U17: Derbysieger bei Flutlichtatmosphäre

Die königsblaue U17 hat am Mittwoch (2.3.) das Revierderby gegen Borussia Dortmund für sich entschieden. Die Mannschaft von Chef-Trainer Onur Cinel gewann im Parkstadion mit 2:0.

Personal

Im Vergleich zum Spiel am Wochenende gegen Bayer 04 Leverkusen wechselte Chef-Coach Onur Cinel nur auf der Torwartposition. Für Luca Podlech hütete Faaris Yusufu heute den Kasten der Blau-Weißen.

Spielverlauf

Die Partie im Parkstadion begann bissig und körperbetont auf beiden Seiten. Ganz im Stil eines Revierderbys schenkten sich beide Mannschaften nichts. Den Schalkern gehörten die besseren Torchancen. So war es Niklas Barthel, der nach einer Ecke in der 17. Minute zur 1:0-Führung einköpfte. Darauf wurden auch die Dortmunder aktiver vor dem Tor und hatten einige gute Möglichkeiten. Die beste war in der 36. Minute sogar im Netz der Königsblauen, wurde allerdings vom Schiedsrichtergespann aufgrund einer Abseitsstellung aberkannt. So ging es mit einem 1:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte zeichnete sich ein ähnliches Bild ab, wie im ersten Abschnitt. Es waren erneut die Knappen, die sich vor dem Tor konsequenter zeigten. In der 45. Minute schoss Vitalie Becker den Ball vom linken Strafraumeck in die Maschen und erhöhte auf 2:0. Den Dortmundern fehlte heute einzig das nötige Glück vor dem Tor. Ein erneutes Abseitstor in der 70. Minute und ein herausragender Faaris Yusufu verhinderten den schwarz-gelben Anschlusstreffer. Somit gingen die Königsbauen am Ende mit einem verdienten 2:0-Heimerfolg vom Platz.

Szenen des Spiels

7. Minute: Erster Versuch der Gäste: Kjell-Arik Wätjen schießt aus der Distanz allerdings klar drüber.

16. Minute: Ein Schuss von Tristan Osmani aus spitzem Winkel geht links am langen Pfosten vorbei. Ein Verteidiger war noch am Ball: Ecke!

17. Minute: Dieser Eckball landet im Netz! Am zweiten Pfosten köpft Niklas Barthel den Ball aus kurzer Distanz in die Maschen!

26. Minute: Eine Flanke aus dem rechten Halbfeld senkt sich gefährlich in die lange Ecke. Faaris Yusufu kann zur Ecke klären.

36. Minute: Nach einem Getümmel im Strafraum ist der Ball am Ende im Schalker Tor. Doch der Assistent entscheidet auf Abseits!

40. Minute: Paris Brunner versucht sich aus aussichtsreicher Position. Keeper Faaris Yusufu pariert stark!

45. Minute: Da ist das 2:0! Vitalie Becker kommt vom linken Strafraumeck zum Schuss. Seine Direktabnahme schlägt rechts unten ein.

52. Minute: Assan Ouedraogo setzt sich auf der rechten Seite stark durch und passt in die Mitte. Dort steht Tristan Osmani, sein Schuss geht allerdings über den Dortmunder Kasten.

59. Minute: Marlon Ubani versucht sich aus der Distanz, scheitert aber erneut an einem gut parierenden Faaris Yusufu.

62. Minute: Raul König mit einem Versuch von der linken Seite. Der Ball geht knapp am langen Pfosten vorbei.

70. Minute: Der Ball ist wieder im Schalker Tor und erneut ist es Abseits! Zunächst pariert Faaris Yusufu überragend, den Nachschuss schießt ein Dortmunder aus dem Abseits ins Netz. Sehr gut vom Schalker Schlussmann!

Das sagt der Trainer

„Insgesamt haben wir heute ein sehr gutes Spiel gesehen. Wir haben die Dortmunder gut verteidigt, aber haben nach Ballgewinn die Bälle oft verschenkt“, so Chef-Trainer Onur Cinel nach der Partie. „Wenn Dortmund dann den Ball bekommt, sind sie brandgefährlich. Sie hatten einige Konter, die eigentlich eher Gegenkonter waren. Da konnten wir dann am Ende durch unsere gute Verteidigung und eine gute Torwartleistung dagegenhalten. In der zweiten Halbzeit haben wir das deutlich besser gemacht und haben auch nach Ballgewinn die Angriffe besser ausgespielt. Trotzdem muss man einfach den Hut vor der Dortmunder Leistung ziehen, die haben das heute sehr gut gespielt. Heute hat die Einstellung die Aufstellung geschlagen. Wir haben als Mannschaft in allen Spielphasen super agiert. Das war der Grund, warum wir am Ende den Sieg, trotz einer guten Dortmunder Leistung, mit nach Hause nehmen.“

Ausblick

Für die königsblaue U17 geht es bereits am kommenden Sonntag (6.3.) weiter. Auf die Knappen wartet erneut ein Ligaheimspiel. Im Schatten der VELTINS-Arena empfangen die Blau-Weißen den SV Lippstadt. Anpfiff der Partie ist um 13 Uhr.

Aufstellung

FC Schalke 04: Yusufu – Bulut, Becker, Barthel, Likaj, Hadzha, Rüzgar (41. Buczkowski), Grüger, Dörr, Osmani (80. Kasongo), Ouedraogo (77. Yavuz)

Borussia Dortmund: Lisewski – Benkara, König (80. Werner), Lubach, Onofrietti (77. Adamczyk), Gürpüz (55. Quaison), Rahmann (77. Niziolek), Wätjen, Kabar, Hermann (55. Ubani), Brunner

Tore: 1:0 Barthel (17.), 2:0 Becker (45.)

Das könnte dich auch interessieren

FC Schalke 04, U17, Fortuna Düsseldorf, Meisterschaft, Halbfinale, Rückspiel, 01.05.2022

U17-Finale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Durch zwei souveräne Siege im Halbfinale gegen Fortuna Düsseldorf (3:0 und 3:1) zog die U17 am Sonntag (1.5.) in das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft ein. Im Finale treffen die königsblauen Talente nun am Sonntag (8.5.) im heimischen Parkstadion auf die U17 des VfB Stuttgart, die sich im anderen Halbfinale gegen Hertha BSC durchsetzen konnten. Anstoß der Partie ist um 10.45 Uhr. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum Duell zusammengestellt.

FC Schalke 04, U17, Fortuna Düsseldorf, Meisterschaft, Halbfinale, Parkstadion, 27.04.2022

An Leistung anknüpfen: U17-Halbfinalrückspiel in Düsseldorf

Am Sonntag (1.5., 13.15 Uhr) kann der Schalker Nachwuchs ins Finale um die Deutsche Meisterschaft einziehen. Die Knappen gehen mit einer guten Ausgangslage ins Rückspiel gegen Düsseldorf.

Westdeutsche Meisterschaft gegen Fortuna Köln

Vor dem U17-Halbfinale: 04 Fragen an Chef-Trainer Onur Cinel

Bevor am Mittwoch (27.4., 17 Uhr) das Halbfinal-Hinspiel um die Deutsche Meisterschaft der U17 gegen Fortuna Düsseldorf im Parkstadion steigt, stellte sich Chef-Trainer Onur Cinel den Fragen von knappenschmiede.de

Westdeutsche Meisterschaft gegen Fortuna Köln

U17-Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Dank eines 3:0-Sieges gegen Fortuna Köln hat sich die U17 am Samstag (23.4.) die Westdeutsche Meisterschaft gesichert. Gleichzeitig qualifizierte sich das Team von Chef-Trainer Onur Cinel damit für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Im Halbfinal-Hinspiel treffen die königsblauen Talente am Mittwoch (27.4.) um 17 Uhr auf Fortuna Düsseldorf. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum West-Duell im Parkstadion zusammengestellt.