U17: Deutlicher 6:1-Sieg gegen die SG Unterrath

Die U17 um Chef-Trainer Frank Fahrenhorst gewann am Sonntag (3.1.) vor heimischer Kulisse mit 6:1 gegen die SG Unterrath. Die Knappen legten über 80 Minuten einen überzeugenden Auftritt hin und gingen am Ende als verdienter Sieger vom Platz.

Personal

Im Vergleich zum 3:0-Auswärtserfolg gegen den SV Lippstadt 08 nahm das Trainergespann einen Wechsel in der Anfangsformation vor: Für Caspar Jander begann Semin Kojic.

Spielverlauf

Von Beginn an dominierten die B-Junioren die Partie und gingen in der zehnten Spielminute durch den Treffer von Louis Köster früh in Führung, kassierten in der 18. Minute nach einem Abspielfehler in der Schalker Defensive jedoch den Gegentreffer. Auch in der zweiten Hälfte waren die Knappen die spielbestimmende Mannschaft und hatten ein klares Chancenplus. Die Gäste aus Unterrath wurden kaum gefährlich. Nach der Pause eröffnete Semin Kojic mit seinem Treffer in der 48. Minute den Torreigen. Vier weitere Treffer folgten. John-Max Kowalski (65.), Louis Köster (63.) und Juan Cabrera (74. /81.) machten den Deckel auf den 6:1-Heimerfolg.

Szenen des Spiels

2. Minute: Kaum zwei Minute auf der Uhr und schon die erste Möglichkeit für die Knappen. Cabrera setzt den Ball aus zentraler Position über den Kasten.

10. Minute: Toooooor! Nach Vorlage von Kojic verwandelt Köster zur frühen Führung für die Schalker.

14. Minute: Puuuuh! Das wäre fast das 2:0 gewesen! Nach einem Freistoß aus dem Halbraum trifft Kojic per Kopf, steht jedoch im Abseits. Schade!

18. Minute: Mist! Treffer für Unterrath. Nach einem Ballverlust in der Schalker Defensive starten die Gäste einen Konter durchs Zentrum und egalisieren den Spielstand.

28. Minute: Eine Flanke von Mfundu findet Köster, der es aus acht Metern per Volleyabnahme probiert – leider segelt das Leder jedoch über den Kasten.

35. Minute: Nach einer guten Einzelaktion durchs Zentrum kommt Cabrera zum Abschluss, es fehlte jedoch der nötige Wumms, um das Spielgerät in die Maschen zu befördern.

48. Minute: So kann es gerne weitergehen! Nach Vorarbeit vom Anubodem verwandelt Kojic zum 2:1.

64. Minute: Jaaaaaaaa! 3:1! Köster erhöht nach Vorlage von Cabrera auf drei Zähler.

65. Minute: Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Mit einer Einzelaktion setzt sich Kowalski durch und schließt mit dem Treffer zum 4:1 ab.

74. Minute: Das ist doch der Wahnsinn! Der nächste Treffer für den S04! Cabrera wird von Kowalski in Szene gesetzt und bugsiert das Leder in die Maschen.

76. Minute: Chance für Unterrath! Die Gäste versuchen es mit einem Distanzschuss aus circa 25 Metern – kein Problem für Treichel, der mit einer Glanzparade hält.

80+1. Minute: Jaaaaa! Eigentlich müsste schon lange Schluss sein, jedoch haben die B-Junioren noch nicht genug. In der letzten Aktion der Partie erzielt Cabrera Tor Nummer sechs.

Das sagt der Trainer

„Ich bin sehr zufrieden mit dem Auftritt meiner Mannschaft. Wir waren von Anfang an sehr dominant und spielbestimmend und hatten dreizehn hochkarätige Torchancen. Das ist in einem U17-Bundesligaspiel wirklich beachtlich“, resümierte Chef-Trainer Frank Fahrenhorst zufrieden. Aber auch in der Defensive habe seine Elf konsequent verteidigt. „Die Mannschaft hat, was die Chancengeneration und Verwertung angeht, eine tolle Entwicklung gemacht. Ich wünsche mir, dass wir diesen Effekt in die nächsten Partien mitnehmen.“

Ausblick

Für die U17 geht es am kommenden Samstag (7.3.) gegen den FC Hennef 05 weiter. Anpfiff der Partie ist um 11 Uhr.

Aufstellung

Schalke: Treichel – Anubodem, Weichert, Aliu, Guzy – Shubin, Cabrera – Heim (24. Kowalski), Köster (68. Özgen), Mfundu (66. Sane) – Kojic (66. Music)

Tore: 1:0 Köster (10.), 1:1 (18.), 2:1 Kojic (48.), 3:1 Köster (64.), 4:1 Kowalski (65.), 5:1 Cabrera (74.), 6:1 Cabrera (80+1.)

Das könnte dich auch interessieren