U17: Deutlicher Sieg gegen den SV Lippstadt

Die königsblaue U17 gewann am Sonntag (6.3.) ihr Spiel gegen den SV Lippstadt. Nachdem die Knappen in der letzten Viertelstunde nochmal einen Gang hochschalteten, hieß es am Ende 5:0 im Parkstadion.

Personal

Im Vergleich zum Derbysieg unter der Woche gegen Borussia Dortmund wechselte Chef-Coach Onur Cinel auf insgesamt vier Positionen. Für Armend Likaj, Nedzhib Hadzha und Assan Ouedraogo begannen Vincent Burlet, Noah Kasongo und Philip Buczkowski in der Startelf. Außerdem hütete Luca Podlech für Faaris Yusufu den Kasten der Königsblauen.

Spielverlauf

Die Knappen begannen ihr Spiel mit viel Tempo. Schon in der sechsten Minute fiel postwendend der frühe Führungstreffer. Tristan Osmani spielte einen guten Pass in die Schnittstelle zu Niklas Dörr. Der Stürmer schob den Ball souverän an Torwart Julian Fuest vorbei ins Tor. Nur drei Minuten später gab es die nächste dicke Gelegenheit für die Königsblauen. Max Grügers Freistoß fand seinen Weg allerdings nur ans Aluminium. Ab der 20. Minute flachte das Offensivspiel ein wenig ab und die Knappen taten sich auf einem schwer zu bespielendem Rasen ein wenig schwer, den letzten Pass anzubringen. In der 35. Minute war es dann ein Standard, der zum 2:0 führte. Max Grügers Eckball fand den Kopf von Vitalie Becker, der den Ball ins Tor köpfte. Die Gäste aus Lippstadt hatten im ersten Abschnitt Probleme in ihr Offensivspiel zu finden und zeigten sich bisher nicht vor dem Schalker Kasten. Die zweite Halbzeit änderte an der Chancengewichtung wenig. Die Knappen hatten weiter das Heft in der Hand und spielten nach vorne. Dennoch fehlte hin und wieder die letzte Präzision im letzten Drittel. Auch die Gäste hatten nun ein paar Aktionen vor dem Kasten, jedoch musste Keeper Luca Podlech nicht wirklich eingreifen. 15 Minuten vor dem Ende fanden die Schalker in ihr Spiel und drehten richtig auf. In der 68. Minute schoss Niklas Dörr nach Flanke von Taylan Bulut das 3:0. Vier Minuten später jagte Dorian Nacu den Ball zum 4:0 unter die Querlatte. In der letzten Aktion des Spiels stand Lein Tairi im Sechszehner goldrichtig und schoss nach erneuter Flanke von Taylan Bulut den 5:0-Endstand.

Szenen des Spiels

6. Minute: Da ist die Führung für Blau-Weiß! Tristan Osmani spielt einen starken Pass in die Schnittstelle auf Niklas Dörr. Dieser schiebt den Ball souverän an Keeper Julian Fuest vorbei ins Tor. 1:0!

9. Minute: Ein direkter Freistoß von Max Grüger klatscht an den Pfosten!

10. Minute: Niklas Barthel kommt nach einer Ecke am langen Pfosten zum Schuss. Knapp vorbei.

19. Minute: Nach einer Ecke von Max Grüger kommt Noah Kasongo zum Kopfball. Der wuchtige Ball geht knapp über die Querlatte.

35. Minute: Das 2:0 für die Schalker! Nach einer Ecke von Max Grüger steigt Vitalie Becker im Strafraum am höchsten und nickt ein.

38. Minute: Philip Buczkowski zieht von links nach innen und zieht ab. Der Ball wird zur Ecke abgefälscht.

41. Minute: Phlip Buczkowski setzt sich auf der linken Seite technisch stark durch. Sein Schuss wird allerdings zur Ecke abgeblockt.

55. Minute: Eine Flanke von Vincent Burlet kommt gefährlich in den Strafraum, findet aber keinen Abnehmer. Dennoch geht der Ball nur knapp am langen Pfosten vorbei.

56. Minute: Mal eine Chance für die Gäste. Der Schuss von Joris Romanski gerät allerdings aus spitzem Winkel zu hoch.

62. Minute: Ein langer Freistoß von Max Grüger geht knapp am Kasten der Gäste vorbei.

63. Minute: Tristan Osmani holt sich den Ball in der Vorwärtsbewegung und zieht nach innen. Sein Schuss gerät allerdings zu zentral.

67. Minute: Nach einer Flanke kommt Lippstadts Ben Menke zum Kopfball. Der Ball geht über das Tor

68. Minute: Taylan Bulut flankt von rechts in den Strafraum. Dort steht Niklas Dörr und versenkt die Kugel zum 3:0!

72. Minute: Nach einem Freistoß von rechts wird es unübersichtlich im Strafraum. Am Ende fasst sich Dorian Nacu ein Herz und nagelt den Ball aus 16 Metern unter die Latte. 4:0!

80. Minute: Wieder ist es Taylan Bulut, der einen starken Ball in den Strafraum spielt. Dort steht Lein Tairi goldrichtig und schiebt zum 5:0 ein! Gleich darauf ertönt der Schlusspfiff.

Das sagt der Trainer

„Lippstadt hat in den letzten Wochen gegen die Top-Gegner gute Ergebnisse erzielt. Gegen Düsseldorf haben sie sogar zur Halbzeit 1:0 geführt. Sie sind ein intensiver und griffiger Gegner“, so Chef-Trainer Onur Cinel nach der Partie. „Wir waren heute auf einem trockenen und schwer zu bespielendem Platz, das macht es für eine Mannschaft, die viel Ballbesitz hat, schwieriger. Trotzdem hätten wir von Beginn an ein wenig mehr Druck erzeugen und technisch präziser spielen müssen. Die absolute Schärfe hat uns heute gefehlt. Diese Schärfe haben wir dann aber hinten heraus gefunden und waren wieder voll in unserem Spiel. Da hat man gesehen, wozu wir fähig sind.“ Seine Mannschaft gehe jetzt sehr zufrieden mit neun Punkten aus der englischen Woche.

Ausblick

Für die königsblaue U17 geht es am kommenden Sonntag (13.3.) weiter. Das Team von Chef-Trainer Onur Cinel ist um 11 Uhr zu Gast beim VfL Bochum.

Aufstellung

FC Schalke 04: Podlech – Bulut, Burlet, Barthel (51. Likaj), Becker, Kasongo, Rüzgar (53. Ouedraogo), Grüger, Dörr (70. Nacu), Osmani (70. Tairi), Buczkowski (70. Rüger)

SV Lippstadt 08: Fuest – Menke, Diskau (61. Besse), Grimme, Waltemode, Halbroth, Chatar, Odenius (49. Heinrich), Hegemann (49. Imeri), Dollmann, Romanski

Tore: 1:0 Dörr (6.), 2:0 Becker (35.), 3:0 Dörr (68.), 4:0 Nacu (72.), 5:0 Tairi (80.)

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

FC Schalke 04, U17, Fortuna Düsseldorf, Meisterschaft, Halbfinale, Rückspiel, 01.05.2022

U17-Finale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Durch zwei souveräne Siege im Halbfinale gegen Fortuna Düsseldorf (3:0 und 3:1) zog die U17 am Sonntag (1.5.) in das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft ein. Im Finale treffen die königsblauen Talente nun am Sonntag (8.5.) im heimischen Parkstadion auf die U17 des VfB Stuttgart, die sich im anderen Halbfinale gegen Hertha BSC durchsetzen konnten. Anstoß der Partie ist um 10.45 Uhr. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum Duell zusammengestellt.

FC Schalke 04, U17, Fortuna Düsseldorf, Meisterschaft, Halbfinale, Parkstadion, 27.04.2022

An Leistung anknüpfen: U17-Halbfinalrückspiel in Düsseldorf

Am Sonntag (1.5., 13.15 Uhr) kann der Schalker Nachwuchs ins Finale um die Deutsche Meisterschaft einziehen. Die Knappen gehen mit einer guten Ausgangslage ins Rückspiel gegen Düsseldorf.

Westdeutsche Meisterschaft gegen Fortuna Köln

Vor dem U17-Halbfinale: 04 Fragen an Chef-Trainer Onur Cinel

Bevor am Mittwoch (27.4., 17 Uhr) das Halbfinal-Hinspiel um die Deutsche Meisterschaft der U17 gegen Fortuna Düsseldorf im Parkstadion steigt, stellte sich Chef-Trainer Onur Cinel den Fragen von knappenschmiede.de

Westdeutsche Meisterschaft gegen Fortuna Köln

U17-Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Dank eines 3:0-Sieges gegen Fortuna Köln hat sich die U17 am Samstag (23.4.) die Westdeutsche Meisterschaft gesichert. Gleichzeitig qualifizierte sich das Team von Chef-Trainer Onur Cinel damit für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Im Halbfinal-Hinspiel treffen die königsblauen Talente am Mittwoch (27.4.) um 17 Uhr auf Fortuna Düsseldorf. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum West-Duell im Parkstadion zusammengestellt.