U17: Eigene Stärken auf den Platz bringen

Interessantes Duell für die Schalker B-Junioren: Das Team von Chef-Trainer Frank Fahrenhorst tritt am Samstag (2.9.) beim Tabellenzweiten Borussia Mönchengladbach an. Nur zwei Zähler liegt der S04 hinter den Fohlen.

Die Lage auf Schalke

Vier Spieltage sind bislang in der B-Junioren Bundesliga West absolviert. Die königsblaue U17 ist mit drei Siegen und einem Unentschieden in die Saison gestartet. Aktuell bedeutet das Rang vier für den Knappen-Nachwuchs bei 6:1 Toren und zwei Punkten Rückstand auf das Spitzen-Duo Borussia Dortmund und Mönchengladbach. Zuletzt gewann der S04 mit 2:0 gegen den 1. FC Köln.

Personal

Im Vergleich zur Vorwoche hat sich nichts verändert. Fahrenhorst muss weiterhin auf Daniel Grgic und Mick Gudra verzichten. Letzterer steigt jedoch in der kommenden Woche wieder ins Mannschaftstraining ein.

Das ist der Gegner

Vier Siege und 15:2 Tore – diese Bilanz haben sowohl der BVB als auch BMG nach den ersten vier Spieltagen vorzuweisen. „Mönchengladbach verfügt über ein gutes Team mit einer guten individuellen Qualität in der Offensive“, so der Chef-Coach. Zudem arbeite die Mannschaft geschlossen sehr kompakt gegen den Ball und gebe nach außen ein gutes Gesamtbild ab.

Das sagt der Trainer

Die Königsblauen fahren nach Mönchengladbach, um dort Zählbares mitzunehmen. „Wir möchten unsere Idee durchbringen“, betont der Fußballlehrer. „Daher müssen wir spielbestimmend, dominant und zielstrebig auftreten und unsere eigenen Stärken auf den Platz bringen.“ Man wisse, wo der Gegner ein paar Probleme habe und wolle das ausnutzen.

Spielort

Hennes-Weisweiler-Allee 1
41179 Mönchengladbach

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren