera und Caspar Jandar zunächst auf der Bank Platz nahmen, standen Anil Özgen und Sidi Sané von Beginn an auf dem Rasen.

Spielverlauf

Nachdem zunächst die Gastgeber aus Leverkusen, mit drei vielsprechenden Möglichkeiten, etwas besser in die Partie gestartet waren, hatte in der Folge die Schalker U17 die Nase vorne und ging nach 23. Spielminute in Führung. Nach einem Zuspiel von links in den Rücken der Leverkusener Defensivkette konnte Louis Köster den Ball zur 1:0 – Führung über die Linie schieben (23.). Kurz darauf konnte die Elf von Chef-Trainer Frank Fahrenhorst einen Abspielfehler im Leverkusener Spielaufbau für einen Konter über die linke Seite nutzen und in Person von Louis Köster das Leder ins Tor spitzeln (33.). In der zweiten Halbzeit kämpften die Gastgeber weiter tapfer um den Anschluss und kamen in der 53. Spielminute zu einer Großchance, die jedoch in S04-Torwart Treichel ihren Meister fand. Der Nachschuss aus circa elf Metern traf auch nur das Aluminium. Im weiteren Verlauf hatten die Knappen wieder deutlich mehr Spielanteil und konnten in der 66. Minute mit einem Schuss aus dem rechten Strafraumeck zum 0:3-Endstand einschieben (66.).

Szenen des Spiels

11. Minute: Die erste Chance für die Gastgeber. Doch der Schuss von Leverkusens Gedikli findet in S04-Schlussmann Treichel seinen Meister.
13. Minute: Nach einer Ecke köpft der Gegner den Ball über den Kasten.
15. Minute: Ein Schuss der Leverkusener aus kurzer Distanz scheitert an S04-Towart Treichel.
26. Minute: Nach tiefem Ball von Weichert und Volleyabnahme von Kojic klärt der Gegner auf der Torlinie.
43. Minute: Wieder ist es Gedikli, der sich auf Seiten der Gastgeber freispielt. Sein Schuss mit links geht jedoch knapp am Schalker Kasten vorbei.
56. Minute: Ein Schuss von Kojic aus acht Metern nach Konterhereingabe verfehlt das Gehäuse der Werks-Elf nur knapp.
88. Minute: Nach einer Ecke von Özgen trifft der Kopfball von Aliu leider nur den Querbalken.

Das sagt der Trainer

„Es freut mich, dass die Jungs sich endlich für ihre harte Arbeit in den letzten Wochen belohnt haben. Die Mannschaft hat auch in den vergangenen Spielen eine gute Leistung auf den Platz gebracht, nur blieben leider die Tore aus. Heute haben wir unsere Chancen konsequent genutzt,“ so das Fazit des U17-Coachs nach der Partie. „Wir konnten viel von dem umsetzen, woran wir während der Woche im Training gearbeitet haben. In der Defensive haben wir sehr kompakt gestanden und besonders unser Torwart Justin Treichel hat heute sehr gut gehalten und die Chancen der Leverkusener in letzter Instanz immer wieder zu Nichte gemacht.“ Fahrenhorst betonte, dass dieser Erfolg hochverdient und nach den langen Wochen ohne Sieg auch extrem wichtig war.

Ausblick

Die Schalker B-Junioren nutzen das kommende pflichtspielfreie Wochenende für einen Test gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Das Freundschaftsspiel findet am Samstag (12.19., 13 Uhr) auf dem Gelände des FC Nörtershausen-Udenhausen e.V. in Nötershausen statt. Am zehnten Spieltag der B-Junioren Bundesliga West empfängt die U17 am darauffolgenden Samstag (19.10.) den TSV Alemannia Aachen. Anstoß auf dem Rasenplatz am Parkstadion ist um 11 Uhr.

Aufstellung

Schalke:  Treichel – Guzy, Aliu, Weichert, Anubodem – Shubin, Özgen (78. Carbrera), Köster – Mfundu (78. Peters), Kojic (70. Korniyenko), Sane (75. Kowalski).

Tore: 0:1 Köster (23.), 0:2 Köster (33.), 0:3 Anubodem (66.).

Das könnte dich auch interessieren