U17 empfängt Aachen: An starken Auftritt in Leverkusen anknüpfen

In der Junioren Bundesliga trifft die U17 am kommenden Samstag (19.10., 11 Uhr) auf heimischem Grün auf den Nachwuchs von Alemannia Aachen. Nach einer sehr guten Leistung der Knappen im letzten Meisterschaftsspiel gegen die Werks-Elf aus Leverkusen, wollen die B-Junioren nun auch am 10. Spieltag drei Punkte auf Schalke behalten.

Die Lage auf Schalke

In neun Spielen konnte die Schalker U17 bisher insgesamt 13 Punkte sammeln. Nachdem sie zuletzt sechs Spiele ohne Sieg war, fuhr die Mannschaft von Chef-Trainer Frank Fahrenhorst im vergangenen Pflichtspiel der Meisterschaft wieder drei Punkte ein. Gegen den Nachwuchs von Bayer 04 Leverkusen gewannen die Knappen auswärts mit 3:0. Nach den ernüchternden Ergebnissen der letzten Wochen, mit einem Unentschieden bei Borussia Mönchengladbach, einer Niederlage gegen Arminia Bielefeld und den 1. FC Köln, ließen die Blau-Weißen zuletzt auch gegen die SG Unterrath und den FC Hennef 05 Punkte liegen. Die Länderspielpause am letzten Wochenende nutzte die U17 für einen Test gegen die TSG Hoffenheim. Gegen starke Gegner aus der Südstaffel unterlag Königsblau mit 2:4.

Personal

Zwei U17-Akteure werden den Junioren nach aktuellem Stand im nächsten Pflichtspiel fehlen: Neben Ardy Mfundu fällt auch Noah Heim weiterhin verletzungsbedingt aus.

Das ist der Gegner

Zwei Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen – das ist die Bilanz der Gäste aus Aachen nach neun Spieltagen. Zuletzt konnte die Alemannia, nach einem eher durchwachsenen Saisonstart, drei Punkte aus der Partie gegen Preußen Münster auf dem Konto verbuchen. Mit 19 Treffern und 8 Punkten stehen die B-Junioren damit aktuell auf Tabellenplatz elf der Bundesliga West. „Mit Alemannia Aachen erwartet uns ein extrem defensiv agierender Gegner, der in seiner Geschlossenheit versucht, über ein schnelles Umschaltspiel nach vorne Möglichkeiten zu kreieren“, so die Einschätzung von Chef-Coach Fahrenhorst.

Das sagt der Trainer

„Wir müssen aufmerksam sein und darauf achten, gegen eine solch tiefstehende Mannschaft keine Kontersituationen zuzulassen“, beschreibt der U17-Coach seinen Matchplan. „Wir haben uns in den Trainingseinheiten der letzten Wochen immer wieder intensiv mit diesem Thema beschäftigt und den Jungs das taktische Know-How an die Hand gegeben.“ In der Partie gegen Leverkusen habe die Mannschaft bereits einiges davon erfolgreich umgesetzt. Genau so müsse sein Team am kommenden Spieltag wieder auftreten, um erfolgreich zu sein.

Spielort

Rasenplatz 7 am Parkstadion
45891 Gelsenkirchen

Das könnte dich auch interessieren